Real: Lieber Donnarumma als de Gea?

Von Ben Barthmann
Donnerstag, 08.06.2017 | 10:47 Uhr
Gianluigi Donnarumma könnte zur übernächsten Saison Keylor Navas bei Real Madrid ablösen
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Real Madrid nimmt offenbar Abstand von einer Verpflichtung David de Geas. Der Torhüter von Manchester United soll kein Thema mehr sein. Dafür könnte Gianluigi Donnarumma früher oder später eines werden.

Wie die Marca vermeldet, hat sich Real gegen eine 75-Millionen-Euro-Transfer von de Gea entschieden. Der spanische Torhüter verbleibt damit in Manchester, während in Madrid die Hoffnung auf Keylor Navas ruht. Der Costa Ricaner soll das Vertrauen von Team und Trainer ausgesprochen bekommen haben.

Erlebe die Primera Division live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Trainer Zinedine Zidane teilte Navas wohl mit, dass er auch in der kommenden Saison die Nummer eins sei. Zuvor soll sich ein Großteil der Mannschaft hinter den bisherigen Rückhalt gestellt haben und Präsident Florentino Perez darum gebeten haben, von de Gea abzurücken.

Das tat Perez wohl aber nicht ohne Hintergedanken. Dem Bericht zufolge schielt Real nun auf Donnarumma. Der junge Italiener vom AC Mailand könnte ab Sommer 2018 vertragslos zu haben sein, Berater Mino Raiola soll die Möglichkeiten des Keepers bereits abklopfen.

Alle Infos zu Real Madrid im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung