Cookie-Einstellungen

Tennis

Saison 2019

- Gruppe 2

, -
B. Andreescu
[4]
Match beendet
 
S. Halep
[5]
B. Andreescu
S. Halep
 
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
6
6
3
3
7
6
Centre Court | Gruppe 2
Spielzeit: 02:36 h
Letzte Aktualisierung: 23:47:22
Andreescu
Halep
Ausblick und Ende
 
Das war es für heute von den WTA-Finals! Morgen sind wir wieder dabei, dann in der Red Group mit den Damen Osaka, Barty, Bencic und Kvitova, um 11.30 Uhr geht es los. Vielen Dank für das heutige Interesse und bis dahin!
Fazit
 
Großes Kompliment an Andreescu, die trotz großer körperlicher Probleme einen großen Kampf leistete und einen offenen dritten Satz bieten konnte. Am Ende reichten die Kräfte aber nicht und Halep fand dann doch noch zur Ruhe und Sicherheit, um das Match für sich zu entscheiden. Das macht es umso bitterer für Andreescu, dass sie ihren Matchball im zweiten Satz nicht hat nutzen können. Im Tiebreak rettete sich Halep dann doch in den entscheidenden Satz, spielte dort vor allem zu Beginn aber sehr fehlerhaft. Gegen die angeschlagene Andreescu reichte es aber.
6:3, 6:7, 3:6,
Und nutzt den ersten. Nicht sehr überzeugend, aber am Ende erfolgreich, schlägt Halep Andreescu in drei Sätzen!
6:3, 6:7, 3:5
 
Returnfehler Andreescu, Halep hat drei Matchbälle.
6:3, 6:7, 3:5
 
Die Rumänin serviert zum Matchgewinn. Das muss sich doch jetzt ausgehen. Gute Vorhand cross, die kriegt Andreescu aber noch. Doch die Vorhand ins andere Eck ist unerreichbar. 30:0.
6:3, 6:7, 3:5
 
Verrückter Ballwechsel. Zwischendrin hatte Andreescu eigentlich schon abgeschenkt, weil Halep eine Vorhand hätte krachen lassen können. Das misslingt ihr aber. So bleibt Andreescu im Spiel und es entwickelt sich ein langes Grundlinienduell, an dessen Ende Andreescu ins Netz schlägt. 5:3 für Halep!
6:3, 6:7, 3:4
 
Und den holt sich Halep. Erst hat sie Glück, dass ihr Netzroller noch ins Feld tropft. Dann hat Andreescu eigentlich die Chance für den Winner, platziert den aber nicht gut. Und setzt den folgenden Halbvolley ins Netz.
6:3, 6:7, 3:4
 
Zweieinhalb Stunden sind nun schon gespielt. Und das Match biegt auf die Zielgerade ein, die heiße Phase von Satz drei beginnt. 30 beide und ein wichtiger Punkt jetzt.
6:3, 6:7, 3:4
 
Der Returnwinner fürs Break. Irre. Keine Ahnung wie, aber Andreescu bleibt im Spiel.
6:3, 6:7, 2:4
 
Und dann eine Rückhand ins Netz, obwohl beinahe das gesamte Feld offen steht, weil Andreescu ihren Netzangriff nicht gut vorbereitet. Zwei Breakbälle für Andreescu, das kann eigentlich nicht sein.
6:3, 6:7, 2:4
 
Allen Respekt für Andreescu, die das Match hier unbedingt zu Ende spielen will. Doch die Kräfte werden nicht mehr reichen. Sie wird immer langsamer. Halep kann sich eigentlich nur noch selber schlagen. Und macht das teilweise sogar. Doppelfehler zum 15:30.
6:3, 6:7, 2:4
 
Sie braucht nur einen. Es geht dahin für Andreescu.
6:3, 6:7, 2:3
 
Andreescu greift mit der Rückhand cross an, das liest Halep aber und retourniert longline. Zwei Breakbälle für die Rumänin.
6:3, 6:7, 2:3
 
So in etwa. Langer Ballwechsel, ein paar Slice, mal nach rechts, mal nach links. Andreescu kann nur reagieren. Und erreicht die Kugel irgendwann dann nicht mehr. 15:30.
6:3, 6:7, 2:3
 
Eine weitere Timeout kann sie sich aber nicht leisten. Es muss weitergehen. Kann Halep jetzt die Lücke reißen? So langsam sollte sich Halep mal einen Plan zurechtgelegt haben.
6:3, 6:7, 2:3
 
Seitenwechsel, die Chance für Andreescu, sich wieder behandeln zu lassen. Schwer zu sagen, was genau ihr fehlt. Könnte der untere Rücken sein, der wird am meisten bearbeitet.
6:3, 6:7, 2:3
 
Mit zwei guten ersten Aufschlägen kommt sie aber zum 30 beide, dann macht Andreescu den Fehler. Und mit einem Vorhandwinner dreht Halep die Partie endgültig.
6:3, 6:7, 2:2
 
Nur, um dann wieder 0:30 hinten zu liegen. Irre, dass Halep es nicht schafft, von den körperlichen Problemen ihrer Gegnerin zu profitieren.
6:3, 6:7, 2:2
 
Jetzt hat Halep ihr Break, den zweiten Breakball nutzt sie dann doch. Andreescu wird tief hinter die Grundlinie gezwungen, muss sich mit einem Mondball retten und kassiert den Vorhandwinner.
6:3, 6:7, 2:1
 
Fehler auf beiden Seiten. Erst Halep, dann Andreescu. Einstand Nummer vier.
6:3, 6:7, 2:1
 
Wo nimmt die angeschlagene Andreescu diese Schläge her? Zwei tolle Rückhände, beide inside out, die zweite erreicht Halep nicht. Für das Spiel reicht es aber nicht, der Vorteil ist schnell wieder weg und es geht über den dritten Einstand.
6:3, 6:7, 2:1
 
Den wehrt Halep aber ab und kurz darauf hat sie die Möglichkeit auf das schnelle Re-Break. Dabei kassiert sie aber einen gefühlvollen Stopp, den sich nicht mehr rechtzeitig erreicht. Zweiter Einstand.
6:3, 6:7, 2:1
 
Und das nervt die Rumänin. Und das wiederum führt zu Fehlern. Trotzdem geht es über 30 beide, dann schlägt Andreescu aber einen starken Vorhandwinner longline und hat Spielball.
6:3, 6:7, 2:1
 
Und Andreescu holt sich das Break! Nach einem Stopp muss Halep ans Netz, den Ball kriegt sie nur mithilfe der Netzkante retourniert, dann kassiert sie aber den Vorhandwinner. Erstaunliche Leistung von Andreescu. Und eine verwirrte Halep, die ihre Gegnerin aktuell nur ganz schwer einordnen kann.
6:3, 6:7, 1:1
 
Und mit einem Vorhandwinner holt sich Andreescu das 15:30 und wenig später sogar zwei Breakbälle.
6:3, 6:7, 1:1
 
Umso erstaunlicher, dass Andreescu es nicht explizit darauf anlegt, die Rallys kurz zu halten. Ganz im Gegenteil, die Ballwechsel sind lang und intensiv.
6:3, 6:7, 1:1
 
Und nach einer Rückhand ins Netz von Halep steht es 1:1.
6:3, 6:7, 0:1
 
Okay, Andreescu ist nun doch auch sichtlich angeschlagen. Sie nimmt sich viel Zeit für ihre Aufschläge, schüttelt immer wieder den Kopf und stützt sich auf den Beinen ab. Bei den Ballwechseln fightet sie aber wie eine Löwin. Und profitiert von zwei Fehlern Haleps. 40:30.
6:3, 6:7, 0:1
 
Es bleibt aber Andreescus einziger Punkt in diesem souveränen Aufschlagspiel von Halep, die damit vorlegt.
6:3, 6:7, 0:0
 
Zumindest äußerlich ist ihr nichts anzusehen. Sie attackiert sogar am Netz, schlägt jedoch in selbiges. Mit einem guten Stopp holt sie aber zumindest das 15 beide.
6:3, 6:7, 0:0
 
Jetzt geht es weiter, Halep eröffnet den dritten Satz. Und wir beobachten mit Adleraugen, wie sich Andreescu bewegt.
6:3, 6:7, 0:0
 
