Cookie-Einstellungen
Letzte Aktualisierung: 01:26:02
Verabschiedung
 
Vielen Dank für Ihr Interesse an der 3. Liga. Bis demnächst.
Fazit
 
Das Spitzenduo aus Unterhaching und Halle verpasst es sich von Braunschweig abzusetzen und fährt jeweils nur einen Zähler ein. Auch die Verfolger Mannheim und Köln können ihre Chance nicht nutzen und teilen sich die Punkte, während Rostock und Ingolstadt mit Dreiern den Kontakt nach oben herstellen. Kaiserslautern setzt sich im Kellerduell gegen Jena durch und verschafft sich etwas Luft zu den Abstiegsrängen, wo Großaspach nun reingerutscht ist.
Abpfiff
95
Und jetzt sind alle Spiele beendet!
Unterhaching - Münster
91
Die Riesenchance für Haching in der Nachspielzeit! Hain bedient Stahl im Fünfmeterraum, der die Kugel aber nicht über die Linie bugsiert bekommt. Der war doch quasi schon drin, der Ball. Fast doch noch der Siegtreffer für die Bayern!
Großaspach - Ingolstadt
89
Toooooooor! SG Sonnenhof Großaspach - FC INGOLSTADT 1:5. Büch flankt von links, in der Mitte pennt Burger erneut und Elva muss am langen Pfosten nur noch einschieben.
Köln - Mannheim
88
Um Himmels Willen. Ferati ist völlig frei durch und läuft allein auf Patzler zu. Dem Mannheimer versagen die Nerven und er legt den Ball am rechten Pfosten vorbei.
Halle - Zwickau
85
Viteritti beschwert sich lautstark beim Schiedsrichter und sieht auch noch den Gelben Karton.
Halle - Zwickau
82
Tooor! HALLESCHER FC - FSV Zwickau 1:1. Was für ein Flippertor der Hausherren! Der Ball war nach einer gefährlichen Situation im Sechzehner eigentlich schon geklärt. Dann bringt Papadopoulos den Ball nochmal scharf vors Tor und findet irgendwie Bahn, der auf einmal frei vorm Tor steht und das Ding noch abgefälscht im Kasten von Brinkies unterbringt. Das haben sie sich erkämpft!
Unterhaching - Münster
83
Tooor! SpVgg Unterhaching - PREUSSEN MÜNSTER 2:2. Dadashov lässt sich nicht zweimal bitten und verwandelt den Elfmeter mit einem flachen Schuss ins linke Eck. Mantl war in die andere Richtung unterwegs. Der Ausgleich!
Rostock - Meppen
82
Toooor! Hansa Rostock - SV MEPPEN 2:1! Aus dem Nichts das Anschlusstor für die Gäste! Ein langer Pass aus der eigenen Hälfte landet im Lauf von Undav, der aus 16 Metern flach den Abschluss in die rechte untere Ecke sucht. Kolke pariert, kann die Kugel aber nicht festhalten. Guder läuft ein und verwandelt den Rebound zum Anschluss. Es könnte also doch noch einmal spannend werden!
Kaiserslautern - Jena
78
Tooooor! 1. FC KAISERSLAUTERN - Carl Zeiss Jena 3:1! Vorentscheidung! Die Gäste bekommen den Ball im Anschluss an einen Freistoß von Starke nicht geklärt und der eingewechselte Fechner drischt den Ball von der Strafraumgrenze volley unten links ins Eck.
Köln - Mannheim
81
Handle bekommt den Ball an der linken Strafraumkante serviert und nimmt Maß. Sein Schlenzer verfehlt den rechten Knick nur knapp.
Großaspach - Ingolstadt
78
Und rumms! Brünker zieht aus gut 25 Metern aus der Drehung ab und nagelt den Ball ans rechte Lattenkreuz. Da hätte Buntic nichts mehr machen können.
Halle - Zwickau
74
Zwickau aus dem Nichts! Huth hat die Riesenchance alles klar zu machen. Nach einer Flanke von Viteritti kommt der Vorberieter des 1:0 aus drei Metern völlig frei vor Eisele zum Kopfball, setzt das Leder aber dann doch noch übers Tor. Das Ding muss rein!
Großaspach - Ingolstadt
74
Tooooooooor! SG Sonnenhof Großaspach - FC INGOLSTADT 1:4. Die Entscheidung, aber was macht Burger da bitte. Der Verteidiger verliert am eigenen Strafraum den Ball und kassiert dann auch noch den Beinschuss. Parallel zum Fünfmeterraum flankt Elva von rechts flach rein, Kutschke verpasst, aber der eingewechselte Wolfram steht richtig und drückt den Ball über die Linie.
Unterhaching - Münster
71
Rodrigues Pires! Der Münsteraner Offensivmann fasst den Entschluss, aus der Distanz aufs Tor zu schießen, zielt aber mit seinem wuchtigen Versuch knapp übers Gehäuse. Die Gäste sind jetzt voll da!
Kaiserslautern - Jena
69
Toooooooor! 1. FC KAISERSLAUTERN - Carl Zeiss Jena 2:1! Lautern dreht das Spiel! Nach einer flachen Hereingabe von rechts scheitert Skarlatidis erst noch aus zehn Metern an der Unterkante der Latte, den Nachschuss versenkt Pick nach einem kurzen Schwenker mit links dann zu seinem achten Saisontor und der FCK-Führung im Kellerduell!
Rostock - Meppen
71
Omladic läuft an und zirkelt den Freistoß wunderbar über die Mauer! Der Ball senkt sich gefährlich neben den Pfosten, aber Domaschke zeigt ebenfalls eine tolle Leistung und fischt die Kugel noch aus dem Eck! Sehr gute Aktion von beiden! 71.
Unterhaching - Münster
67
Tooor! SpVgg Unterhaching - PREUSSEN MÜNSTER 2:1. Der Anschlusstreffer! Özcan bringt eine Flanke von der rechten Außenbahn in die Mitte. Am Fünfmeterraum kommt dann Schnellbacher ans Leder, weil Haching nicht gut verteidigt, und nagelt das Spielgerät unter die Latte. Geht da doch noch was für die Gäste?
Halle - Zwickau
69
Boyd! Der MIttelstürmer der Hausherren kann sich nach einer Flanke von Landgraf vn links endlich mal im Sechzehner behaupten. Er schraubt sich hoch und setzt den Kopfball einen Meter neben den rechetn Pfosten. Endlich mal ein Abschluss der Gastgeber!
Unterhaching - Münster
65
Was macht denn Haching-Keeper Mantl da? Er spielt am eigenen Sechzehner den Ball genau in die Füße von Dadashov, der natürlich sofort abzieht. Doch mit einer sensationellen Fußabwehr bügelt der Schlussmann seinen Patzer aus. Fast der Anschlusstreffer!
Halle - Zwickau
62
Dritter und letzter Wechsel bei den Hausherren. Der heute unaufföllige Pascal Sohm hat Feierabend und wir durch Julian Guttau ersetzt, der jetzt nochmal Offensiv-Akzente setzen soll.
Kaiserslautern - Jena
62
Gute Gelegenheit für Skarlatidis, dem das Leder nach einer weiten Flanke von links am zweiten Pfosten auf den Oberschenkel fällt. Ein kontrollierter Abschluss war das nicht, die Kugel rollt aber Richtung Torlinie, ehe sich FCC-Schlussmann Coppens gerade noch rechtzeitig auf den Ball wirft und ihn unter sich begräbt.
Halle - Zwickau
63
Davy Frick holt sich den ersten Gelben Karton der Partie. Der Innenverteidiger zieht Jopek im Umschaltspiel aus taktischen Gründen zu Boden und sieht zu recht die Verwarnung.
Unterhaching - Münster
63
Abschluss von Münster! Nach einem weiten Freistoß kommt Dadashov aus der zweiten Reihe nochmals zu einer Schussgelegenheit, trifft die Kugel aber nicht richtig und so entsteht keine echte Gefahr für Mantl im Tor.
Köln - Mannheim
61
Schultz bekommt beim Abschluss eine mit und bleibt liegen. Marcel Gottschling packt seinen Gegenspieler an und fordert ihn mit Nachdruck auf, aufzustehen. Unsportliches Verhalten zieht eine Gelbe Karte nach sich.
Unterhaching - Münster
61
Wechsel bei Haching. Stürmer Hain kommt für Stürmer Stroh-Engel. Ein positionsgetreuer Wechsel.
Halle - Zwickau
59
Es sieht gut aus bei Halle! Das einzige was den Gastgebern noch fehlt ist ein Abschluss, doch sie können so langsam ihr Kombinationsspiel aufziehen.
Unterhaching - Münster
58
Beste Gelegenheit im zweiten Durchgang für Haching! Schröter kommt aus 16 Metern nochmal frei zum Abschluss und setzt die Kugel nur Zentimeter am rechten Pfosten vorbei. Das muss es eigentlich sein!
Rostock - Meppen
56
Max Reinthaler hat im Zweikampf mit Undav den Ellbogen ausgefahren, dafür kassiert auch er den gelben Karton. Es ist die zweite in diesem Spiel, für Reinthaler insgesamt die dritte in dieser Saison.
Rostock - Meppen
56
Erster Wechsel bei den Gastgebern: Ramus Pedersen kommt für Aaron Opoku in die Partie, er wird auch die selbe Position bekleiden.
Großaspach - Ingolstadt
57
Die Schanzer wieder in der Offensive. Elva setzt sich gut durch und spielt rechts in den Strafraum auf Kutschke. Der spielt direkt zurück, Elvas Schuss wird geblockt.
Kaiserslautern - Jena
53
Freistoß für die Roten Teufel, der Ball liegt in zentraler Position 23 Meter vor dem Tor. Skarlatidis probiert es mit rechts aufs linke Kreuzeck - Zentimeter drüber!
Köln - Mannheim
54
Beide Mannschaften erhöhen die Schlagzahl bei den Zweikämpfen. Köln ist dabei ein wenig aggressiver. In welche Richtung wird die Partie im Verlauf der zweiten Hälfte kippen?
Rostock - Meppen
52
Kai Bülow ist der erste Spieler, der in diesem Spiel die Gelbe Karte sieht. An der Außenlinie steigt er von hinten in Piossek ein und zieht ihm die Beine weg. Damit verdient er sich die Verwarnung, die Aktion an sich war aber alles andere als nötig.
Unterhaching - Münster
48
Der gerade eingewechselte Schnellbacher gleich mit der der ersten guten Aktion! Nach einer Flanke von rechts kommt er aus kurzer Distanz per Kopf zum Torabschluss, Mantl kann seinen zu unplatzierten Versuch aber sicher aufnehmen.
Halle - Zwickau
50
Der neue Mann! Nach einer Ecke und viel Gewühl im Sechzhener kommt Papadopoulos aus sechs Metern zum Abschluss. Aus der Drehung knallt der eingewechselte Verteidiger das Leder aufs kurze Eck, doch der Ball geht knapp drüber.
Kaiserslautern - Jena
47
Das MUSS das 2:1 für Jena sein! Gabriele bekommt die Kugel im Rückraum perfekt flach von rechts serviert und kann sich bei seiner Direktabnahme aus zwölf Metern die Ecke aussuchen, doch der Angreifer schiebt die Kugel technisch unsauber deutlich über die Querlatte.
Halle - Zwickau
46
Doppelwechsel beim HFC: Für Drinkuth und Washausen kommen Papadopoulos und Lindenhahn.
Großaspach - Ingolstadt
46
Wechsel bei den Hausherren: Oliver Zapel tauscht zur Halbzeit einmal: Dimitry Imbongo Boele ersetzt Timo Röttger.
Zweite Hälfte
46
Der Ball rollt nun wieder. Auf geht's in den zweiten Durchgang.
Halbzeit
 
Der Tabellenführer ist bereits auf dem Weg zu einem weiteren Dreier, Verfolger Halle liegt zu Hause gegen Zwickau zurück. Ingolstadt und Rostock führen ebenfalls und halten den Kontakt zum oberen Drittel. Die Kellerkinder aus Kaiserslautern und Jena scheinen sich gegenseitig die Punkte abzunehmen und können die Spielstände auf den anderen Plätzen noch nicht für sich nutzen.
