Cookie-Einstellungen

Tennis

Saison 2019

- Achtelfinale

, -
K. Khachanov
[10]
Match beendet
J. M. del Potro
[8]
K. Khachanov
J. M. del Potro
 
 
1. Satz
2. Satz
3. Satz
4. Satz
7
6
3
6
5
3
6
3
Court Suzanne-Lenglen | Achtelfinale
Spielzeit: 03:11 h
Letzte Aktualisierung: 08:49:43
Khachanov
del Potro
Ende
 
Damit verabschiede ich mich aus Paris. Morgen sind wir ab 14:00 Uhr mit dem ersten Viertelfinale zwischen Roger Federer und Stan Wawrinka wieder für Sie da. Einen schönen Abend noch und vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Fazit
Der Sieg des Russen bei einbrechender Dunkelheit ist am Ende hochverdient, denn er war vor allem nach dem ersten Durchgang der deutlich bessere Spieler und hatte auf del Potro, der am Ende müde wirkte, die deutlich besseren Antworten parat. Er trifft jetzt auf Dominic Thiem.
7:5, 6:3, 3:6, 6:3
Und mit einem Ass macht Khachanov den Sack zu! Der Russe steht im Viertelfinale von Roland Garros!
7:5, 6:3, 3:6, 5:3
 
Del Potro setzt eine Rückhand hinter die Grundlinie - Khachanov hat nach etwas mehr als drei Stunden den ersten Matchball.
7:5, 6:3, 3:6, 5:3
 
Mit einem Ass robbt sich del Potro auf 3:5 heran - nun kann Khachanov aber wohl ausservieren.
7:5, 6:3, 3:6, 5:2
 
Mit zwei Punkten in Serie geht Khachanov 5:2 - in Führung - und kann die Partie gleich zumachen.
7:5, 6:3, 3:6, 4:2
 
Und auch Khachanov wackelt! Der Russe spielt eine Vorhand knapp hinter die Grundlinie und muss damit erneut über Einstand gehen. Viel Licht ist auf dem Suzanne-Lenglen nicht mehr.
7:5, 6:3, 3:6, 4:2
 
Aber del Potro dreht nochmal auf, holt sich mit seinem zweiten Spielball das 2:4 - und zwingt Khachanov zu mindestens einem weiteren Spiel.
7:5, 6:3, 3:6, 4:1
 
Der Russe holt sich mit einem überragenden Stopp die nächste Breakchance! Jetzt könnte es schnell gehen!
7:5, 6:3, 3:6, 4:1
 
Khachanov hat es dagegen logischerweise eilig und holt sich zu Null das 4:1!
7:5, 6:3, 3:6, 3:1
 
Mit einem Netzroller und etwas Glück holt sich del Potro am Netz das 1:3 - dem Argentinier kommt die Zeit entgegen.
7:5, 6:3, 3:6, 3:0
 
Doppelfehler del Potro! Der Argentinier hat damit erneut eine Breakchance gegen sich, nachdem er zunächst auf Einstand gestellt hatte.
7:5, 6:3, 3:6, 3:0
 
Khachanov mit dem nächsten Breakball! Del Potro setzt erneut eine Vorhand ins Netz - und ist damit in der Lage - auf zwei Breaks Vorsprung zu stellen.
7:5, 6:3, 3:6, 3:0
 
Riesige Szenen! Khachanov erspurtet noch einen Stopp und schnappt sich damit das 15:0 bei Aufschlag del Potro, der Argentinier taumelt dagegen in die Bande und muss von den Zuschauern aufgemuntert werden.
7:5, 6:3, 3:6, 3:0
 
Del Potro vergeigt den Schmetterschlag die Linie runter, damit liegt der Argentinier nun schon 0:3 zurück. Er muss fast auf die untergehende Sonne hoffen.
7:5, 6:3, 3:6, 2:0
 
Del Potro löffelt die Vorhand ins Aus! Damit hat Khachanov das nächste Break - und könnte die Partie heute noch beenden.
7:5, 6:3, 3:6, 1:0
 
Zwei Breakbälle plötzlich auf der Gegenseite! Khachanov holt sich nach einem Doppelfehler von del Potro die nächsten Chancen. Wahnsinn!
7:5, 6:3, 3:6, 1:0
 
Aber mit vier Zählern in Serie holt sich Khachanov dann doch noch das erste Aufschlagspiel - del Potro nutzt eine Chancen weiter zu selten.
7:5, 6:3, 3:6, 0:0
 
Del Potro dreht auf! Der Argentinier holt sich mit einer Vorhand cross die nächsten zwei Breakbälle - plötzlich ist die Partie völlig offen.
7:5, 6:3, 3:6, 0:0
 
Khachanov eröffnet den vierten Durchgang, den wir heute nur dann zu Ende spielen werden, wenn es schnell geht. Denn um 21:47 Uhr soll es in Paris dunkel sein.
7:5, 6:3, 3:6
Und wenig später ist der dritte Durchgang eingetütet mit einem weiteren Service Winner eingetütet. Del Potro ist zurück im Spiel!
7:5, 6:3, 3:5
 
Und dann holt sich del Potro mit zwei Punkten in Serie den Satzball durch einen Service Winner. Wahnsinn!
7:5, 6:3, 3:5
 
Und schon wieder hat Khachanov die Breakchance! Der Russe hält sich mit einem guten Return im Ballwechsel und profitiert dann von einem Netzfehler del Potros.
7:5, 6:3, 3:5
 
Khachanov macht seinen eigenen Aufschlag nochmal bei nur einem Punktverlust recht souverän zu, nun serviert del Potro aber zum Satzgewinn.
7:5, 6:3, 2:5
 
Del Potro behält die Oberhand! Der Argentinier bestätigt zum ersten Mal sein Break und geht damit wieder in Führung.
7:5, 6:3, 2:4
 
Aber erneut patzt der Argentinier! Mit einem Doppelfehler bei 30:30 schenkt er Khachanov den nächsten Breakball.
7:5, 6:3, 2:4
 
Und mit einer Vorhand im Aus besiegelt Khachanov sein eigenes Schicksal, del Potro ist erneut ein Break vorne.
7:5, 6:3, 2:3
 
Erneut drei Breakchancen für del Potro! Der Argentinier knallt eine Vorhand die Linie runter und nutzt damit erneut einen schwachen Aufschlag von Khachanov - der Russe steht erneut unter Druck.
7:5, 6:3, 2:3
 
Mit einem Service-Winner und nur einem Punktverlust holt sich del Potro aber das 3:2. Der Argentinier wirkt jetzt ein wenig souveräner.
7:5, 6:3, 2:2
 
Am Ende macht Khachanov aber doch noch zwei Punkte in Serie und stellt damit von 0:2 auf 2:2 - alles wieder in der Reihe.
7:5, 6:3, 1:2
 
Khachanov muss erneut über Einstand gehen, nachdem seine Vorhand die Linie runter knapp in Aus gegangen ist.
7:5, 6:3, 1:2
 
Die Vorhand die Linie runter sitzt, das sofortige Re-Break ist da. Del Potro wirkt angefressen.
7:5, 6:3, 0:2
 
Starke Antwort von Khachanov! Der Russe beginnt schon mit einem starken Return, dominiert dann den Ballwechsel und treibt del Potro in einen Rückhandfehler. Zwei Breakbälle für ihn.
7:5, 6:3, 0:2
 
Ein Schmetterball auf die Linie bringt tatsächlich das Break - plötzlich ist del Potro wieder da.
7:5, 6:3, 0:1
 
Breakchance del Potro! Khachanov setzt die Vorhand cross knapp hinter die Grundlinie - nutzt sein Gegenüber jetzt die Chance.
7:5, 6:3, 0:1
 
Khachanov patzt - nicht zu fassen, wie der Russe jetzt auf einmal die Souveränität verliert. Zweimal ist die Vorhand zu lang, dadurch geht es über Einstand.
7:5, 6:3, 0:1
 
Am Netz beginnt del Potro den dritten Durchgang souverän, geht damit immerhin mit 1:0 in Führung. Mal schauen, wie Khachanov auf den Rückstand reagiert.
Fazit
Damit bringt sich der eigentlich favorisierte Argentinier in eine heikle Lage. Will er noch gewinnen, muss er wohl die Partie am Dienstag fortsetzen. Denn mehr als einen weiteren Satz wird es angesichts der schlechten Wetterbedingungen am Bois de Boulogne wohl nicht mehr geben.
7:5, 6:3
Und nach eineinhalb Stunden ist der zweite Satz für Khachanov ebenfalls eingetütet, eine zu lange Vorhand bringt del Potro erneut in die Bredouille.
7:5, 5:3
 
Der nächste Service Winner sitzt - Khachanov hat drei Satzbälle.
7:5, 5:3
 
Schnell schiebt del Potro den Druck wieder zu Khachanov, dennoch hat der Russe jetzt die Chance, bei 5:3 zum 2:0 nach Sätzen zu servieren.
7:5, 5:2
 
Spektakulär schmeißt del Potro seinen Schläger in die Höhe, um einen Schmetterschlag von Khachanov zu erreichen. Der Argentinier wird wieder besser - am Ende gelingt ihm aber wieder kein Break. Er serviert nun gegen den Satzverlust.
7:5, 4:2
 
Zu Null holt sich del Potro nochmal Mut für den Satz-Endspurt, der Argentinier braucht aber ein Break, um nochmal eine Chance gegen Khachanov zu bekommen.
7:5, 4:1
 
Aber Khachanov lässt sich nicht einschüchtern, verliert nur einen Punkt und geht damit wieder um drei Spiele in Führung.
7:5, 3:1
 
Am Ende verkürzt del Potro doch noch auf 1:3, Khachanov wirkt aber der deutlich besser und kann jetzt bereits auf 4:1 stellen.
7:5, 3:0
 
Del Potro macht zu viele Fehler! Die nächste Vorhand des Argentiniers landet weit hinter der Grundlinie im Aus - Khachanov hat den Breakball.
7:5, 3:0
 
Khachanov hat die Antworten, die del Potro im Moment nicht hat! Der Russe macht aus einem 15:40 ein 40:40, weil er mutig in die Ballwechsel geht und den ungeduldigen del Potro in die Verzweiflung treibt.
7:5, 3:0
 
Del Potro macht immerhin mal zwei Punkte, kann Khachanov aber nicht den Aufschlag abnehmen und liegt nach acht Minuten im zweiten Satz 0:3 hinten.
7:5, 2:0
 
Das nächste Break ist da, del Potro hat nur drei der letzten 17 Punkte gemacht. Khachanov marschiert davon, ohne dass er dafür viel tun muss.
7:5, 1:0
 
Doppelfehler del Potro! Der Argentinier schenkt Khachanov damit drei Breakbälle - del Potro ist komplett neben der Spur!
7:5, 1:0
 
Khachanov beginnt im zweiten Satz direkt zu Null, del Potro dagegen wird genervt und ohne Mut. Der Argentinier muss aufpassen, dass er jetzt nicht den Faden verliert.
7:5
Und dann reicht ein Netzfehler mit der Rückhand für Khachanov! Der Russe holt sich mit 7:5 den ersten Satz.
6:5
 
Satzball Khachanov! Mit einer Vorhand die Linie runter und einem anschließenden Cross-Ball holt sich der Russe seine erste Breakchance der Partie.
6:5
 
Und aus dem Nichts gerät del Potro unter Druck, setzt eine Vorhand die Linie runter ins Aus. Bei 15:30 ist Khachanov zwei Punkte vom Satzgewinn entfernt.
6:5
 
Der Russe hat nach seinem dritten Ass im sechsten Aufschlagspiel den Tie-Break sicher - nun ist wieder del Potro gefordert.
5:5
 
Sie ahnen es: Erneut kontert Khachanov mit einem Ass.
5:5
 
Und patzt dann wieder mit der Vorhand - damit gibt es Breakball Nummer fünf.
5:5
 
Aber Khachanov antwortet mit seinem dritten Ass - bockstarker Konter!
5:5
 
Der Argentinier hat den Breakball! In den längeren Ballwechseln geht Khachanov mehr und mehr die Puste aus, ein Netzroller zu Ungunsten des Russen bringt del Potro seine vierte Breakchance.
5:5
 
Del Potro bleibt stark und geht viel aggressiver in die langen Ballwechsel als Khacharov, der weiterhin nicht am Break schnuppern kann. Nun serviert er gegen einen entscheidenden Aufschlagverlust.
5:4
 
Aber Khachanov antwortet mit schnellen Punkten, wenn sein erster Aufschlag kommt. Del Potro serviert damit nach dem Seitenwechsel gegen den Satzverlust.
4:4
 
Aber del Potro ist weiter der souveränere Spieler. Der Argentinier lässt nur einen Punktgewinn seines Gegenübers zu, bringt 80 Prozent seiner ersten Aufschläge ins Feld - Khachanov nur 57.
4:3
 
Bitter für del Potro: Wegen eines Geräuschs von der Tribüne regt sich der Argentinier so auf, dass er seine erste Verwarnung in dieser Partie bekommt. Khachanov holt sich im nächsten Ballwechsel den Spielball - und wenig später den Spielgewinn.
3:3
 
Während del Potro immer aggressiver ins Feld geht, fehlen Khachanov die soliden Grundschläge. Ein nächster Rückhandfehler bringt del Potro das 15:30.
3:3
 
Der Argentinier spult sein Programm recht solide ab, kontert einen starken Passierball mit der Rückhand von Khachanov mit einem Ass und stellt damit auf 3:3.
3:2
 
Am Ende kann del Potro seine insgesamt drei Breakbälle nicht nutzen, mit einem Return-Fehler schenkt er Khachanov den Spielbeginn. Die Partie wird umkämpfter.
2:2
 
Einstand! Ein Vorhandfehler von del Potro, gefolgt von einem Service Winner, bringen Khachanov wieder zurück in sein drittes Aufschlagspiel.
2:2
 
Und jetzt wackelt Khachanov! Der Russe geht beim zweiten Aufschlag und 15:30 viel Risiko, ein Doppelfehler bringt del Potro zwei Breakbälle.
2:2
 
Erneut kommt del Potro nicht zu Null durch, behält durch einen starken Aufschlag aber die Oberhand. Bei 2:2 bleibt weiterhin alles in der Reihe.
2:1
 
Khachanov marschiert! Mit einem Ass macht der Russe auch sein zweites Aufschlagspiel zu Null zu und schiebt den Druck damit wieder zu del Potro, dem noch der Zugang zu den längeren Ballwechseln fehlt.
1:1
 
Die Nummer neun der Welt behält aber nochmal die Ruhe und gleicht mit einem Service Winner zum 1:1 aus. Erstmal bleibt alles in der Reihe, Khachanov erwischt aber den besseren Start.
1:0
 
Ganz im Gegensatz zu del Potro! Der Argentinier schlägt zunächst ebenfalls gut auf, wackelt dann aber zweimal mit der Vorhand und fällt von 40:15 noch auf 40:40 zurück - die erste Zitterpartie steht uns bevor.
1:0
 
Der Russe eröffnet ganz souverän, dominiert mit seinem starken ersten Aufschlag und schnappt sich damit zu Null die Führung im letzten Herren-Achtelfinale.
0:0
 
Los geht's! Khachanov eröffnet die Partie!
vor Beginn
 
Alexander Zverev hat soeben sein Spiel gegen Fabio Fognini gewonnen - damit kann es in wenigen Augenblicken auf dem Court Suzanne-Lenglen weitergehen.
vor Beginn
 
Da sich die Herren Zverev und Fognini noch im vierten Satz ihres Achtelfinals befinden, verzögert sich der Beginn dieser Begegnung noch um einige Minuten. Das Positive: Mit Dominic Thiem steht der Viertelfinal-Gegner von Khachanov oder del Potro schon fest.
vor Beginn
 
Der direkte Vergleich spricht übrigens klar für del Potro, der alle drei Aufeinandertreffen im Jahr 2018 gewinnen konnte und dabei nur einen Satz abgab. Auf Sand stehen sich beide Kontrahenten aber zum ersten Mal gegenüber.
vor Beginn
 
Der Gegner für das Viertelfinale wird parallel zwischen Gael Monfils und Dominic Thiem ermittelt, speziell der Österreicher sollte für beide Spieler, unabhängig vom Ausgang der Partie, ein richtig schwerer Brocken sein.
vor Beginn
 
2019 hat Khachanov bis dato erst einen Satz abgegeben, nach einem Auftaktsieg gegen Cedric-Marcel Stebe gewann er gegen Gregoire Barrere 3:1, bevor ein glatter Drei-Satz-Sieg gegen Martin Klizan folgte. Auch für ihn ist del Potro der erste richtige Prüfstein.
vor Beginn
 
Khachanov spielte die komplette Sandplatz-Saison, der Achtelfinal-Einzug in Rom blieb aber sein bestes Ergebnis im Frühjahr. In Paris ging der Stern des jungen Russen aber vor zwei Jahren auf, als er zum ersten Mal das Achtelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier erreichen konnte. Eine Leistung, die er im Vorjahr bestätigte.
vor Beginn
 
Mit Siegen über Nicolas Harry, Yoshihito Nishiora und Jordan Thompson kämpfte sich der an Acht gesetzte del Potro aber recht souverän durch das Turnier, mit Khachanov warten nun aber zum ersten Mal ein gesetzter Gegner auf den US-Open-Sieger von 2009, der in Paris bereits zweimal das Halbfinale erreicht hat.
vor Beginn
 
Für del Potro ist das Turnier am Bois de Boulogne bisher eine einzige Erfolgsstory. Nach einer Kniescheibenfraktur zum Ende der vergangenen Saison spielte er nur in Rom und Madrid zur Vorbereitung auf die French Open, scheiterte in der spanischen Hauptstadt bereits zum Auftakt in der zweiten Runde und im Foro Italico im Achtelfinale. Angekommen in Paris war er also alles, aber keineswegs der Favorit.
vor Beginn
 
Die zweite Woche auf der heiligen Asche von Roland Garros steht bevor, insgesamt stehen vier Tickets für das Viertelfinale in Paris auf dem Spiel. Für Karen Khachanov wäre es der erste Auftritt in der Runde der letzten Acht bei einem Grand Slam, Juan Martin del Potro peilt dagegen nach seinem Halbfinal-Einzug im Vorjahr den Titel an. Auf geht?s!
vor Beginn
 
Herzlich willkommen bei den French Open zur Achtelfinalpartie zwischen Karen Khachanov und Juan Martin del Potro.
Weltrangliste
Spielerprofile
K. Khachanov
Ranking:
17
Geburtsd.:
21.05.1996
Größe:
1.98
Gewicht:
87
J. M. del Potro
Ranking:
16
Geburtsd.:
23.09.1988
Größe:
1.98
Gewicht:
97