Andreescu ist angeschlagen! Die junge Kanadierin muss ein Medical Timeout nehmen und wird vom Physio ordentlich durchgeknetet. Der dritte Satz muss noch etwas warten.
6:3, 6:7
Einfach nur unnötig, was Andreescu da abliefert! Die Kanadierin setzt eine Vorhand klar ins Aus - Halep gleicht nach Sätzen aus.
6:3, 6:6
 
6:6! Andreescu wehrt zwei Satzbälle ab, den zweiten mutig am Netz. Die Kanadierin hat erneut Aufschlag.
6:3, 6:6
 
Zwei Satzbälle für Halep! Andreescu macht einen zu einfachen Netzfehler. 6:4!
6:3, 6:6
 
3:3 beim Seitenwechsel! Halep setzt eine Vorhand ins Aus.
6:3, 6:6
 
Das ist desolat, was Andreescu da spielt. Mit einem Netzfehler schenkt die Kanadierin Halep den nächsten Punkt - 3:0 für die Rumänin.
6:3, 6:6
 
Halep eröffnet direkt mit einem Punktgewinn bei Aufschlag Andreescu - das erste Mini-Break ist da.
6:3, 6:6
 
Aber Halep dreht den Spieß nochmal um - wir gehen in den Tie-Break.
6:3, 6:5
 
Halep setzt eine Vorhand knapp ins Aus - Matchball Andreescu.
6:3, 6:5
 
Und es wird kribblig! Andreescu holt sich mit einem Return die Linie runter den Einstand.
6:3, 6:5
 
Andreescu legt erneut stark vor, geht mit 6:5 in Führung - die Kanadierin kann mit einem Break das Match gewinnen.
6:3, 5:5
 
Halep bekommt mal ein halbwegs freies Aufschlagspiel, weil sie eben auch gut serviert - 5:5.
6:3, 5:4
 
Halep scheint ihren Rhythmus komplett verloren zu haben, ist stocksauer auf die Art und Weise, wie Andreescu ihre Wehwechen kundgetan hat. Die Rumänin muss nun gegen den Matchverlust servieren.
6:3, 4:4
 
Erneut Drama um Andreescu! Die Kanadierin erspielt sich einen Breakball und zeigt an, dass ihr Zeh blutet und sagt der Schiedsrichterin Bescheid. Halep ruft ihren Trainer, Andreescu den Physio.
6:3, 3:4
 
Andreescu verkürzt bei eigenem Aufschlag zunächst souverän. So langsam wird es eng im zweiten Durchgang.
6:3, 2:4
 
Dann schlägt Halep aber zweimal sehr gut auf - und zieht auf 4:2 davon.
6:3, 2:3
 
Die fehlende Konstanz stellt Halep immer wieder ein Bein. Die Rumänin ist bei eigenem Aufschlag bereits 40:0 vorne, Andreescu profitiert aber von Fehlern der Wimbledon-Siegerin und schafft es in den Einstand.
6:3, 2:3
 
Aber auch Andreescu schafft es diesmal deutlich besser, ihren eigenen Aufschlag durchzubringen. Die Kanadierin bleibt dran.
6:3, 1:3
 
Halep hält zunächst ihren eigenen Aufschlag souverän. Das wird nicht einfach für Andreescu.
6:3, 1:2
 
Und plötzlich hat Halep das Break! Andreescu will zu viel bei eigenem Aufschlag und hat plötzlich zwei Breakbälle gegen sich. Die Rumänin ist wieder oben auf.
6:3, 1:1
 
Halep steckt aber noch nicht auf und holt sich bei nur einem Punktverlust den Spielausgleich. Unterschätzen sollte Andreescu die Rumänin nicht.
6:3, 1:0
 
Halep kann weiter nicht viel dagegen halten, macht aber immerhin zwei Punkte bei Aufschlag Andreescu. Die Kanadierin geht dennoch souverän in Führung.
6:3, 0:0
 
Andreescu eröffnet den zweiten Durchgang.
6:3
Einmal wehrt Halep den Satzball noch ab, den zweiten verwandelt Andreescu dann aber - und darf im zweiten Satz zuerst servieren.
5:3
 
Ein lahmer zweiter Aufschlag, ein druckvoller Return - und schon hat Andreescu nach etwas mehr als 35 Minuten ihren ersten Satzball.
5:3
 
Andreescu ist einfach zu stark für Halep im Moment, die Kanadierin bestätigt damit ihr Break. Halep serviert gegen den Satzgewinn.
4:3
 