Alle Spiele
45
Pause in den sechs Stadien, wo insgesamt 15 Treffer gefallen sind.
Unterhaching - Münster
44
Hufnagel hält Litka am eigenen Sechzehner von hinten fest und sieht dafür Gelb.
Rostock - Meppen
45
Opoku hat die Riesenchace! Omladic bringt von der rechten Seite die Hereingabe, in der Mitte verpasst Nartey aber den Ball. Am langen Pfosten läuft aber Opoku ein, der aus acht Metern das Spielgerät direkt auf das Tor zimmert! Domaschke eilt von der einen zur anderen Ecke und kann den Versuch mit einem glänzenden Reflex entschärfen!
Halle - Zwickau
42
Der Offensiv-Zug der Zwickauer rollt weiter Richtung zweites Tor. Viteritti setzt sich bärenstark über links durch und spielt Schröter mit einem schönen Steilpass im Sechzehner frei. Der Torschütze verdribbelt sich dann an der Grundlinie und verpasst die Chance auf seinen zweiten Treffer. Das ist keine gute Reaktion der Gastgeber auf den Gegentor-Schock!
Kaiserslautern - Jena
40
FCK-Verteidiger Janik Bachmann sieht nachträglich für ein taktisches Foul im Mittelfeld seine fünfte Gelbe Karte in der laufenden Saison und fehlt damit nächste Woche gegen Duisburg gesperrt.
Köln - Mannheim
43
Die Gäste müssen noch vor der Pause wechseln: Maurice Deville scheint angeschlagen, Arianit Ferati kommt für ihn in die Partie.
Köln - Mannheim
42
Tooor! FC VIKTORIA KÖLN - SV Waldhof Mannheim 2:2. Jetzt brennt die Hütte am Höhenberg! Ein Wahnsinns-Seitenwechsel auf die linke Seite. Funke hat massenhaft Platz vor sich und flankt in den Fünfer. Bunjaku gewinnt das Kopfballduell, Handle staubt ab.
Unterhaching - Münster
39
Litka mit der Chance! Nach einer scharfen Hereingabe von rechts von Özcan könnte Litka die Kugel eigentlich direkt aufs Tor bringen. Der Ball verspringt ihm aber und so kann Mantl im Tor den Ball problemlos aufnehmen. Gute Gelegenheit für die Gäste, da war mehr drin!
Großaspach - Ingolstadt
40
Toooooooor! SG Sonnenhof Großaspach - FC INGOLSTADT 1:3. Ja, das hat sich abgezeichnet. Büch bringt die Ecke von links an den ersten Pfosten, dort verlängert ein Großaspacher und am langen Pfosten muss Eckert nur noch den Kopf hinhalten.
Köln - Mannheim
40
Tooor! FC VIKTORIA KÖLN - SV Waldhof Mannheim 1:2. Wut tut gut! Ein Konter über die linke Seite wird von Handle angetrieben. Er sieht seinen Kollegen Bunjaku in den Sechzehner starten und serviert. Bunjaku nimmt den Ball gut mit und spitzelt ihn kullernd ins lange Eck.
Halle - Zwickau
36
Tooor! Hallescher FC - FSV ZWICKAU 0:1. Gerade als die Hausherren besser ins Spiel zu kommen schienen, schlägt Zwickau eiskalt zu. Ronny König setzt sich links im Sechzehner gut durch und spielt den Ball von der Grundlinie in den rechten Rückraum, wo Schröter die Kugel seelenruhig annehmen kann. Der Rechtsaußen lässt sich nicht zweimal bitten und knallt das Leder unhaltbar für Eisele ins linke Kreuzeck. Starker Abschluss!
Unterhaching - Münster
31
Tooor! SPVGG UNTERHACHING - Preußen Münster 2:0. Das ist einfach gut gespielt! Bigalke und Müller spielen einen Doppelpass, der die gesamte Abwehr der Gäste aushebelt. Bigalke spielt dann links im Strafraum in Richtung Stroh-Engel im Sturmzentrum, der den Ball problemlos flach ins linke Eck einschiebt.
Kaiserslautern - Jena
31
Tooooor! 1. FC KAISERSLAUTERN - Carl Zeiss Jena 1:1! Der FCK gleicht aus! Starke tankt sich über die rechte Seite durch und bringt die Kugel von der Grundlinie auf Verdacht scharf vors Tor. Von Volkmers Rücken springt der Ball zu Hemlein, der aus halbrechter Position mit dem Vollspann ins kurze Eck trifft - keine Chance für Coppens!
Rostock - Meppen
31
Meppen findet bis hierhin nämlich überhaupt nicht statt. Das mag aber auch an den starken Hanseaten liegen, die tolle Kombinationen an den Tag legen, als Einheit auftreten und in Person von Breier einen richtigen Scorer vorne aufbieten. Der dankt seiner Mannschaft die guten Vorarbeiten mit einem Doppelpack. Die Führung ist mehr als verdient.
Großaspach - Ingolstadt
30
Toooooor! SG Sonnenhof Großaspach - FC INGOLSTADT 1:2. Die Schanzer drehen die Partie. Krauße spielt aus dem Mittelfeld einen scharfen Ball in den Strafraum, Elva behauptet sich am Elfmeterpunkt und leitet direkt rechts weiter auf Dennis Eckert. Der zieht direkt ab und schießt links unten ein.
Halle - Zwickau
26
Frick mit der Unsicherheit! Einen langen Ball kann der Gäste-Verteidiger nicht konsequent genug klären und so kommt Nietfeld im Sechzehner an den Ball. Boyd klaut seinem Mitspieler dann aber die Kugel und verhindert so, dass es richtig gefährlich werden kann.
Halle - Zwickau
23
Es gibt wenig Torraumszenen bislang in dieser Begegnung. Das ist vor allem der guten Verteidigung beider Mannschaften geschuldet. Taktisch ist das eine super Leistung, gerade von Zwickau, denn wenn es mal gefährlich wird, dann für das Tor der Gastgeber.
Rostock - Meppen
25
Toooooor! HANSA ROSTOCK - SV Meppen 2:0! Rostock spielt so stark auf im Ostseestadion! Nartey spielt Butzen auf der rechten Seite frei. Der hat da so viel Platz, dass er unbedrängt rechts in den Strafraum kommt und in der Mitte mit einem flachen Pass Breier findet, der ebenfalls sieben Meter vor dem Tor völlig blank steht. Der Stürmer hat gar keine Probleme, das Spielgerät flach links im Tor zu versenken! Doppelpack für Breier, Rostock führt mit zwei Toren!
Großaspach - Ingolstadt
23
Toooooooor! SG Sonnenhof Großaspach - FC INGOLSTADT 1:1. So einfach kann Fußball sein. Kutschke verlängert einen langen Einwurf von links mit dem Kopf. Mitten im Strafraum nimmt Thalhammer den Ball volley, setzt ihn an den linken Innenpfosten und von dort zum Ausgleich ins Tor.
Unterhaching - Münster
19
Münster ist durchaus bemüht, offensiv zu agieren, doch Haching verengt die Räume geschickt und lässt kaum etwas zu. Der Ausgleich liegt hier aktuell nicht in der Luft.
Kaiserslautern - Jena
19
Pick mit dem Foul nahe des eigenen Strafraums an Skenderovic. Eigentlich unstrittig, doch der Lauterer will dem FCC-Angreifer schnell und rustikal wieder "aufhelfen". Skenderovic revanchiert sich sogleich mit einem heftigen Schubser. Für beide gibt's Gelb.
Köln - Mannheim
17
Tooor! FC Viktoria Köln - SV WALDHOF MANNHEIM 0:2. Die Viktoria im Tiefschlaf! Eine Ecke von Diring segelt optimal vor den Kasten, Seegert hat keinen Gegenspieler und hebt ab. Mit technischer Souveränität nickt er den Ball ins lange Eck.
Halle - Zwickau
17
Da ist die erste richtig gute Torchance jetzt hier in Halle! Nach der Ecke klären die Hausherren das Leder schlecht und Jensen kann den zweiten Ball aus 14 Metern draufschießen. Der Ball fliegt mehrere Meter über den Querbalken. Glück für Halle, dass Jensen seine Chance hier nicht besser nutzt!
Kaiserslautern - Jena
15
Unsicherheit von Grill, der bei einer Jena-Ecke von links die Linie verlässt - aber nicht an den Ball kommt, weil Mitspieler Kraus das Leder per Kopf verlängert. Aber zum Glück aus Sicht der Gastgeber nur AUF das Tornetz.
Großaspach - Ingolstadt
17
Toooooooor! SG SONNENHOF GROSSASPACH - FC Ingolstadt 1:0. Vor einer Minute hat es nicht geklappt, dann eben jetzt. Nach einem Zweikampf im Mittelfeld bleibt Hottmann liegen, doch die SGS spielt den Vorteil aus. Wieder spielt Röttger links in den Strafraum auf Vlachodimos. Der zieht dieses Mal nach innen und zimmert den Ball in den rechten Winkel. Keine Chance für Buntic.
Köln - Mannheim
14
Tooor! FC Viktoria Köln - SV WALDHOF MANNHEIM 0:1. Die Mannheimer kommen über die linke Seite und bugsieren den Ball in den Sechzehner. Deville setzt sich stark durch und legt im Tiefflug per Kopf zurück. Christiansen steht völlig blank und vollendet ins lange Eck.
Großaspach - Ingolstadt
10
Ruppiges Einsteigen von Marcel Gaus, der erst den Ball gegen Bösel verliert und diesen wenige Momente später beim Pass wegcheckt. Dafür gibt es Gelb, die Karte kann man geben. Für Gaus ist es die fünfte, damit ist er im nächsten Spiel gesperrt.
Rostock - Meppen
9
Toooooor! HANSA ROSTOCK - SV Meppen 1:0! Es hat sich die vergangenen Minuten angedeutet, jetzt ist der Ball im Netz. Nartey setzt sich auf der Außenposition super durch, findet Pascal Breier am Strafraumeck. Der Mittelstürmer nimmt die Kugel an, zieht nach innen und sucht aus 20 Metern den Abschluss! Die Kugel kommt zielgenau in die linke untere Ecke, da gibt es nichts zu halten für Domaschke! Es ist bereits der sechste Saisontreffer des Mittelstürmers!
Unterhaching - Münster
8
Tooor! SPVGG UNTERHACHING - Preußen Münster 1:0. Und dann schlägt Haching eiskalt zu! Dombrowka bringt eine Flanke von der linken Seite in den Sechzehner, Scherder köpft genau vor die Beine von Bigalke, der den Ball nochmal ablegt zu Müller. Dieser schießt per Volleyabnahme ins linke Eck zur Führung für die Hausherren ein.
Kaiserslautern - Jena
6
Toooooooor! 1. FC Kaiserslautern - CARL ZEISS JENA 0:1! Der Gefoulte Gabriele tritt selbst an und verwandelt halbhoch ins linke Eck. Grill hatte die Ecke geahnt, der Ball war aber zu platziert geschossen - und so führt der Tabellenletzte nach gerade mal sechs Minuten auf dem Betzenberg!
Kaiserslautern - Jena
5
Elfmeter für Jena! Steckpass in den FCK-Strafraum auf Gabriele, der sich den Ball an Grill vorbei legt und eindeutig vom Keeper umgerissen wird ...
Unterhaching - Münster
4
Nach einer erneuten Ecke kommt Rossipal aus kürzester Distanz zum ersten Abschluss der Partie. Per Kopf setzt er das Leder knapp über die Latte. Schon mal eine gute Gelegenheit für die Gäste aus dem Münsterland!
Großaspach - Ingolstadt
4
Beinahe das 1:0 für die Gastgeber. Vlachodimos hat links etwas Platz und zündet den Turbo. Gerade im Strafraum angekommen schießt der Grieche, mit einer Glanztat kann Burtic parieren. Die Aktion bleibt aber heiß. Am rechten Pfosten kommt Röttger angelaufen und muss den Ball nur über die Linie drücken. Das klappt auch fast, doch Antonitsch grätscht dazwischen und klärt zur Ecke.
Anstoß
1
Und jetzt rollen die Bälle in den sechs Stadien. Auf geht's in einen hoffentlich packenden ersten Abschnitt.
Kaiserslautern - Jena
 
Knapp unter dem Strich zum Klassenerhalt befindet sich der 1. FC Kaiserslautern. Die fehlende Konstanz beförderte den Traditionsverein auf den 17. Platz. Mit einem Heimsieg gegen Schlusslicht Jena, das bisher nur einen Punkt einfahren konnte, wollen die Roten Teufel die Abstiegsränge verlassen.
Großaspach - Ingolstadt
 
In Großaspach sieht die Ausgangslage nicht ganz so gut aus. Als Sechzehnter stehen die Gastgeber bereit unter Druck. Ein Sieg gegen den FC Ingolstadt (8.) wäre wichtig. Die Schanzer sind nach mittlerweile sechs sieglosen Spielen am Stück angeschlagen.
Rostock - Meppen
 
Wir schauen nun ins Mittelfeld der Liga, wo der Neunte aus Meppen zu Gast in Rostock (13.) ist. Nur ein Punkt trennt die beiden Kontrahenten, die sich in durchaus guter Form befinden. Auch in dieser Begegnung haben beide Seiten die Chance ins obere Drittel zu klettern.
Köln - Mannheim
 
Bereits im oberen Drittel befinden sich Köln (6.) und Mannheim (5.). Beide Vereine konnten bisher 17 Punkte verbuchen und befinden sich mit nur vier Zählern Rückstand auf Unterhaching in Schlagdistanz.
Halle - Zwickau
 
Das letzte Team, das Unterhaching besiegte, war übrigens Halle (0:3). Als Zweiter beträgt der Rückstand auf die Bayern nur einen Zähler. Die Gäste aus Zwickau haben als Zenter allerdings die Chance ins obere Tabellendrittel vorzustoßen.
Unterhaching - Münster
 
Beginnen wir im Süden der Nation, wo Tabellenführer Unterhaching als klarer Favorit ins Duell mit den abstiegsgefährdeten Münsteranern geht. Bei den Preußen, die aktuell Achtzehnter sind, wird die Luft nach acht sieglosen Spielen immer dünner.
vor Beginn
 
Uns erwartet eine bunte Konferenz, an der neben den beiden bestplatzierten Teams auch drei der vier Kellerkindern teilnehmen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz des 11. Spieltages.
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Bayern II
38
19
8
11
76:60
16
65
  2
Würzburg
38
19
7
12
71:60
11
64
  3
Bschweig
38
18
10
10
64:53
11
64
  4
Ingolstadt
38
17
12
9
61:40
21
63
  5
Duisburg
38
17
11
10
68:48
20
62
  6
Rostock
38
17
8
13
54:43
11
59
  7
Meppen
38
16
10
12
69:57
12
58
  8
TSV 1860
38
16
10
12
63:54
9
58
  9
Mannheim
38
13
17
8
52:47
5
56
  10
Klautern
38
14
13
11
59:54
5
55
  11
Uhaching
38
12
15
11
50:53
-3
51
  12
Vikt. Köln
38
14
9
15
65:71
-6
51
  13
Uerdingen
38
12
12
14
40:54
-14
48
  14
Magdeburg
38
10
17
11
49:42
7
47
  15
Halle
38
12
10
16
64:66
-2
46
  16
Zwickau
38
11
11
16
56:61
-5
44
  17
Chemnitz
38
11
11
16
54:60
-6
44
  18
Münster
38
9
13
16
49:62
-13
40
  19
Großaspach
38
8
8
22
33:67
-34
32
  20
CZ Jena
38
5
8
25
40:85
-45
23
Copyright © 2021 Perform Media Deutschland GmbH. Alle Rechte vorbehalten