Cookie-Einstellungen
Formel 1

Wer zeigt / überträgt Formel 1 in der Saison 2021 live im TV und Livestream?

Von SPOX
Die neue Saison der Formel 1 mit Mick Schumacher, Lewis Hamilton, Sebastian Vettel und Co. steht unmittelbar bevor.

Die neue Saison der Formel 1 mit Mick Schumacher, Lewis Hamilton, Sebastian Vettel und Co. steht unmittelbar bevor. Bei SPOX erfahrt Ihr, wie Ihr die Rennen live im TV und Livestream sehen könnt.

Wer zeigt / überträgt Formel 1 in der Saison 2021 live im TV und Livestream?

Nachdem in der Vergangenheit Privatsender RTL die Formel-1-Rennen alle im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt hatte, überträgt der Kölner Kanal nach 30 Jahren eigentlich keine Rennen mehr.

Wer zeigt / überträgt Formel 1 in der Saison 2021 live im Free-TV?

Obwohl die Exklusiv-Partnerschaft ausgelaufen ist, zeigt RTL dank einer Vereinbarung mit Sky trotzdem vier Rennen live in voller Länge:

  • 18. April: Großer Preis der Emilia Romagna in Imola
  • 9. Mai: Großer Preis von Spanien in Barcelona
  • 12. September: Großer Preis von Italien in Monza
  • 7. November: Großer Preis von Brasilien in Sao Paulo

Bei den vier Rennen könnt Ihr auch auf den kostenpflichtigen Livestream via TVNOW zurückgreifen. Das Abonnement kostet Euch 4,95 Euro monatlich nach Ablauf des kostenlosen Probemonats. Eine Einschränkung gibt es dabei. RTL hat nur die Rennen und nicht die Trainingssessions sowie das Qualifying im Programm.

Wer zeigt / überträgt Formel 1 in der Saison 2021 live im Pay-TV?

Alle Rennen der Formel-1-Saison 2021 überträgt hingegen ausschließlich Sky im TV. Der Bezahlsender launchte dafür obendrein einen eigenen Kanal via Sky Sport F1. Dieser ist im für monatlich 17,50 Euro erhältlichen Sky Sport Paket inbegriffen.

Wer zeigt / überträgt Formel 1 in der Saison 2021 in Österreich und der Schweiz live im Free-TV?

Zudem bieten die österreichischen Sender ORF und ServusTV Live-Berichterstattungen an, die viele deutschen Haushalte über Satellit und meist sogar mit Kabelanschluss empfangen können. Die Sender haben jeweils zwölf Rennen im Programm. Den Grand Prix im österreichischen Spielberg übertragen dafür beide Sender. In der Schweiz zeigt SRF alle Rennen und Qualifyings live.

Wer zeigt / überträgt Formel 1 in der Saison 2021 live im Livestream?

Neben den Rennen bietet Sky somit auch alle Trainings, Qualifyings und Hintergrundberichte an. Mit SkyGo und dem kostenpflichtigen SkyTicket könnt Ihr außerdem per Livestream dabei sein.

Darüber hinaus könnt Ihr alle Rennen beim hauseigenen Streamingsender der Formel 1, F1TV, sehen. Dieser Dienst ist ebenfalls kostenpflichtig.

Formel 1: Saison 2021 im Liveticker verfolgen

Solltet Ihr keine Möglichkeit haben, ein oder mehrere Rennen live vor Euren Bildschirmen zu verfolgen, seid Ihr bei SPOX an der richtigen Adresse.

Bei uns verpasst Ihr keine wichtigen Momente. SPOX tickert alle Sessions der kommenden Saison - egal ob Rennen, Qualifying oder die freien Trainings.

Hier geht's zur Übersicht aller Liveticker.

Formel 1: Der Rennkalender im Überblick

Heute geht es mit dem ersten Rennen der Saison los, wenn sich Lewis Hamilton und Co. in Bahrain messen.

Der eigentlich für den Auftakt geplante Grand Prix in Australien musste coronabedingt verschoben werden. In Melbourne sind die Boliden erst im November unterwegs.

DatumUhrzeit (MEZ)Grand PrixStreckeSieger
28. März17 UhrBahrainBahrain International Circuit (Sakir)Lewis Hamilton
18. April15 UhrEmilia-RomagnaAutodrome Enzo e Dino Ferrari (Imola)
2. Mai16 UhrPortugalAutodromo Internacional do Algarve (Portimao)
9. Mai15 UhrSpanienCircuit de Bracelona-Catalunya (Barcelona)
23. Mai15 UhrMonacoCircuit de Monaco (Monte-Carlo)
6. Juni14 UhrAserbaidschanBaku City Circuit (Baku)
13. Juni20 UhrKanadaCircuit Gilles-Villeneuve (Montreal)
27. Juni15 UhrFrankreichCircuit Paul Ricard (Le Castellet)
4. Juli15 UhrÖsterreichRed Bull Ring (Spielberg)
18. Juli16 UhrGroßbritannienSilverstone Circuit (Silverstone)
1. August15 UhrUngarnHungaroring (Budapest)
29. August15 UhrBelgienCircuit de Spa-Francorchamps (Spa)
5. September15 UhrNiederlandeCircuit Park Zandvoort (Zandvoort)
12. September15 UhrItalienAutodromo Nazionale Monza (Monza)
26. September14 UhrRusslandSochi Autodrom (Sochi)
3. Oktober14 UhrSingapurMarina Bay Street Circuit (Singapur)
10. Oktober7 UhrJapanSuzuka Inernational Racing Course (Suzuka)
24. Oktober21 UhrUSACircuit of The Americans (Austin)
31. Oktober20 UhrMexikoAutodromo Hermanos Rodriguez (Mexiko-Stadt)
7. November18 UhrBrasilienAutodromo Jose Carlos Pace (Sao Paulo)
21. November7 UhrAustralienAlbert Park Circuit (Melbourne)
5. Dezember17 UhrSaudi-ArabienJeddah Street Circuit (Jeddah)
12. Dezember14 UhrAbu DhabiYas Marina Circuit (Abu Dhabi)

Formel 1: Das Fahrerfeld 2021

Mick Schumacher hat den Sprung in die Königsklasse endlich geschafft. Der Filius von Michael Schumacher geht für Haas an den Start. Zudem wechselte Sebastian Vettel von Ferrari zu Aston Martin.

TeamFahrer 1Fahrer 2
MercedesLewis HamiltonValtteri Bottas
Red BullMax VerstappenSergio Perez
McLarenDaniel RicciardoLando Norris
Aston MartinSebastian VettelLance Stroll
AlpineFernando AlonsoEsteban Ocon
FerrariCharles LeclercCarlos Sainz
AlphaTauriPierre GaslyYuki Tsunoda
Alfa RomeoKimi RäikkönenAntonio Giovinazzi
HaasMick SchumacherNikita Mazepin
WilliamsGeorge RussellNicholas Latifi
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung