Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball , FC Liverpool - Manchester City, 07.02.2021

1   :   0
1   :   2
1   :   0
abg.
0   :   0
2   :   1
2   :   0
1   :   2
0   :   1
1   :   0
1   :   1
3   :   2
0   :   0
3   :   3
2   :   0
0   :   0
1   :   4
1   :   2
2   :   0
abg.
Anfield
FC Liverpool
1:4
BEENDET
Manchester City
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Für heute verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen angenehmen Restsonntag.
In der kommenden Woche geht es für Klopp und seine Mannen nach Leicester, ManCity empfängt Tottenham zum Topspiel im eigenen Stadion. Natürlich gibt es auch diese Duelle dann wieder wie gewohnt bei uns im Liveticker. Seien Sie dabei.
Manchester City gewinnt das zehnte Ligaspiel in Serie und zieht an der Tabellenspitze allmählich davon. Bei einem Spiel weniger auf der Habenseite beträgt der Vorsprung auf den ersten Verfolger, Stadtrivale Manchester United, bereits fünf Punkte. Liverpool hingegen muss auf Rang 4 liegend langsam, aber sicher nach hinten schauen. Im Rückspiegel drängeln bereits West Ham United, Stadtrivale Everton und die Topteams von Tottenham und Chelsea.
Der FC Liverpool verliert das dritte Heimspiel und das zweite Premier-League-Spiel in Folge. Beides hat es in der Ära Jürgen Klopp bei den Reds noch nie gegeben. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich Reds und Skyblues weitestgehend. Die Ballbesitzanteile waren annähernd ausgeglichen, die beste Torchance war der verschossene Elfmeter von Gündogan in der 37. Minute. Nach dem Seitenwechsel übernahm City dann die Kontrolle - und Gündogan trug sich kurz nach Wiederanpfiff doch noch in die Torschützenliste ein. In der 49. Minute staubte der ehemalige Dortmunder aus fünf Metern zur Führung ab. Liverpool kam durch einen verwandelten Foulelfmeter von Salah zwar zum Ausgleich (63.), Gündogan brachte seine Mannschaft jedoch auch ein zweites Mal in Führung, weil Alisson einen Befreiungsschlag genau in die Füße von Foden spielte, der dann für den deutschen Nationalspieler vorlegte (73.).Wenig später war es erneut Alisson, der dieses Mal Bernardo Silva anspielte. Der Portugiese bereitete in der Folge das 1:3 durch Sterling vor (76.). Den Schlusspunkt setzte schließlich Foden in der 83. Minute.
90.+3. | Das war's. Das Spiel ist aus.