Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA - 5 Fragen zu den Denver Nuggets nach dem Playoff-Aus: Ein Hauch von Golden State

Jamal Murray und Nikola Jokic sind die Stars der Denver Nuggets.

Die Denver Nuggets haben den erstmaligen Einzug in die NBA Finals verpasst. Gegen die Los Angeles Lakers war nach fünf Spielen Endstation. Die Zukunft erscheint in der Mile High City dennoch rosig, vor allem aufgrund des überragenden Star-Duos bestehend aus Nikola Jokic und Jamal Murray. Wie geht es nun in Denver weiter? SPOX beantwortet die wichtigsten Fragen.

Was ist passiert und wie ist die Saison einzuschätzen?

Trotz aller Enttäuschung ist diese Spielzeit ein Erfolg und ein großer Fortschritt. In der vergangenen Saison hatten die Nuggets aufgrund der Setzliste deutlich bessere Chancen auf die Conference Finals, scheiterten aber als Favorit im heimischen Pepsi Center in Spiel 7 gegen die Portland Trail Blazers.

Diesmal setzten nur wenige auf die Nuggets, erst recht nachdem man in den Serien mit Utah und den L.A. Clippers jeweils 1-3 in Rückstand geriet. Beide Male setzte sich dennoch Denver durch, vor allem das Comeback gegen die hochfavorisierten Clippers bescherte den Nuggets einiges an Aufmerksamkeit und ließ aufhorchen.

Das Scheitern der Clippers hat viele Gründe, Coach Doc Rivers merkte unter anderem die fehlende Eingespieltheit in der Bubble an. Bei den Nuggets konnte man darüber sicherlich nur lachen. Denver hatte zu Beginn des Restarts lange nur acht Spieler zur Verfügung und sorgte für Schmunzler, als man im ersten Vorbereitungsspiel mit vier Centern und einem Forward startete.

Dass Denver trotzdem bis in die Conference Finals marschierte, ist auch deswegen eine faustdicke Überraschung. Mit Will Barton fehlte sogar ein weiterer wichtiger Rotationsspieler, dafür machte Rookie Michael Porter Jr. (zumindest offensiv) von sich reden.

Der Mann der Stunde war aber Jamal Murray, der über die Saison gefühlt stagnierte, in der Bubble aber komplett explodierte und Denver mit mehreren 50-Punkte-Spielen überhaupt in der Verlosung hielt. Sein Zusammenspiel mit Nikola Jokic sorgt nun schon seit zwei Jahren für Kopfschmerzen bei gegnerischen Verteidigungen und ist das Fundament des Teams.

Fundament ist das richtige Stichwort. Die Nuggets sind über Jahre organisch gewachsen, gleich sechs Rotationspieler wurden von Denver gedraft beziehungsweise verdienten sich hier ihre ersten NBA-Sporen. Entsprechend stolz zeigte sich deshalb Coach Michael Malone: "In der NBA bekommst du nichts geschenkt und wir haben wichtige Schritte gemacht. Wir haben eine tolle Gruppe und bewegen uns in die richtige Richtung."

Nuggets vs. Lakers: Die Serie im Überblick

SpielDatumUhrzeitTeam 1Team 2Ergebnis
119. September3 UhrLos Angeles LakersDenver Nuggets126:114
221. September1.30 UhrLos Angeles LakersDenver Nuggets105:103
323. September3 UhrDenver NuggetsLos Angeles Lakers114:106
425. September3 UhrDenver NuggetsLos Angeles Lakers108:114
527. September3 UhrLos Angeles LakersDenver Nuggets117:107
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung