Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball Champions League, Konferenz vom 02.11.2021, Saison 2021/2022

2   :   1
0   :   1
5   :   2
0   :   1
2   :   2
2   :   0
1   :   2
4   :   2
1   :   1
2   :   1
4   :   1
2   :   2
2   :   0
1   :   3
4   :   0
1   :   3
02.11. Ende
VfL Wolfsburg
RB Salzburg
02.11. Ende
Malmö FF
FC Chelsea
02.11. Ende
Bayern München
Benfica
02.11. Ende
Dynamo Kiew
FC Barcelona
02.11. Ende
Atalanta Bergamo
Manchester United
02.11. Ende
FC Villarreal
BSC Young Boys
02.11. Ende
FC Sevilla
Lille OSC
02.11. Ende
Juventus Turin
Zenit St. Petersburg
Live
Tabelle

Wir verabschieden uns an dieser Stelle für heute, danken für das Interesse an unserer Berichterstattung und wünschen noch einen schönen Abend und eine gute Nacht. Morgen schon geht es weiter in der Königsklasse! Bis zum nächsten Mal also! Auf Wiedersehen.

Blicken wir auf die Gruppen nach vier Spieltagen: Bayern (12) vor Barcelona (6) in der Gruppe E, in der Gruppe F führt Manchester United oder der Ronaldo Football Club (7) vor Villarreal (7), Salzburg steht trotz der Niederlage gegen Wolfsburg weiter ganz oben in der Gruppe G vor Lille (5) und den punktgleichen Niedersachsen. Juventus (12) ist in der Gruppe H schon außen vor und die besten Chancen, der Alten Dame zu folgen, hat Chelsea (9).

Es ist dann am heutigen Abend ja doch noch ein bisschen was passiert. Bayern München und Juventus Turin haben jeweils zwei Tore eingefangen, aber auch jeweils mindestens die doppelte Anzahl erzielt. Der Lohn der Arbeit ist der vorzeitige Einzug beider Teams in das Achtelfinale der Champions League.
90.
Abpfiff
Schluss! Die Spiele sind abgepfiffen!
90+1.
Atalanta - Man United
Tooor! Atalanta Bergamo - MANCHESTER UNITED 2:2. Und die Red Devils schaffen es! Und wieder ist es Ronaldo! Bergamo bekommt am eigenen Sechzehner den Ball nicht weggestochert. Ronaldo nimmt einen halbhochspringenden Ball direkt volley von der Strafraumgrenze und schweißt ihn links unten neben den Pfosten!
90+2.
Juventus - St. Petersburg
Tooor! Juventus Turin - ZENIT ST. PETERSBURG 4:2. Die Gäste können noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben. Dzyuba legt eine hohe Hereingabe von Barrios zur Seite ab und verschafft Sardar Azmoun die passende Abschlusschance, die aus sechs Metern sitzt.
89.
Villarreal - Young Boys
Tooor! VILLARREAL CF - Young Boys Bern 2:0. Danjuma besorgt die Entscheidung. Torschütze Capoue verliert den Ball im Dribbling an der linken Außenbahn, gibt aber nicht nach und verfolgt zwei Berner. Dem zweiten, Rieder, luchst er mit der Pike den Ball ab und spielt dabei direkt in den Lauf von Danjuma. Der Stürmer macht noch ein paar Meter und trifft eiskalt ins linke Eck zum 2:0!
87.
Sevilla - Lille
Es wird deutlich ruppiger in Sevilla. Andre foult Kounde nach einem Ballverlust. Der Sevilla-Verteidiger krümmt sich noch vor Schmerzen. Andre beschwert sich noch beim Schiedsrichter und sieht die Gelbe Karte. Auch er ist nun für die nächste Partie gesperrt.
84.
Bayern München - Benfica
Tooor! BAYERN MÜNCHEN - Benfica Lissabon 5:2. Manuel Neuer tritt den Ball weit nach vorn. Benficas Defensive zeigt sich schlecht sortiert. Halbrechts an der Strafraumgrenze bringt Robert Lewandowski die Kugel sauber unter Kontrolle, hebt diese aus etwa 15 Metern über den herausstürzenden Odisseas Vlachodimos in die Kiste und markiert seinen dritten Treffer des Abends.
85.
Juventus - St. Petersburg
Dybala darf sich den Extraapplaus abholen. Der zweifache Torschütze und beste Mann auf dem Platz wird vorzeitig durch Dejan Kulusevski ersetzt.
84.
Kiew - Barcelona
Freistoß für Dynamo aus dem linken Halbfeld - der Ball fliegt recht hoch an den zweiten Pfosten, zu hoch für Benjamin Verbic, der unter der Kugel hinwegtaucht.
82.
Juventus - St. Petersburg
Tooor! JUVENTUS TURIN - Zenit St. Petersburg 4:1. Nun wird das Ergebnis auch deutlich. Die Zenit-Defensive lässt den Ball durchrutschen, so kann Dybala in den Lauf von Alvaro Morata passen, der sich frei vor dem Keeper die Chance nun nicht mehr nehmen lässt und links unten einnetzt.
79.
Sevilla - Lille
Ikone umklammert im Mittelfeld unnötig seinen Gegenspieler Jordan und sieht dafür die Gelbe Karte. Er fehlt damit im nächsten CL-Spiel gegen Salzburg.
77.
Kiew - Barcelona
Auf der Gegenseite versucht es Dembele! Ein Schuss, halbrechts im Strafraum, aufs rechte Eck. Bushchan begräbt die Kugel unter sich.
75.
Villarreal - Young Boys
Dreierwechsel bei YB: Quentin Maceiras kommt für Fabian Rieder, Jordan Lefort ersetzt Ulisses Garcia und Felix Mambimbi klatscht mit Vincent Sierro ab.
74.
Bayern München - Benfica
Tooor! Bayern München - BENFICA LISSABON 4:2. Der FCB bleibt hinten anfällig! Die Hausherren sind ganz weit aufgerückt - mit allen Feldspielern in der gegnerischen Hälfte. Und dann fängt sich er deutsche Rekordmeister einen Konter ein. Zwar eilen einige Münchener schleunigst zurück, Joao Mario jedoch behält den Durchblick, steckt den Ball im richtigen Moment in den freien Raum zu Darwin Nunez durch. Dieser schießt aus elf Metern überhaupt nicht platziert, überrascht Manuel Neuer dennoch zwischen den Hosenträgern.
74.
Juventus - St. Petersburg
Tooor! JUVENTUS TURIN - Zenit St. Petersburg 3:1. Die Entscheidung? Bernardeschi schickt Federico Chiesa auf die Reise. Im Strafraum lässt dieser zwei Gegenspieler ins Leere laufen und zieht dann von links ins lange Eck ab.
69.
Juventus - St. Petersburg
Aus dem Stand zieht Malcom 17 Metern vor dem Tor ab, der Schuss hätte gepasst. Aber Szczesny macht sich lang und wehrt zur Ecke ab. Nun hat Zenit eine kleine Drangphase.
70.
Kiew - Barcelona
Tooor! Dynamo Kiew - FC BARCELONA 0:1. Die Gäste legen nun vor! Von rechts spielt Mingueza den Ball scharf an den Elfmeterpunkt, auf halbem Wege fälscht Shaparenko unglücklich ab. So landet die Kugel bei Fati, der aus zehn Metern wuchtig unter die Latte vollstreckt!
67.
Sevilla - Lille
Lille war in der ersten Halbzeit offensiv ziemlich abgemeldet und kam erst durch den Elfmeter in die Partie rein. In der zweiten Hälfte drehen die Franzosen sogar die Partie und hören nicht auf offensiv zu agieren. Auch Sevilla ist angefasst und agiert munter nach vorne. In der Partie ist gerade viel Feuer drin.
65.
Kiew - Barcelona
Elfmeter für Barca? Gewusel im Strafraum der Ukrainer, Fati will schießen, trifft sich dabei aber selbst mit dem rechten Fuß am linken. Etwas ungeschickt. Weil da auch noch ein Verteidiger beteiligt war, der Fati leicht touchiert hat, will der Barca-Youngster natürlich einen Strafstoß. Hategan zeigt zunächst auf den Punkt, aber die Szene dürfte noch überprüft werden .. und dann winkt er auch ab. Weiter geht es!
61.