Halep patzt weiter in den längeren Rallyes. Die Rumänin hat weiter keine Präzision und zudem bei den Aufschlägen keine Energie hinter ihren Schlägen. Andreescu holt das nächste Break, Halep ruft ihren Coach zu sich.
3:3
 
Haleps Bälle von der Grundlinie sitzen allerdings kaum, erneut prügelt die Rumänin eine Vorhand weit ins Aus. Zwei weitere Breakchancen für Andreescu.
3:3
 
Andreescu ist schnell zur Stelle, es geht flott hin und her. Beide Damen legen ein ordentliches Tempo vor.
2:3
 
Was eine Partie in Shenzhen! Halep gerät zunächst 0:40 in Rückstand, macht dann aber fünf Punkte in Serie und geht damit mit 3:2 in Führung.
2:2
 
Aber Halep bleibt konstant und legt auf der Gegenseite nach, mit einer wuchtigen Vorhand die Linie runter stellt sie auf 2:2 und holt das direkte Re-Break.
2:1
 
Und dann verliert Halep im Grundlinienduell die Nerven und setzt eine Vorhand hinter der Grundlinie ins Aus. Andreescu hat das Break.
1:1
 
Mit einer wuchtigen Vorhand die Linie runter holt sich Andreescu den ersten Breakball, da hilft auch eine Challenge von Halep nichts - 30:40.
1:1
 
Andreescu gleicht recht souverän zu Null aus, die US-Open-Siegerin ist bisher keine Spur nervös.
0:1
 
Halep muss über den Einstand gehen, gegen die gut retournierende Andreescu kommt die Rumänin aber nochmal durch.
0:0
 
Und los! Halep hat den ersten Aufschlag!
vor Beginn
 
Keine 15 Minuten ist die Entscheidung der Partie zwischen Svitolina und Pliskova erst her, und schon stehen die nächsten zwei Spielerinnen beim Einspielen. Das geht flott! In wenigen Momenten geht es schon los.
H2H
 
28-jähriger Routinier gegen 19-jährige Senkrechtstarterin. Andreescu trifft heute sozusagen auf eins ihrer Idole, das dürfte ihr aber häufiger so gehen auf der Tour. Es ist das erste Mal, dass die Kanadierin auf die Rumänin trifft.
Group Purple
 
Die zweite Gruppe hat um 11:30 ihren ersten Spieltag gestartet, am Ende einer umkämpften und intensiven Partie gewann Titelverteidigern Svitolina ihr Auftaktmatch gegen Pliskova. Nun ziehen Andreescu und Halep nach.
Rückblick
 
Gestern startete das Turnier mit dem ersten Spieltag der "Red Group". Und beide Male waren es knappe Angelegenheiten. Naomi Osaka gewann in drei Sätzen mit 7:6, 4:6, 6:4 gegen Petra Kvitova, und auch die Nummer eins der Welt, Ashleigh Barty, brauchte drei Sätze gegen Belinda Bencic, um sich mit 5:7, 6:1, 6:2 durchzusetzen. Es ist ein erneuter Beweis, wie ausgeglichen die Weltelite im Damentennis zurzeit aus. DIE dominierende/dominierenden Spielerin/Spielerinnen gibt es aktuell nicht.
WTA-Finals
 
Der Tenniszirkus befindet sich auf der Zielgeraden einer langen, intensiven und abwechslungsreichen Saison. Einige Spielerinnen haben sich schon in die Pause verabschiedet (Stichwort S. Williams, A. Kerber), ein großes Highlight steht aber noch aus: In Shenzhen im fernen Reich der Mitte messen sich die acht besten Spielerinnen der Saison um die Krone im Damentennis!
vor Beginn
 
Herzlich willkommen bei den WTA-Finals zum Gruppenspiel zwischen Bianca Andreescu und Simona Halep.
Weltrangliste
Spielerprofile
B. Andreescu
Ranking:
5
Geburtsd.:
16.06.2000
Größe:
1.70
Gewicht:
80
Bilanz:
34-7
Preisgeld:
USD 6.720.038
S. Halep
Ranking:
4
Geburtsd.:
27.09.1991
Größe:
1.68
Gewicht:
60
Bilanz:
42-18
Preisgeld:
USD 35.108.021