Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball , FC Metz - AS Monaco, 30.08.2020

4   :   1
2   :   1
0   :   2
0   :   1
0   :   2
0   :   1
2   :   1
2   :   0
2   :   3
1   :   0
Stade Saint-Symphorien
FC Metz
0:1
BEENDET
AS Monaco
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Damit beenden wir unsere Berichterstattung vom Spiel Metz gegen Monaco. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch heute Abend mitlesen: Um 21 Uhr spielt Stade Brest gegen Olympique Marseille. Bis dahin vielleicht, Ihnen auf jeden Fall noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche.
Nach der Länderspielpause geht es für Metz am 13. September um 13 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei OSC Lille weiter. Monaco ist am selben Tag, aber vier Stunden später daheim gegen den FC Nantes gefordert.
Monaco hat vier Punkte nach dem zweiten Spieltag und steht damit auf mit Stade Rennes geteilten Tabellenplatz 3. Metz hat nach seiner ersten Partie null Punkte auf dem Konto. Das verschobene Auftaktspiel gegen Champions-League-Finalist Paris St.-Germain wird erst Mitte September ausgetragen.
Nach einer recht ausgeglichenen ersten Halbzeit und der Pausenführung für Monaco begann der zweite Abschnitt für die Gastgeber in gewisser Weise optimal: Schiri Stinat zeigte Monacos bereits verwarntem Mittelfeldspieler Fofana die Gelb-Rote Karte. Danach übernahm Metz die Regie in der Partie, die Gäste fokussierten sich auf die Abwehrarbeit. Keinen einzigen Torschuss gaben die Kovac-Schützlinge nach dem Seitenwechsel ab. Da Metz im Angriff meist zu kompliziert spielte und zudem noch Pech bei einem Pfostentreffer von Centonze (60.) sowie einem von Keeper Lecomte abgewehrten Pajot-Kopfball (80.) hatte, reichte der Treffer von Benoit Badiashile letztendlich zum Auswärtssieg.
90.+6. | Unmittelbar danach ist das Spiel zu Ende. Monaco bejubelt den ersten Saisonsieg: 1:0 beim FC Metz.