Sevilla - Lille
Coach Lopetegui sieht nun die Gelbe Karte nachdem er sich bei Schiedsrichter Kovacs lauthals beschwert hat. Er forderte zuvor den VAR bei der Schwalbe von En-Nesyri.
61.
Juventus - St. Petersburg
Dybala kommt nach Doppelpass mit KcMennie die nächste gute Schusschance. Der Abschluss aus 16 Metern geht nur Zentimeter rechts am Kasten vorbei. Für Dybala war es schon der siebte Torschuss.
61.
Bayern München - Benfica
Tooor! BAYERN MÜNCHEN - Benfica Lissabon 4:1. Mit einem langen Ball wird Leroy Sane auf die Reise geschickt und behält dann die Ruhe und Übersicht, um auf den nachrückenden Robert Lewandowski zu warten. Der Querpass kommt genau in den Lauf des Polen, der freie Bahn in den Sechzehner hat und ganz groß auftrumpft. Mit einem edlen Heber vernascht der Torjäger den Gästekeeper und trifft zum 80. Mal in der Königsklasse.
57.
Atalanta - Man United
Tooor! ATALANTA BERGAMO - Manchester United 2:1. Kein Abseits! Die Italiener führen wieder! De Roon chippt von der linken Seite in den Lauf von Zapata, der sofort Richtung Tor schreitet. Maguire, der zuvor mit Zapata auf gleicher Höhe stand, kommt mit einer Grätsche nicht mehr ran und sieht dann von hinten, wie der Kolumbianer gegen de Gea einnetzt.
57.
Atalanta - Man United
Der VAR macht einen "Goal Check" - Duvan Zapata hatte den Ball ins Tor befördert, doch es könnte Abseits gewesen sein.
58.
Juventus - St. Petersburg
Tooor! JUVENTUS TURIN - Zenit St. Petersburg 2:1. Wieder nimmt Paulo Dybala das rechte untere Eck ins Visier, dieses Mal trifft er. Aber der Keeper hatte fast noch die Fingerspitzen dran.
56.
Juventus - St. Petersburg
Dybala tritt an und schießt drüber. Doch dich Ball geht rechts am Tor vorbei. Doch der Elfmeter muss wiederholt werden, zwei Zenit-Spieler waren zu früh im Strafraum. Glück für die Italiener.
55.
Juventus - St. Petersburg
Elfmeter für Juve. Nach einem langen Ball von Locatelli dringt Chiesa in den Strafraum ein und wird von Claudinho gefoult.
55.
Villarreal - Young Boys
Die Eidgenossen jubeln - zu früh. Fassnacht gleicht per Kopfball aus, aber das Tor zum 1:1 zählt nicht! Der Unparteiische schaut sich die Szene nochmals an und entscheidet dann auf Abseits. Beim Kopfball von Fassnacht nach einem Standard hatte Bürgy den Keeper in der Bewegung behindert und stand dabei im Abseits.
53.
Sevilla - Lille
Tooor! Sevilla FC - LILLE OSC 1:2. Die Franzosen drehen die Partie. Unglaublich. Lille findet im Sechzehner zunächst nicht den Abschluss, die Kugel scheint zunächst geklärt zu sein, landet, aber beim Außenverteidiger Celik. Der Türke probiert es in der rechten Strafraumhälfte aus spitzem Winkel und trifft den linken Pfosten. Delaney hat die Kugel zuvor noch abgefälscht. Den Abpraller vom Pfosten kann Ikone dank blitzschneller Auffassungsgabe ins Tor schieben.
52.
Kiew - Barcelona
Memphis Depay mit dem Eckball von der rechten Fahne. Der Neuzugang zirkelt die Kugel an den Fünfer, aber da kann keiner seiner Mitspieler das Leder festmachen und die Ukrainer klären.
50.
Juventus - St. Petersburg
McKennie verlagert aus der Mitte heraus nach rechts zu Dybala, den es im Strafraum wieder Zentrum zieht. Doch dann öffnet sich die Lücke, der platzierte Schuss streift hauchdünn am langen Pfosten vorbei ins Aus.
50.
Bayern München - Benfica
Wegen eines Fouls an Roman Yaremchuk kassiert Dayot Upamecano seine dritte Gelbe Karte im laufenden Wettbewerb und wird am kommenden Spieltag gesperrt fehlen.
49.
Bayern München - Benfica
Tooor! BAYERN MÜNCHEN - Benfica Lissabon 3:1. Leroy Sane setzt nach dem Seitenwechsel gleich das nächste Ausrufezeichen! Aus dem Zentrum spielt Joshua Kimmich gefühlvoll links in die Box. Dort legt Alphonso Davies den Ball mit viel Übersicht per Kopf ab. In halblinker Position fackelt Leroy Sane dann nicht lange, schießt mit dem linken Fuß sehr präzise ins lange Eck.
46.
2. Halbzeit
Man findet sich wieder ein auf den Plätzen. Es geht weiter!

Mit drei 1:1, einem 0:0 und zwei Spielen, in dem die Bayern beziehungsweise Villarreal mit einem Tor führen, gehen wir hier in die Pause. Da sind Aussagen zur Tendenz kaum mehr als fortgeschrittene Kaffeesatzleserei. Wir rufen also aus ein "Eigentlich ist alles noch ziemlich offen!" und sind sehr gespannt darauf, wie es sich nach dem Seitenwechsel entwickelt.
45.
Halbzeit
Die Spiele gehen in die Halbzeitpause und wir gehen mit. Bis gleich mit der zweiten Hälfte.
45+1.
Sevilla - Lille
Hier überschlagen sich die Ereignisse. Lille dreht die Partie um ein Haar. Nach einem langen Ball landet die Kugel letztendlich bei Ikone. Der Mittelfeldspieler kann sich gegen Diego Carlos durchsetzen und ins direkte Duell mit Keeper Bono an der Sechzehnerkante gehen. Der marokkanische Torwart macht sich gut 14 Meter vor dem Tor ganz groß und gewinnt das Duell gegen den sich verdribbelenden Ikone und verhindert so das 2:1 für Lille.
45+1.
Atalanta - Man United
Tooor! Atalanta Bergamo - MANCHESTER UNITED 1:1. Auf einmal zaubert United! Fernandes läuft steil in den Strafraum, wird angespielt, sieht aber sofort, dass Ronaldo mitläuft und legt deshalb geistesgegenwärtig für seinen Landsmann ab. Aus zehn Metern zentraler Position ist es für die Tormaschine dann ein Leichtes, den Ball links im Tor zu versenken - der Ausgleich!
43.
Juventus - St. Petersburg
Nun will Juve die Führung doch noch vor der Pause erzwingen. Bernardeschi legt sich im Strafraum den Ball auf links und nimmt Maß. Doch erneut taucht der Keeper ab und ist zur Stelle. Wenige Augenblicke zuvor war McKennie mit einem Kopfball gescheitert.
43.
Bayern München - Benfica
Elfmeter nach Handspiel. Der Unparteiische hatte mit dem VAR Rücksprache gehalten und auf den Punkt gezeigt. Robert Lewandowski tritt an, scheitert aber mit dem schwach geschossenen Versuch an Torwart Odysseas Vlachodimos.
43.
Tooor! Sevilla FC - LILLE OSC 1:1. Jonathan David verwandelt den fälligen Elfmeter mit dem rechten Schlappen unten links ins Tor.
42.
Sevilla - Lille
Es gibt Elfmeter für Lille nach einem völlig übermotivierten Einsatz von Delaney. Der Ball war meilenweit weg und er trifft mit dem ausgefahrenen Arm seinen Gegenspieler Bamba. Schiedsrichter Kovacs schaut sich die TV-Bilder am Videomonitor an und zeigt zu Recht auf den Punkt.
41.
Kiew - Barcelona
Garmash trifft Busquets am Sprunggelenk. Schmerzhafte Sache. Und Gelb für den Kiew-Angreifer.
38.
Atalanta - Man United
Die Red Devils müssen verletzungsbedingt wechseln: Mason Greenwood kommt für Raphae Varane ins Spielfeld. Die Gäste jetzt mit einer Viererkette.
38.
Bayern München - Benfica
Tooor! Bayern München - BENFICA LISSABON 2:1. Auf der linken Seite führen die Portugiesen einen Freistoß kurz aus. Alejandro Grimaldo sorgt dann für die Flanke. Am Torraum schraubt sich Morato in die Höhe und köpft aus gut fünf Metern unhaltbar ins rechte Eck.
37.
Juventus - St. Petersburg
Alvaro Morata ballert den Ball aus kurzer Distanz in die Manschen, aber seine Abseitsstellung zuvor verhindert eine ausgelassene Feier.
36.
Villarreal - Young Boys
Tooor! VILLARREAL CF - Young Boys Bern 1:0. Geniale Idee, genial ausgeführt! Mit einer kurz gespielten Ecke und einstudierten Laufwegen bringt Villarreal große Verwirrung in die Berner Hintermannschaft. Capoue läuft sich am langen Pfosten frei, am kurzen werden etliche Berner durch Gegenspieler gebunden. Parejo lässt den Ball über den Spann gleiten und flankt punktgenau auf Capoue. Dessen ersten Kopfball aus vier Metern Torentfernung kann Faivre mit Mühe wegfausten, beim Volley-Nachschuss hat er keine Chance mehr. Ein Standard aus dem Lehrbuch!
34.
Sevilla - Lille
Endlich der erste Abschluss von Lille. David bekommt einen guten Pass aus dem Zentrum von Andre zugespielt. Der Kanadier hat sich abseitsverdächtig zwischen die Verteidigungslinie gewagt und kann bis kurz vor dem Sechzehner munter agieren. Der Stürmer sucht nicht selbst den Abschluss, sondern gibt die Kugel links raus zu Bamba. Der Flügelspieler schießt aus gut 14 Metern links vor dem Tor auf den Kasten, sein Schuss wird noch abgefälscht und deswegen für Bono gefährlich. Der Keeper ist aber mit einer Parade zur Stelle.
32.
Villarreal - Young Boys
Kurze Zwischenmeldung aus dem torlosen Villarreal: Die zweite Viertelstunde dort macht - anders als die erste - Lust auf mehr! Fassnacht vergibt einen Volley vom rechten Fünfereck, auf der anderen Seite verzieht Pedraza seinen Flachschuss am rechten Pfosten vorbei.
32.
Bayern München - Benfica
Tooor! BAYERN MÜNCHEN - Benfica Lissabon 2:0. Mit einem brillanten Spielzug legen die Hausherren nach. Vom Mittelkreis spielt Joshua Kimmich den präzisen Steilpass, den Robert Lewandowski rechts in der Box weiterverarbeitet und flach in die Mitte zu Serge Gnabry spielt. Dieser befördert die Kugel aus fünf, sechs Metern mit der Hacke in die Kiste.
30.
Atalanta - Man United
Eine knappe halbe Stunde ist gespielt und es sind weiterhin die Gastgeber, die das Heft des Handelns in Händen halten. Ole-Gunnar Solskjaer wirkt schon ein wenig verzweifelt ob der Leistung seiner Mannschaft.
27.
Kiew - Barcelona
Über 25 Minuten sind gespielt. Barca hat wie erwartet mehr vom Spiel und kam auch bereits zu Chancen. Wirklich zwingend wurde der FCB aber noch nicht. Stattdessen wurde Kiew in den letzten Minuten mutiger. Die Ukrainer erleben gerade starke fünf Minuten.
27.
Sevilla - Lille
Die Andalusier sind vor heimischer Kulisse bisher die klar bessere Mannschaft. Lille gelang offensiv noch viel zu wenig. Bisher haben die Nordfranzosen noch keinen einzigen Schuss abgeben können. Sevilla dagegen drückt sogar auf das 2:0.
26.
Juventus - St. Petersburg
Tooor! Juventus Turin - ZENIT ST. PETERSBURG 1:1. Juve macht sich auch heute das Spiel selber schwer. Karavaev flankt von der linken Seite. Im Strafraum will Leonardo Bonucci mit seinen 1,90 Metern klären, doch seine Kopfballabwehr landet im hohen Bogen über den eigenen Keeper hinweg im Tor.
26.
Bayern München - Benfica
Tooor! BAYERN MÜNCHEN - Benfica Lissabon 1:0. Einmal mehr ist Kingsley Coman Wegbereiter einer weiteren Torchance. Der Franzose tanzt sich auf rechts in den Strafraum und bringt eine präzise Flanke an. Auf Höhe des zweiten Pfostens kommt Robert Lewandowski recht unbedrängt zum Kopfball und setzt den als Aufsetzer aus kurzer Distanz in die Maschen.
24.
Kiew - Barcelona
Freistoß für die Gastgeber von der rechten Seite unweit der Eckfahne. Mykola Shaparenko zieht den Ball in die Mitte und nach etwas Unruhe vor dem Tor sorgt Keeper ter Stegen für Ruhe. Kiew mittlerweile griffiger und bissiger im Spiel.
20.
Kiew - Barcelona
Eric Garcia sieht die erste Gelbe Karte der Partie. Der Barca-Innenverteidiger trifft de Pena im Zweikampf mit dem rechten Fuß am Schienbein.
18.
Juventus - St. Petersburg
Dybala ist überhaupt nicht aufzuhalten. Er geht an der linken Strafraumgrenze durch zwei Zenit-Spieler hindurch und passt diagonal in den Rückraum. Morata schießt aus vollem Lauf knapp drüber.
17.
Sevilla - Lille
Delaney grätscht David an der Grundlinie um. Der Kanadier fordert einen Elfmeter für sich. Da wird der Videoschiedsrichter sicherlich ein Auge drauf werfen müssen. Nach Rücksprache mit dem VAR lässt der rumänische Schiedsrichter die Partie weiterlaufen. Delaney trifft David an der Grundlinie da deutlich am Fuß. Viel Ball war da jedenfalls nicht zu sehen. Glück für Sevilla, Pech für Lille. Diese Entscheidung ist durchaus umstritten.
16.
Bayern München - Benfica
Urplötzlich tauchen die Gäste wieder vorn auf, erarbeiten sich die erste Ecke dieser Partie. Everton tritt diese von der linken Seite. Dessen Hereingabe verlängert Soualiho Meite per Kopf. Rechts im Torraum steht Pizzi frei, spielt die Kugel flach vors Tor. Lucas Verissimo muss das Ding dann nur noch über die Linie drücken. Doch der Jubel währt nur kurz. Die anschließende VAR-Überprüfung offenbart, dass Pizzi bei der Kopfballverlängerung von Soualiho Meite einen Hauch im Abseits stand. Der Treffer also kann tatsächlich keine Anerkennung finden.
15.
Sevilla - Lille
Tooor! SEVILLA FC - Lille OSC 1:0. Diese Führung hat sich angedeutet. Suso dribbelt auf der rechten Flügelseite Richtung Sechzehnerkante, wird dabei von einer Grätsche abgelenkt. Mandava trifft mit der Grätsche auch den eigenen Mann, der Ball wird zum Querschläger und findet seinen Weg wieder zu Sevilla. Suso bringt die Kugel von rechts zu Mir in den Sechzehner. Der scheitert aus acht Metern zentral vor dem Tor am Keeper. Grbic lässt den Ball aber nach rechts vorne prallen, dort steht Ocampos goldrichtig und kann aus wenigen Metern ins Tor einschieben.
12.
Atalanta - Man United
Tooor! ATALANTA BERGAMO - Manchester United 1:0. Freuler steckt etwas glücklich für Zapata durch, der dann Bailly und Wan-Bissaka abhängt und von der linken Strafraumkante nach Innen zieht. Flach für Ilicic ablegend, schießt der Slowene zentral und flach aufs Tor - de Gea ist noch dran, fälscht den Schuss aber nur noch ins eigene Tor ab.
11.
Juventus - St. Petersburg
Tooor! JUVENTUS TURIN - Zenit St. Petersburg 1:0. Chance um Chance für die Hausherren. Im dritten Anlauf macht es Paulo Dybala dann. Von links kommt die Ecke scharf vor das Tor. Nach dem Luftduell zwischen de Ligt und Chistyakov landet der Ball bei Dybala, der auf neun Meter durch das Gewühl hindurch vollendet.
10.
Kiew - Barcelona
Ansu Fati zieht links vor dem Tor im Strafraum ab, doch sein Schuss wird abgeblockt. Memphis Depay hatte den Kollegen in Szene gesetzt.
7.
Villarreal - Young Boys
Möglichkeiten auf beiden Seiten. Zunächst prüft YB-Spieler Vincent Sierro Torwart Rulli, dann zwingt Francis Coquelin den Kollegen Faivre zum Hechtsprung.
6.
Bayern München - Benfica
Mit dem Überwinden der Anlaufschwierigkeiten halten sich die Jungs von Julian Nagelsmann nicht lange auf. Kingsley Coman dringt über rechts in den Strafraum ein, findet mit seinem Flachpass Serge Gnabry auf Höhe des ersten Pfostens. Dessen Rechtsschuss aus etwa sieben Metern pariert Odisseas Vlachodimos äußerst reaktionsschnell.
6.
Sevilla - Lille
Ocampos holt den ersten Eckball der Partie im Duell mit Celik heraus. Die Ecke schlägt Acuna von links auf den kurzen Pfosten. Dort steht Ocampos völlig frei und kommt aus etwa sechs Metern zum Kopfball. Sein Versuch landet knapp über der Latte.
5.
Kiew - Barcelona
Den Ball haben bislang eigentlich nur die Gäste, doch so richtig viel springt dabei noch nicht heraus. Clement Lenglet schaufelt den Ball aus der zweiten Reihe nach vorne. Georgi Bushchan greift sich das Spielgerät sicher.
4.
Juventus - St. Petersburg
Die erste richtig gute Chance gehört aber den Gästen. Nach der Ecke von Rakitskiy kommt Lovren zentral im Strafraum zu einem viel zu einem Abschluss. Er jagt den Kopfball knapp über die Querlatte ins Toraus.
3.
Atalanta - Man United
Die Italiener heute übrigens ohne den deutschen Internationalen Robin Gosens, der verletzt noch eine Weile ausfällt. Auf dem Spielfeld tasten sich die beiden Mannschaften zunächst ab.
1.
Anpfiff
Die Unparteiischen pfeifen die sechs Spiele des Abends an. Los geht es!
frühe Spiele
Die beiden frühen Spiele des Abends sind beendet: Der Chelsea FC gewinnt beim Malmö FF mit 1:0 und der VfL Wolfsburg feiert mit 2:1 gegen Salzburg den zweiten Erfolg im zweiten Spiel von Trainer Kohfeldt.
Gruppe H
Drei Siege aus drei Spiele, 5:0 Tore - in der Champions-League-Gruppe H scheint ein anderes Juventus Turin zu spielen als in der heimischen Serie A, wo die Alte Dame nur im Mittelfeld herumdümpelt. Die Italiener begrüßen zur späten Runde heute die Sportsfreunde des Dritten Zenit St. Petersburg. Das Duell zwischen Malmö und des von Thomas Tuchel trainierten Chelsea Football Club endet derweil in wenigen Augenblicken.
Gruppe G
Der VfL Wolfsburg spielt in der Gruppe G bereits seit 18.45 Uhr daheim am Mittelland-Kanal gegen Salzburg und das Tabellenschlusslicht hofft, dass der Einstand von Neu-Trainer Florian Kohfeldt auch in der Königsklasse gelingt. Wobei die Gäste bislang ungeschlagen sind. Hinter den Österreichern lauern Sevilla und Lille im direkten Duell und machen unter sich aus, wer den Anschluss hält an den Primus aus der Mozartstadt.
Manchester United führt aktuell die Gruppe F an, doch eine Vorentscheidung ist heute weniger zu erwarten, denn die Red Devils haben nach zwei Siegen nur zwei Punkte Vorsprung auf die Verfolger Villarreal und Atalanta Bergamo, das United heute zum Gastspiel empfängt. Das Gelbe U-Boot aus Spanien empfängt den Schweizer Meister Bern. YB hat bislang drei Punkte auf dem Konto.
Drei Siege aus drei Spiele, 12:0 Tore - der FC Bayern München führt das Tableau in der Gruppe E sehr, sehr souverän an und so würde dem Rekordmeister schon ein Remis gegen Benfica Lissabon zum Einzug ins Achtelfinale ausreichen. Ob sich Trainer Julian Nagelsmann, der nach seiner Corona-Infektion heute wieder an der Linie steht, damit zufrieden geben würde, bleibt abzuwarten. Im zweiten Spiel der Gruppe zwischen Dynamo Kiew und dem FC Barcelona, bei dem Sergi auf der Bank sitzt, wird man den Münchnern die Daumen drücken, denn beide Teams sind in Schlagdistanz zu den im Moment auf Platz 2 geführten Portugiesen.
Herzlich willkommen in der Champions League zur Konferenz des 4. Spieltages.