Cookie-Einstellungen
Olympia

Rund um Olympia: Gold und Silber in der Nacht - Historische Warner-Show im Zehnkampf

Von Philipp Schmidt / Stefan Zieglmayer

Nach "nur" zwei Bronzemedaillen am Mittwoch haben Florian Wellbrock und der Kajak-Zweier diese Bilanz an Tag 13 bereits pulverisiert. Auf der Bahn kam es zu einigen Enttäuschungen. Frankreich trifft im Basketball-Finale auf die USA. Damian Warner schafft eine historische Leistung im Zehnkampf. Tag 13 hier bei Rund um Olympia.

Olympia, Tag 13: Die wichtigsten Ergebnisse und News

SportartEntscheidungen
FreiwasserMachtdemonstration! Wellbrock schwimmt über 10km zu Gold
KugelstoßenCrouser holt Kugel-Gold: Sechsmal besser als der Olympia-Rekord
KanuDramatisches Finish: Silber für Hoff/Schopf im Kajak-Zweier
ZehnkampfHistorisch! Warner wird König der Athleten
FußballRapinoe führt Team USA zu Bronze
GehenStarker Linke geht knapp an Medaille vorbei
KaratePlank holt die nächste Medaille für Österreich
HockeyDrama! Belgien holt Gold im Shootout
LeichtathletikWeltmeister Gardiner holt Gold über 400m
SportartNews
100m StaffelDamen-Staffel zieht überzeugend ins Finale ein
BMXSchwer gestürzter Fields verlässt das Krankenhaus
HochsprungStarke Jungfleisch im Finale - Onnen ausgeschieden
SkateboardEdtmayer trotz Gipsarm mit couragiertem Auftritt
HockeyKein Bronze: Deutsche Herren verspielen 3:1
TischtennisFrauen-Team verliert Spiel um Platz drei gegen Hongkong
HandballFrankreich greift nach Gold
SiebenkampfSchäfer nach starkem Speerwurf mit Minichance auf Bronze
ZehnkampfKeine Fraktur, kein Bänderriss bei Kaul
BasketballMega-Comeback: Team USA überrollt Australien
BasketballDoncic-Triple-Double reicht nicht gegen Frankreich
ZehnkampfKurs 9.000! Warner klar in Führung
GolfDeutsche Golferinnen Popov und Masson abgeschlagen
FünfkampfSchleu überragend - Führung nach dem Fechten!
BahnradDeutsche Enttäuschungen auf der Bahn

14.53 Uhr - Ende: Damit beschließen wir Tag 13 der Olympischen Spiele mit einer Goldmedaille für Deutschland, den Warner-Spielen und dem Herzschlagfinale im Hockey. Bis morgen!

14.49 Uhr - Zehnkampf: Warner ist der König der Athleten! 9018 Punkte! Das gab es zuvor nie bei Olympischen Spielen. Die 9000er-Marke haben vor ihm insgesamt erst vier Athleten geknackt. Silber geht an (Weltrekordhalter) Kevin Mayer aus Frankreich. Der erst 21 Jahre alte Ashley Moloney aus Australien holt Bronze.

14.47 Uhr - Basketball: Was für ein Halbfinale! Krimi pur! Slowenien unterliegt den leicht favorisierten Franzosen denkbar knapp mit 89:90. Batum blockt den entscheidenden Korbleger von Prepelic eine Sekunde vor Schluss.

14.45 Uhr - Tischtennis: Nur fürs Protokoll, denn klar war es uns allen: China hat die Goldmedaille im Frauenteam geholt. 3:0 gegen Japan. Hoffen wir, dass die Herren morgen gegen Boll und Co. mehr Probleme haben.

14.40 Uhr - Zehnkampf: Es geht um nichts weniger als den Olympischen Rekord! 9000 Punkte hat bei den Spielen noch niemand geschafft. 4:33,8 Min hat Warner drin. Für den Weltrekord bräuchte er eine Fabelzeit von 4:15 Min. Das hat der Kanadier wohl nicht im Tank.

14.33 Uhr - Siebenkampf: Noor Vidts aus Belgien greift mit einem irre starken Lauf nochmal die Bronzemedaille an. Emma Oosterwegel, als Vierte in den Lauf gestartet, hält den Abstand aber ausreichend gering, um Bronze zu behaupten. Die US-Amerikanerin, zuvor Dritte, kann nicht mehr mithalten. Gold geht an die Belgierin Nafissatou Thiam, Silber an Anouk Vetter aus den Niederlanden. Caro Schäfer wird Siebte. Und jetzt ab zum Zehnkampf!

14.21 Uhr - Siebenkampf: Jetzt fällt die Entscheidung im Siebenkampf der Frauen! 800 Meter zum Abschluss. Vanessa Grimm, aktuell 18., ist im ersten Lauf dabei. 2:16,27 Min ihre Zeit. Sie beendet den Siebenkampf mit 6114 Punkten. Jetzt fällt die Entscheidung um die Medaillen im 2. Lauf!

14.07 Uhr - Karate: Es sind noch Medaillen nachzutragen. Und zwar im Kumite, dem Freikampf im Karate: "Dabei treten zwei Athleten gegeneinander an. Der Gegner darf mit Schlägen und Tritten an bestimmten Körperstellen angegriffen werden. Wer nach drei Minuten mehr Punkte geholt hat oder sich einen Acht-Punkte-Vorsprung erarbeitet, gewinnt." Der erste Olympiasieger im Kumite heißt Steven da Costa. Der Franzose holt also nach WM- auch noch Olympisches Gold. Die Wertungen: Waza-ari und Ippon. Logisch. 5:0 gegen den Türken Eray Samdan.

14.03 Uhr - Leichtathletik: Die erste Goldmedaille für die Bahamas! Der Weltmeister von Doha, Steven Gardiner, ist auch in Tokio der Schnellste. Der Olympiasieger von 2012 und der schnellste in der Quali, Kirani James aus Grenada, wird Dritter. Silber geht an Anthony Jose Zambrano aus Kolumbien. Keine Medaille für die USA!

13.59 Uhr - Leichtathletik: Kleiner Nachtrag zum Stabhochsprung. Nageotte lässt es gut sein. Nach dem ersten Versuch über 5,01 m ist Schluss. Jetzt wird gefeiert. Aber nun ab auf die Tartanbahn! 400-Meter-Finale der Herren!

13.56 Uhr - Zehnkampf: Warner schafft im zweiten Versuch 63,44 m. Er steht jetzt bei 8280 Punkten! Mit 73,09 m schiebt sich Mayer auf Platz zwei in der Gesamtwertung (8066 Pkt.). Dicht gefolgt von Moloney (7963 Pkt.). Kazmirek liegt nach 9 von 10 Disziplinen auf Rang 10. Um 14.40 Uhr steigt der 1500-Meter-Lauf, die letzte Disziplin!

13.51 Uhr - Stabhochsprung: Nageotte ist Olympiasiegerin! Sidorova scheitert deutlich an den 4,95 m. Bis dahin machte sie den souveränsten Eindruck. Nageotte läuft auf die Tribüne zu ihrem Trainer. Nach einer kurzen Umarmung diskutieren die beiden, ob sie noch weiterspringen will. Nageotte greift die 5,01 m an. Auf dem Weg zurück zum Anlauf ruft sie in die Kamera: "Cleveland, this is for you!" LeBron-Move!

13.49 Uhr - Stabhochsprung: Nageotte schafft die 4,90 m! Bronze geht an die Britin Bradshaw. Die Entscheidung um Gold fällt aber bei 4,95 m. Sidorova lässt ihren letzten Versuch über 4,90 m aus!

13.47 Uhr - Basketball: Auch hier erleben wir bisher einen echten Krimi! Slowenien führt zur Halbzeit mit 44:42. Bester Werfer? Wieso frage ich überhaupt. Aber "nur" zwölf Punkte sind schon echt mies, Luka!

13.46 Uhr - Ringen: Gold im Freistil Mittelgewicht geht an die USA. David Taylor III gewinnt nach 0:3-Rückstand mit 4:3 gegen den Iraner Hassan Yazdanicharati. What a Comeback!

13.43 Uhr - Stabhochsprung: Stefanidi lässt nach dem ersten Fehlversuch über die 4,85 m die anderen beiden Versuche aus und probiert sich gleich an den 4,90 m. Erfolglos. Sie scheidet als Vierte aus. Damit stehen die Medaillengewinnerinnen fest. Wer knackt die 4,90 m?

13.39 Uhr - Zehnkampf: Nach diesem Wahnsinn muss ich mich erst wieder orientieren. Warner belegt in seiner Speerwurf-Gruppe nach dem ersten Versucht mit 62,35 Meter Platz vier. Führender ist Kevin Mayer aus Frankreich, der im 2. Versuch 73,09 Meter raushaut. Zur Einordnung: Kaul wirft den Speer in etwa 79 Meter weit. Schon echt bitter, dass er sich das im Stadion gerade anschaut.

13.36 Uhr - Hockey: Vanasch behält die Ruhe und bleibt langes stehen! Belgien ist Olympiasieger!

13.34 Uhr - Hockey: Ist das irre! Das ist doch nicht zu fassen! Den letzten australischen Penalty setzt Whetton an den Pfosten. Belgien setzt zum Jubellauf an. ABER: Videobeweis! Foul vom belgischen Keeper Vanasch, der Whetton am Fuß trifft und aus dem Tritt bringt. Die Entscheidung der Refs: Unabsichtliches Foul, Wiederholung!

13.29 Uhr - Stabhochsprung: Weiter wird munter aussortiert. Bei 4,70 m scheitert unter anderem die Silbermedaillengewinnerin von London, Yarisley Silva aus Kuba. Die schimpft ohne Ende, ist aber trotzdem raus. Es verbleiben noch vier Athletinnen. Wie prognostiziert kämpfen Nageotte (USA), Sidorova (ROC), Bradshaw (GBR) und Stefanidi um die Medaillenränge. Die 4,80 m haben alle geknackt. Next: 4,85 m.

13.24 Uhr - Hockey: Was für ein Krimi! Das Finale wird im Penaltyschießen entschieden!

13.20 Uhr - Zehnkampf: Jetzt startet auch Damian Warner in die neunte Disziplin. Aktuell steht er bei 7490 Punkten. Die 9000er-Marke ist drin, das wäre historisch bei Olympischen Spielen.

13.12 Uhr - Ringen: Und die nächste Goldmedaille wird vergeben. Sawur Ugujew aus Russland zeigt im Freistil-Finale eine Fabelleistung und gewinnt das Finale gegen Kumar Ravi aus Indien klar mit 7:4.

13.11 Uhr - Karate: Die erste Kata-Goldmedaille der Geschichte geht an ... Spanien!? Sandra Sanchez Jaime gewinnt im Finale tatsächlich gegen die Japanerin Kiyou Shimizu. 28,06 Punkte und ein sehr böser Blick zum Abschluss ihrer Vorstellung reichen zu Gold! Glückwunsch!

13.10 Uhr - Leichtathletik: Robert Farken scheidet als Achter im Halbfinal-Durchlauf über die 1500 Meter aus.

13.09 Uhr - Hockey: 1:1! Australien gleicht aus. Wickham drückt den Ball am zweiten Pfosten aus der Luft über die Linie. Noch acht Minuten. Der erhoffte Krimi nimmt seinen Lauf.

13.06 Uhr - Basketball: Das zweite Halbfinale ist in vollem Gange. 12:12 nach fünf Minuten. Geht Luka Doncics irre Siegesserie mit dem Nationalteam weiter? Kommt es zum Traumfinale gegen die USA? Hier geht's zum ausführlichen Liveticker.

13.00 Uhr - Karate: Die zweite Bronzemedaille geht an Viviana Bottaro aus Italien. Viel Geschrei, wenn ihr mich fragt. Immer wieder zucke ich hier zusammen.

12.56 Uhr - Karate: Die erste Medaille im Kata der olympischen Geschichte geht an Mo Sheung Grace Lau aus Hongkong! Im Kampf um Platz 3 gewinnt die WM-Dritte von 2018 mit 26,94 Zählern zu 26,52 Zählern. Es gibt im Kata eine Wertung für die technische Ausführung und eine für die athletische Ausführung. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Mir geht es hier wie dem Kollegen Stefan Petri im Dressur-Reiten. Ich konzentriere mich auf die Musik, leider wird keine gespielt.

12.55 Uhr - Stabhochsprung: Nur Sidorova schafft die 4,70 m im ersten Versuch. Alle anderen elf Athletinnen reißen die Stange. Erreicht die Stange nicht mal mit einer Leiter: SPOX.

12.52 Uhr - Hockey: Belgien geht im Finale gegen Australien in Führung! Florent van Aubel schockt den Weltranglistenersten kurz nach der Halbzeit. Gewinnt der Weltmeister Belgien auch Gold bei Olympia?

12.47 Uhr - Zehnkampf: Kai Kazmirek hält in seiner Gruppe beim Speerwurf ganz gut mit. Seine 63,76 m werden nur vom Esten Karel Tilga übertroffen (73,36 m). Beide haben mit den Medaillenrängen aber nichts zu tun. Im Kampf um Silber macht - Stand jetzt - Pierce Lepage (Kanada) ein klein bisschen was gut auf den aktuellen Zweiten Ashley Moloney aus Australien. Und mit ein klein bisschen meine ich 42 Zentimeterchen. Warner startet ab 13.20 Uhr in Gruppe B.

12.40 Uhr - Leichtathletik: Im zweiten Vorlauf der Frauen-Staffel duellieren sich die USA (3:20,86) und Jamaika (3:21,95) lange um Platz eins. Nach dem letzten Wechsel wird es dann aber doch recht deutlich. 1. USA, 2. Jamaika, 3. Großbritannien. Außerdem qualifizieren sich die niederländische und die kanadische Staffel über die Zeit. Das heißt auch: Die deutsche Staffel ist raus! Auch die Ukraine war noch schneller. Am Ende ist es also Platz zehn.

12.34 Uhr - Stabhochsprung: Im Stabhochsprung knackt die Favoritin Nageotte erst im dritten Versuch die Einstiegshöhe von 4,50 Meter. Gerade nochmal gut gegangen. Der dritte Versuch sah dann aber schon ziemlich locker aus.

12.30 Uhr - Leichtathletik: Die polnische Staffel dominiert diesen Vorlauf. Die Kubanerinnen gehen mit einem brutalen Schlussspurt mit Platz zwei ins Finale. Die deutsche Staffel wird mit Saisonbestleistung nur Vierter und muss zittern, um über die Zeit noch ins Finale einzuziehen. Gold geht übrigens an die USA. Zumindest wäre es eine riesige Sensation, würden die US-Girls erstmals seit 1996 nicht die Staffel gewinnen.

12.26 Uhr - Leichtathletik: Die Vorläufe in der 4x400-Meter-Staffel stehen an. Das deutsche Quartett startet direkt im ersten Vorlauf. Corinna Schwab, Carolina Krafzik, Laura Müller und Ruth Sophia Spelmeyer-Preuß gehen für Team D an den Start. Nach Krafzik steht Platz zwei. Auf geht's, Laura!

12.23 Uhr - Karate: Gleich startet das Finale im Kata. Ein Ausflug in die Regelkunde: "Beim Kata demonstriert der Athlet allein auf der Matte verschiedene Angriffs- und Verteidigungstechniken, also Schläge und Tritte. Dabei stehen 102 festgelegten Kata zur Auswahl. Ein Kata darf im Turnier nur einmal präsentiert werden." Kurzum: Man spart sich in der Vorbereitung die Kosten für einen Sparringspartner.

12.17 Uhr - Moderner Fünfkampf: Was Schleu bei den Frauen abgeliefert hat, war überragend. Aber Ernüchterung folgt. Liebig verliert bei den Männern auch seine letzten beiden Gefechte und liegt nach dem ersten Wettkampf nur auf Platz 24. Dogue ist sogar 32. Derweil wirft im Zehnkampf der schönste Bart Olympia den Speer: der von Adam Helcelet.

12.12 Uhr - Ringen: Im Freistil Weltergewicht bis 74 Kilogramm steht übrigens Mahamedkhabib Kadtsimahamedau im Finale. Beim ersten Mal fehlerfrei gelesen? I doubt it! Kadtsimahamedau ist übrigens Weißrusse. Gut für ihn, dass er im Finale steht.

12.03 Uhr - Moderner Fünfkampf: Das ist bitter. Fabian Liebig ist ganz gut ins Fechten gestartet. Dann folgte der Einbruch. Zwei Runden vor Schluss steht er nun nur noch auf Rang 22 mit 16 Punkten. Patrick Dogue, in Rio noch Sechster, steht sogar bei nur zehn Siegen auf Rang 33.

12.00 Uhr - Stabhochsprung: Los geht's mit dem Finale bei den Frauen. Der Favoritinnenkreis: Katie Nageotte (USA), Anzhelika Sidorova (ROC), Holly Bradshaw (GBR), Ekaterini Stefanidi (GRE). Eine deutsche Athletin ist wegen der verletzungsbedingten Absage von Lisa Ryzih leider nicht dabei. Erstmals seit 2000! Also seit immer. Schade, Stab abwischen, weitermachen.

11.55 Uhr - Fußball: Was für eine Schlussphase! Rapinoe und Co. zittern sich zu Bronze. Zeit für eine neue Haarfarbe, Megan?

11.49 Uhr - Fußball: Was geht denn hier ab? Emily Gielnik von den Brisbane Roar verkürzt auf 3:4! Nachspielzeit. Verspielen die US-Girls jetzt noch alles?

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung