Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball Champions League, FC Barcelona - Bayern München, 14.08.2020

0   :   3
0   :   3
Estádio da Luz
FC Barcelona
2:8
BEENDET
Bayern München
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit beenden wir den Live-Ticker vom überraschend einseitigen, spektakulären und historischen Viertelfinal-Spiel zwischen Bayern München und dem FC Barcelona - mit acht verschiedenen Vorlagengebern beim Bundesligisten. Wir danken für Ihr Interesse - und legen Ihnen natürlich unsere Berichterstattung von den folgenden K.o.-Spielen in der Champions League und Europa League in den kommenden Tagen ans Herz. Wir freuen uns, wenn Sie auch dann wieder mitlesen. Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende. Bis bald.
Zum ersten Mal seit 13 Jahren steht übrigens kein spanisches Team unter den letzten Vier im Königsklassen-Wettbewerb: Das erste Halbfinale am kommenden Dienstag bestreiten RB Leipzig und Paris St. Germain.
2018 stand der FC Bayern München zuletzt im Halbfinale der Champions League - vor zwei Jahren schied man dann gegen Real Madrid aus. In diesem Jahr wird der FCB in der Vorschlussrunde auf den Sieger des morgigen Viertelfinal-Duells ManCity gegen Olympique Lyon treffen. Gespielt wird das Halbfinale am kommenden Mittwoch. Es ist das zwölfte Semifinale der Münchner in der CL-Historie.
Dieser Abend ist fußballhistorisch: Die Bayern sind das erste Team überhaupt, dass in der CL in der K.o.-Runde acht Treffer erzielt. Und: Acht Gegentore in einem Pflichtspiel musste Barca zuletzt 1946 (!) hinnehmen bei einem 0:8 in Sevilla.
Ein 8:2-Viertelfinal-Sieg gegen den FC Barcelona - wenn jemand das vor dem Spiel einem Spieler oder Verantwortlichen des FC Bayern vorausgesagt hätte, er oder sie hätte wohl lautstarkes Gelächter als Reaktion kassiert. Aber: Es ist tatsächlich Realität. In der Runde der letzten Acht hat der Bundesligist dem spanischen Vizemeister heute Abend eine bittere Lehrstunde erteilt. Die Münchner waren in allen Belangen überlegen, nutzten die teils haarsträubenden Defensivschwächen von Barca konsequent aus. Aber die Bayern erzwangen ihre Wucht in der Offensive auch mit einer ganz starken Leistung im Pressing. Da zog das gesamte Team von Trainer Flick mit, das lauf- und zweikampfstark Barcelona an der ganz kurzen Leine hielt. Das hohe Ergebnis ist auch eine Ansage an die Konkurrenz: Die Bayern wollen den Titel, sie wollen nach Meisterschaft und Pokalsieg nun das Triple.