Real Madrid: Transfers, News, Gerüchte, Abgänge, Neuzugänge, Wechsel

Transfers und Gerüchte: Wen holt Real Madrid?

Von SPOX
Samstag, 08.07.2017 | 18:26 Uhr
Nach dem Champions-League-Titel muss Real Madrid nun für die Saison 2017/18 planen
© getty
Advertisement
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Primera División
Levante -
Girona
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas

Real Madrid hat in der Saison 2016/17 sowohl die Champions League als auch die Primera Division gewonnen. 2017/18 sollen die Titel verteidigt werden. Wen wird Zinedine Zidane verpflichten? Welche Abgänge müssen die Königlichen verkraften? Hier findet ihr alle Gerüchte und News zu den Transfers der Madrilenen.

James Rodriguez wechselt zum FC Bayern

Der Transfer von James Rodriguez zum FC Bayern München war eine der großen Überraschungen der Transferperiode. Der deutsche Rekordmeister leiht sich den kolumbianischen Superstar zunächst für zwei Jahre aus. Anschließend besitzt man eine Kaufoption über gut 40 Millionen Euro. Die Leihgebühr liegt bei gerade einmal zehn Millionen Euro. Bei den im vorhinein gehandelten Transfersummen scheinen die Königlichen den Offensiv-Allrounder sehr preisgünstig haben ziehen lassen.

James Rodriguez kam unter Zinedine Zidane bei Real Madrid nie über die Rolle des Reservisten hinaus. Zwar sprachen die Zahlen durchaus für ihn, allerdings fand er hinter Cristiano Ronaldo, Karim Benzema und Gareth Bale nie eine Rolle in der Stammformation. Hier geht's zur ausführlichen News.

Cristiano Ronaldo bleibt

Am Rande des Confed Cups beim portugiesischen Team soll es zum Paukenschlag gekommen sein. Cristiano Ronaldo hatte laut spanischen Medienberichten seine Abschieds-Entscheidung bereits getroffen. "Ich verlasse Real Madrid. Es gibt kein Zurück mehr", zitierte die Marca den Superstar weiter.

Das Blatt erklärte, dass Real 200 Millionen Euro für Ronaldo fordere. Zwar habe der Portugiese in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel von einer Milliarde Euro verankert. Diese Summe hat allerdings eher symbolischen Wert, weil sie doch kein Klub der Welt entrichten könne. Hier gehts zur ausführlichen News.

Grund für den Abgang sollten die Ermittlungen rund um Ronaldos mutmaßliche Steuervergehen sein (zur ausführlichen Meldung).

Auch der FC Bayern wurde als mögliches Ziel genannt, auch wenn Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge dieses Gerücht dementierte. Hier geht's zur ausführlichen News.

Eine heißere Spur führte nach England. Wie diverse englische Medien berichten, soll CR7 seinen Berater Jorge Mendes damit beauftragt haben, eine Rückkehr zu Manchester United einzufädeln. Hier geht's zur ausführlichen News.

Mittlerweile soll Ronaldo seinen Wechselwunsch allerdings zurückgezogen haben. Nach dem Confed Cup habe sich der Superstar dazu entschieden weiterhin bei Real zu bleiben. Hier geht's zur ausfürhlichen News.

Kylian Mbappe: Wie wahrscheinlich ist ein Wechsel zu Real?

Das beiderseitige Interesse ist auf jeden Fall da. Genau wie Kylian Mbappe selbst hat auch Real Madrid häufiger betont, an einer Zusammenarbeit interessiert zu sein. Die Frage bisher lautet nur: Wo ist Platz für den Youngster?

Mbappe erklärte, dass es ihm sehr wichtig sei, viel zu spielen. Durch das Trio aus Benzema, Bale und Ronaldo könnte ihm aber eher eine Edeljoker-Rolle zukommen. Zudem spielte sich mit Asensio noch ein eigenes Talent in den Vordergrund. Gedankenspiele sind also erlaubt, aber um eine realistische Chance auf Mbappe zu haben, müsste Gareth Bale oder ein anderer Leistungsträger vermutlich den Verein verlassen.

Die Marca berichtete nun, dass Mbappe ausschließlich zu den Königlichen wechseln möchte. Angedacht ist dabei ein Kauf von Real und eine sofortige Leihe zurück nach Monaco. Vieles soll von der Personalie Cristiano Ronaldo abhängen. Hier geht's zur ausführlichen News.

Real Madrid: Welche Neuzugänge stehen fest?

Bisher hat Real Madrid erst einen neuen Spieler verpflichtet. Theo Hernandez kommt für eine stattliche Summe vom Stadtrivalen Atletico. Hier geht's zur ausführlichen News.

Jedoch kehren einige Spieler von ihren Leih-Vereinen zurück:

Name

Alter

Bisheriger Verein (Leihe)

Position

Borja Mayoral20VfL WolfsburgSturm
Diego Llorente23FC MalagaAbwehr
Jesus Vallejo20Eintracht FrankfurtAbwehr
Burgui23Sporting GijonSturm
Marcos Llorente22Deportivo AlavesMittelfeld
Theo Hernandez19Atletico MadridAbwehr
Dani Ceballos20Betis SevillaMittelfeld

Jesus Vallejo: Welche Rolle spielt er bei Real?

Jesus Vallejo spielte bei Eintracht Frankfurt in der Bundesliga eine starke Saison. Er könnte jetzt die Chance bekommen, bei Real den scheidenden Pepe in der Innenverteidigung zu beerben. Mit seinen 20 Jahren ist der junge Spanier eine deutlich agilere Variante als der alternde Portugiese.

Real Madrid: Wer verlässt den Verein?

Name

Alter

Neuer Verein

Position

Mariano Diaz23Olympique LyonSturm
Diego Llorente23Real SociedadAbwehr
Pepe34BesiktasAbwehr
Fabio Coentrao29Sporting Lissabon (Leihe)Abwehr
Burgui23vereinslosLinksaußen
James Rodriguez26FC Bayern MünchenMittelfeld
Alvaro Morata24FC ChelseaSturm

Diese Verträge laufen in oder nach der Saison 2017/18 aus:

NamePositionAlterMarktwert
Ruben YanezTor23300.000
Marcos LlorenteMittelfeld2215 Millionen
IscoMittelfeld2540 Millionen
BurguiSturm231,5 Millionen

Welche Spieler will Real Madrid?

Real Madrid wird, wie ganz Europa, ein Interesse an Shootingstar Kylian Mbappe von der AS Monaco nachgesagt. Mbappe selbst hatte immer wieder die Königlichen als Wunschziel genannt. Ansonsten ist Real auf fast allen Positionen gut aufgestellt und muss aufgrund der wenigen Abgänge auch kaum Lücken stopfen.

Es gab in der Vergangenheit einige Gerüchte um Jerome Boateng vom FC Bayern München, da durch Pepes Abgang der Platz neben Sergio Ramos frei wird. Ein Wechsel des Weltmeisters scheint aber ausgeschlossen.

De Gea, Navas oder Donnarumma: Wer ist 2017/18 der Stamm-Torwart?

Die einzige Schwachstelle bei Real Madrid ist der Bereich zwischen den Torpfosten. Mit Keylor Navas haben die Madrilenen zwar einen erfahrenen Mann - wirklich zufrieden sind sie mit ihm aber nicht. Lange hielten sich Gerüchte um David De Gea von Manchester United, doch der will laut Medienberichten gar nicht nach Madrid.

Die zweite vielversprechende Option hieß Gianluigi Donnarumma und spielt beim AC Mailand. Donnarumma ist das aufstrebende Torwart-Talent der neuen Generation. Aber auch er bekannte sich unlängst zu seinem Verein und unterzeichnete nun einen neuen Vertrag. Zurzeit sieht es also so aus, als müsste Real auch in der kommenden Saison mit Keylor Navas starten.

Die Torhüter im Vergleich:

NameVereinAlterMarktwertVertragslaufzeit
Keylor NavasReal Madrid3018 Millionen30.06.2020
David de GeaManchester United2640 Millionen30.06.2019 + 1 Jahr Option
Gianluigi DonnarummaAC Mailand1825 Millionen30.06.2021

Welche Spieler könnten Real verlassen?

Während Reals Einkaufspolitik noch etwas unter dem Radar fliegt, ist das Interesse der Konkurrenz an den Madrilenen groß. Die wichtigsten Gerüchte im Überblick:

SpielerPositionMarktwertInteressenten
Mateo KovacicMittelfeld25 MillionenAC Mailand

Alvaro Morata: Transfer zum FC Chelsea

Nach dem Interesse mehrerer Vereine, hat sich der FC Chelsea im Bieten um Alvaro Morata durchgesetzt.

Der Spanier wechselt für kolportierte 80 Millionen Euro zu den Blues und wird damit der teuerste Chelsea-Einkauf, sowie der teuerste Spanier aller Zeiten.

Unter anderem Manchester United, Borussia Dortmund und der AC Milan sollen an dem 24-jährigen interessiert gewesen sein.

Isco - Vertragsverlängerung des Real-Youngsters steht bevor

Um Isco ranken sich zurzeit einige Gerüchte. Vor allem mit Manchester City und Pep Guardiola wurde der junge Spanier immer wieder in Verbindung gebracht. Jetzt räumt Isco aber mit disen Gerüchten auf. Er stehe kurz vor einer Vertragsverlängerung und möchte ihn Madrid bleiben.

Real Madrid: Alle Spieler, Daten und Termine im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung