Cookie-Einstellungen

Liveticker: Fußball Champions League, Konferenz vom 29.09.2021, Saison 2021/2022

2   :   0
0   :   0
2   :   0
1   :   2
1   :   5
1   :   2
1   :   0
1   :   2
1   :   0
4   :   0
5   :   0
3   :   0
2   :   1
2   :   1
1   :   1
1   :   0
29.09. Ende
Atalanta Bergamo
BSC Young Boys
29.09. Ende
Zenit St. Petersburg
Malmö FF
29.09. Ende
Bayern München
Dynamo Kiew
29.09. Ende
Benfica
FC Barcelona
29.09. Ende
Manchester United
FC Villarreal
29.09. Ende
RB Salzburg
Lille OSC
29.09. Ende
VfL Wolfsburg
FC Sevilla
29.09. Ende
Juventus Turin
FC Chelsea
Live
Tabelle

Die Königsklasse hat jetzt erst einmal drei Wochen Pause. Ein bisschen Europa bleibt uns aber noch. Morgen sind die Conference und die Europa League dann an der Reihe. Von dieser Stelle war es das für heute. Einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal!
Gruppe H
Eine der größeren Überraschungen des heutigen Spieltages ist sicherlich der Sieg von Juve gegen die hochfavorisierten Blues. Die Italiener setzen sich in der Gruppe etwas ab. Chelsea muss die Punkte jetzt wohl gegen Malmö holen. Das sieht aber nicht allzu schwer aus.
Gruppe G
Die Elfmetersammler aus Salzburg setzen sich in Gruppe G an die Spitze, zwei Spiele, fünf Strafstöße, vier davon von Adeyemi herausgeholt. Da wissen die Wölfe, was demnächst aus sie zu kommt. Die enttäuschten heute erneut, sind aber mit dem erneuten Punktgewinn immer noch nicht aus dem Rennen.
Gruppe F
Aus Manchester-United-Sicht wurde die Welt heute wohl ein wenig geradegerückt, der Last-Minute-Sieg trägt die Mannschaft von Solskjaer vor auf Rang 2 hinter Atalanta. Dabei war der Auftritt alles andere als überzeugend, Villarreal war hier über 90 Minuten gesehen einem Sieg deutlich näher.
Gruppe E
In Gruppe E scheinen die Bayern in einer anderen Liga zu spielen. Zweites Spiel, zweiter Kantersieg. Die interessante Frage in dieser Gruppe scheint zu sein, wer am Ende eigentlich mit in die K.o.-Runde einzieht. Tipp: Barcelona wird es voraussichtlich nicht sein.
Dann werfen wir doch zum Abschluss noch einen Blick auf die einzelnen Gruppen ..
90+7.
Wolfsburg - Sevilla
Und endlich ist auch in Wolfsburg Feierabend. Es ist erneut eine Punkteteilung. Die einzige des Tages.
90+6.
Salzburg - Lille
Salzburg bringt das 2:1 gegen Lille über die Zeit.
90+6.
ManUnited - Sevilla
Unmittelbar darauf wird im Old Trafford abgepfiffen.
90+5.
ManUnited - Sevilla
Tooor! MANUNITED - Villarreal 2:1. Die Schlusspointe gibts aus Manchester. In buchstäblich letzter Sekunde macht CR7 hier wohl den Dreier klar. Fred flankt, Ronaldo legt per Kopf für Lingard auf, der aus kürzester Distanz zurückpasst. Und dann ist für CR7 das Tor aus spitzem Winkel völlig offen.
90+3.
Benfica - Barcelona
Für Barca hat das Elend ein Ende. Die Katalanen unterliegen 0:3 in Lissabon.
90.

Es gibt schon ein paar Endstände. Die Bayern schlagen Kiew 5:0. Chelsea unterliegt bei Juve 0:1.
87.
Benfica - Barcelona
Gleichzeitig gibts auch einen Platzverweis in Lissabon. Eric Garcia klammert im Zweikampf und sieht seine zweite Gelbe. Barca ab sofort in Unterzahl. Es kommt dicker und dicker.
86.
Tooor! Wolfsburg - SEVILLA 1:1. Rakitic tritt gegen Casteels an, verlädt den VfL-Keeper und sorgt hier für den späten Ausgleich.
85.
Wolfsburg - Sevilla
Elfmeter für Sevilla. Außerdem muss Guilavogui vorzeitig das Feld verlassen nach einem Foul im Strafraum. Über den Strafstoß wird noch zu reden sein. So klar war das nämlich alles nicht mit diesem Elfmeterpfiff.
87.
Bayern - Kiew
Tooor! BAYERN - Kiew 5:0. Die Bayern gnadenlos. Hören einfach nicht aus. Pavards Flanke von der rechten Seite packt Choupo-Moting genau unten rechts neben den Pfosten. Die Abwehr der Gäste wirkt ziemlich überfordert. Choupo-Moting jetzt bei vier Treffern aus seinen letzten vier Auftritten in der Königsklasse.
Langsam nähern wir uns der Schlussphase in unserer heutigen Konferenz. Bis auf die Partien in Lissabon und München ist es eigentlich überall noch ziemlich spannend.
79.
Benfica - Barcelona
Tooor! BENFICA - Barcelona 3:0. Darwin verlädt ter Stegen und erhöht auf 3:0 vom Punkt.
77.
Benfica - Barcelona
Es kommt noch dicker. Nach einem Handspiel im Strafraum von Dest gibt es nun für die Gastgeber auch noch einen Strafstoß. Könnte wieder das Standardergebnis in der CL diese Saison für die Katalanen geben.
71.
Wolfsburg - Sevilla
Weghorst verschenkt das 2:0. Steffen spielt im perfekten Moment den Steckpass zum Niederländer, der links im Strafraum frei vor Bono auftaucht. Weghorst schaut, schließt ab und scheitert jedoch an einer starken Parade des Sevilla-Keepers. Das hätte die Entscheidung sein müssen.
74.
Bayern - Kiew
Tooor! BAYERN - Kiew 4:0. Wenn das Absicht war, dann war das Oberkante von genial. Jeder vernünftige Mensch erwartet aus dieser Position eine Flanke von Sane. Und Bushchan ist vernünftig. Stattdessen sucht Sane direkt das kurze Eck, verzichtet auf die Flanke. Und das sah wirklich nach Absicht aus.
69.
Benfica - Barcelona
Tooor! BENFICA - Barcelona 2:0. Das könnte es für Koeman jetzt langsam wirklich gewesen sein. Joao Mario spielt links im Strafraum einen Doppelpass mit Yaremchuk und geht aufs Tor zu. Den Querpass kann ter Stegen noch abwehren, aber der Ball landet zentral im Strafraum. Rafa ist als Erster da und schießt mit dem Außenrist ein.
68.
Bayern - Kiew
Tooor! BAYERN - Kiew 3:0. Nach einem Münchner Ballgewinn am eigenen Strafraum geht es rasend schnell. Sane ist in höchstem Tempo unterwegs, schickt Gnabry auf halbrechts in den Sechzehner. Der lässt jetzt überhaupt keine Zweifel aufkommen, nagelt den Ball aus vollem Lauf unter die Latte. Das Ding streift noch die Lattenunterkante und ist völlig unhaltbar.
59.
Salzburg - Lille
Tooor! Salzburg - LILLE 2:1. Von der linken Strafraumseite bringt Yilmaz einen Freistoß direkt aufs kurze Eck. Und den faustet sich dann Röhn selbst in die Maschen. Da sah der RB-Keeper nicht gut aus.
52.
Juventus - Chelsea
Chelsea ist um eine direkte Antwort bemüht - und fast hilft Juve dabei! Havertz sucht Kovacic mit einem scharfen Pass am Strafraum. Locatelli grätscht dazwischen und befördert die Kugel aus 16 Metern fast ins eigene Netz. Der Ball geht dann aber einen halben Meter rechts am Tor vorbei.
52.
Tooor! MANUNITED - Villarreal 1:1. Jetzt hat endlich auch das letzte Heimteam getroffen, und wichtig ist der Treffer zudem, bringt er ManUnited doch wieder zurück ins Spiel. Freistoß Fernandes fast von der Grundlinie auf der rechten Seite. Fernandes spielt den Ball nicht in den Strafraum, sondern an die Grenze des Sechzehners. Das war so geplant. Genau so. Telles lauerte dort nämlich nur, um einen fantastischen Volley zu setzen.
51.
Benfica - Barcelona
Fast das 2:0 für die Gastgeber. Bei einem weiten Schlag aus der Benfica-Hälfte kommt ter Stegen weit aus dem Tor, gegen Nunez aber zu spät. Der 22-Jährige schnappt sich die Kugel, wird nach rechts zur Außenlinie abgetrieben, bekommt aber einen respektablen Abschluss aus gut 30 Metern hin. Die Kugel fliegt aber nur an den Außenpfosten!
53.
Salzburg - Lille
Tooor! SALZBURG - Lille 2:0. Die Salzburger tun gut daran, Strafstöße zu üben. Bereits ihr fünfter im laufenden Wettbewerb. Kleine Besonderheit, diesmal hatte nicht Adeyemi den Strafstoß rausgeholt, war nämlich ein Handelfmeter, verursacht von Yilmaz. Wieder tritt Adeyemi an, wieder erfolgreich.
53.
ManUnited - Villarreal
Tooor! ManUnited - VILLARREAL 0:1. Wir haben das erste Auswärtstor! Nicht unverdient, denn wie gesagt, die Gäste hatten die besseren Chancen. Villarreal kontert, Danjuma wird auf links steilgeschickt, legt am Strafraum quer in den Lauf von Alcacer, der den Ball über die Linie grätscht.
48.
Tooor! WOLFSBURG - Sevilla 1:0. Und das nächste Heimtor. Lukebakio mit der Flanke von der rechten Seite. Arnold lässt passieren, absichtlich?, dahinter legt Weghorst mit dem Kopf quer, absichtlich?, und dann kommt Steffen frei vor dem Kasten zum Abschluss. Aus der kurzen Distanz ist das dann nicht mehr schwer.
47.
Benfica kommt gut aus der Pause und hat den ersten Abschluss: Otamendi haut aus 30 Metern einfach mal drauf und da ist viel Druck dahinter. Weil er aber recht mittig angesetzt ist, kommt der Schuss genau auf ter Stegen, der ihn auch im Nachfassen hat. Und sonst so: Barca weiter mit mehr Spielanteilen. Ansu Fati sitzt weiter auf der Bank.
47.

Und immer noch warten wir heute auf ein Auswärtstor.
46.
Juventus - Chelsea
Tooor! JUVENTUS - Chelsea 1:0. 15 Sekunden nach Wiederbeginn geht Juve in Führung! Wer da nicht "Blitzstart" verwendet, dem ist nicht zu helfen. Bernardeschi steckt von der Strafraumgrenze kurz in den Lauf von Chiesa, der im Rücken der Abwehr plötzlich ein wenig Platz hat. Und den nutzt er. Zwei Schritte macht er noch, dann hält er aus kurzer Distanz voll drauf. Rüdiger fälscht zudem noch leicht ab, Mendy im Tor der Blues hat nicht den Hauch einer Chance.
46.
Die Spiele sind wieder unterwegs.

Die Bayern mit einem hochsoliden Auftritt, ansonsten lässt der Abend einiges zu wünschen übrig. ManUnited zwar mit viel Ballbesitz gegen Villarreal, aber die besseren Möglichkeiten haben die Spanier. Das Spiel in Turin ist jetzt auch nicht wirklich eines, das Sie verpassen, wenn Sie es verpassen. Salzburg spielbestimmend nach der Führung gegen Lille. Und die Partie in Wolfsburg hat in etwa so das Niveau von dem in Turin.
45+x.

Alle Spiele befinden sich nun in der Halbzeit.
41.
Bayern - Kiew
Jetzt mal etwas Glück für die Bayern, die sich fast einen Konter einfangen. Kiew startet auf der rechten Seite. Über Tsygankov und Harmash gelangt der Ball halblinks in der Box bei de Pena. Dessen Linksschuss verlangt Neuer einiges ab. Der Ball kommt allerdings ziemlich in seine Richtung, Neuer lenkt ihn dann über die Latte.
41.
Salzburg - Lille
Das hätte locker das 2:0 sein dürfen für RB. Nach einer Ecke von Seiwald von links kommt zunächst Kristensen im Zentrum zum Kopfball und setzt das Leder rechts an den Pfosten, den Abpraller knallt Wöber aus etwa sechs Metern rechts an das Außennetz.
40.
Juve - Chelsea
Ballbesitz Chelsea 75 Prozent. Da erwartet man von einem Heimteam schon etwas mehr. Vor allem, wenn es Juve heißt. Aber gut, bei den Norditalienern war der Saisonverlauf bislang alles andere als optimal. Andererseits hatten die Blues bisher noch nicht so wirklich die großen Chancen.
39.

Schon vier Tore, das geht ja ganz schön ab heute.
35.
Bayern - Kiew
Die Ukrainer schrammen knapp am 0:3 vorbei. Nach Ballgewinn von Müller im Mittelkreis schalten die Hausherren sofort um. Goretzka spielt den Pass auf halblinks in den Lauf von Sane, der unwiderstehlich in den Strafraum stürmt und am rechten Innenpfosten scheitert.
35.
Salzburg - Lille
Tooor! SALZBURG - Lille 1:0. Man beachte die Differenz zwischen Elfmeterpfiff und Ausführung bei der Zeitangabe. Adeyemi lässt sich diesmal nicht davon beeindrucken, gegen Sevilla hatte er ja noch verschossen. Hoch links ins Eck.
30.
Salzburg - Lille
Vor Ausführung des Elfers wurde noch überprüft, ob Adeyemi im Vorfeld ein Foul begangen hatte. Die Strafstoßentscheidung hat jedoch Bestand.
29.
Salzburg - Lille
Elfmeter für Salzburg! Adeyemi wird rechts vor dem Strafraum in die Tiefe geschickt, Botman kommt nicht hinterher und begeht als letzter Mann das Foulspiel. Klare Sache, und NATÜRLICH war es wieder Adeyemi, der den Elfer rausholte (drei gegen Sevilla). Gelb für den Sünder.
29.
ManUnited - Villarreal
Aber schauen wir doch nochmal bei den Engländern rein. Manchester immer noch ohne Tor, sonst würde es ja auch Banchester heißen. Nach wie vor ist die Mannschaft von Solskjaer spielbestimmend, aber macht zu wenig draus, bei den Abschlüssen liegen die Gäste (6:3) sogar vorne.
27.
Bayern - Kiew
Tooor! BAYERN - Kiew 2:0. Wieder ein Tor mit "B". Müller steckt aus dem zentralen Halbfeld in den Lauf von Lewandowski durch. Der ist dann alleine vor dem Tor. Dumme Idee. Willste den rechts oder links, hätte er Fragen können. Dafür wäre auch noch Zeit gewesen.
22.
Wolfsburg - Sevilla
Sevilla wäre auch ein guter Tipp für das erste Auswärtstor. Fast wäre es so weit gewesen. Gomez wird auf der linken Seite auf die Reise geschickt. Er sucht mit seiner flachen Hereingabe Rafa Mir im Zentrum, doch Bornauw ist mit einer starken Grätsche dazwischen und verhindert den Abschluss aus wenigen Metern.
16.
Juve - Chelsea
Etwas überraschend bekommt Juve die Chance auf den Führungstreffer. Nach einem Fehlpass von Kovacic ist das Feld für die Gastgeber nämlich weit offen. Aber der Pass von Rabiot war selbst für den schnellen Bernardeschi nicht zu erreichen. Mendy war viel schneller.
17.
Zwei Partien gab es ja schon am frühen Abend, Atalanta vs. Young Boys (1:0) und Zenit vs. Malmö (4:0). Unter dem Strich warten wir immer noch auf das erste Auswärtstor des Tages.
16.
Wolfsburg - Sevilla
Spielerische Höhepunkte in Wolfsburg? Mangelware. Hey, aber dafür gab es schon zwei Gelbe. Steffen mit Ellbogeneinsatz gegen Acuna (16.), Lacroix mit dem Trikottest gegen Suso (1.). To be continued.
11.
Lissabon - Barcelona
FAST! Pedri spielt einen tollen Pass in den Lauf von Frenkie de Jong, der unbedrängt rechts in der Box einen Pass auf Luuk de Jong spielen kann. Dessen Schuss aus neun Metern zentral vor dem Tor ist schon auf dem Weg ins Netz, doch Verissimo packt noch die Grätsche aus und klärt mit ausgestrecktem Bein. Was für eine Abwehraktion!

Treffen heute nur Teams mit "B", das heißt, jetzt müsste eigentlich demnächst Barca an der Reihe sein.
12.
Bayern - Kiew
Tooor! BAYERN - Kiew 1:0. Lewandowski verlädt Bushchan, sicher bringt er sein Team vom Punkt in Führung.
10.
Das war schon mal eine richtig gute Möglichkeit für die Bayern. Nach Flanke von Gnabry ist Lewandowski mit dem Kopf zur Stelle. Bushchan lenkt den Ball über die Latte. Der Führungstreffr ist möglicherweise nur aufgeschoben, in der nächsten Szene gibts bereits Strafstoß für die Bayern.
6.
Juve - Chelsea
Apropos dominanter Auftritt. Den können auch die Blues für sich in Anspruch nehmen in den ersten Minuten. Fast 80 Prozent Ballbesitz, dazu schon zwei Abschlüsse. Sagen wir mal so: Juve ist noch nicht im Spiel.
4.
ManUnited - Villarreal
Rüber auf die Insel. Ziemlich guter Beginn der Mannschaft von Solskjaer, von Anfang an werden die Gäste in der eigenen Hälfte eingeschnürt. ManUnited macht richtig Druck. Liegt vielleicht an der Trikotfarbe?
3.
Lissabon - Barcelona
Tooor! BENFICA - Barcelona 1:0. Traumstart für Benfica. Weigl mit dem langen Ball in die Spitze, kurz vor der Grundlinie erläuft Nunez das Zuspiel, zieht von links in den Strafraum und schießt dann verdeckt ins kurze Eck. Der Mann, von dem sich die Katalanen den spielerischen Glanz erhoffen, Ansu Fati, steht übrigens nicht in der Startelf.
1.
Bayern - Kiew
Schauen wir doch gleich mal in München rein. Da lässt sich sagen, dass die Bayern von Anfang an richtig Druck machen. Das war ja auch nicht anders zu erwarten. Ballbesitz für Kiew nur, wenn die Gäste sich einen eigenen mitgebracht haben.
1.
Anpfiff
Die Spiele haben begonnen.
Einen Rekord können wir schon mal vor Beginn der späten Spiele vermelden. Cristiano Ronaldo bestreitet heute sein 178. Champions-League-Spiel und wird damit zum alleinigen Rekordhalter. Unglaublich. Eines mehr hat er jetzt als Iker Casillas. Der hat seine Karriere letztes Jahr beendet.
Gruppe G
Namhafter wiederum ist Gruppe H besetzt. Wenigstens zur Hälfte. Hier kommt es zum Duell der beiden Sieger des 1. Spieltages. Juve hat Chelsea zu Gast, prominenter ist heute eigentlich kein Spiel besetzt. Und um die Quali für die Europa League duellierten sich erstmals Zenit und Malmö (4:0). Sind zwar danach noch vier weitere Spieltage, aber man muss das schon auch realistisch sehen.
Gruppe F
In Gruppe F sucht ManUnited nach der Pleite in Bern - die Engländer sind Schlusslicht in ihrer Gruppe - nach Wiedergutmachung gegen Villarreal, den Europa-League-Sieger. Zum einen natürlich für die sensationelle Niederlage zum Auftakt gegen die Young Boys, zum anderen natürlich auch für die Finalniederlage in der Europa League im Mai, als sie gegen die Spanier im Elfmeterschießen das Nachsehen hatten. Und die Young Boys hatten die Chance im frühen Spiel gegen Bergamo, ihren Auftaktsieg zu vergolden. Hat nicht geklappt (0:1).
Gruppe E
In Gruppe E gibts einmal das Duell der Bayern mit Kiew. Eine Niederlage der Bayern wäre eine ähnliche Sensation wie gestern die Pleite für Real - das stimmt natürlich. Im Parallelspiel hat es ein FC Barcelona im Niedergang mit dem portugiesischen Tabellenführer Benfica zu tun. Dabei ruhen große Hoffnungen bei den Katalanen auf Rückkehrer Ansu Fati, der der Mannschaft von Ronald Koeman nach fast einem Jahr Verletzungsunterbrechung neuen Glanz verleihen soll. Hat er am Wochenende bei seiner Rückkehr schon mal geschafft.
Aussichten
2. Spieltag, 2. Teil. Heute beschäftigen wir uns mit den Gruppe E bis H. Es dürfte wieder interessant werden, auch wenn wir solche Sensationen wie gestern nicht versprechen können. Die Konstellationen geben das an diesem Mittwoch (fast) einfach nicht her.
Herzlich willkommen in der Champions League zur Konferenz des 2. Spieltages.