...den Überflieger des 32. Spieltags

SID
Donnerstag, 14.05.2009 | 14:13 Uhr
Lukas Podolski, Bastian Schweinsteiger
© Getty

Germanwings und SPOX suchen den Überflieger des Spieltags - und Du wählst ihn! Nach jedem Bundesliga-Spieltag gibt es dabei zwei Germanwings-Fluggutscheine im Wert von je 150 Euro zu gewinnen!

Überflieger des 31. Spieltags (hier geht's zum Bericht) ist Mario Gomez (Antwort A). Der VfB-Stürmer traf mal eben vier Mal gegen den VfL Wolfsburg. Stark!

mySPOX-User Sebastinho schnappte sich die Fluggutscheine. Herzlichen Glückwunsch!

Den Überflieger des Spieltags sowie den Gewinner der Fluggutscheine geben Germanwings und SPOX.com zu jedem neuen Bundesliga-Spieltag hier auf der "Überflieger"-Seite bekannt.

Viel Spaß und Erfolg wünschen Euch Germanwings und SPOX.

Hier die Vorschläge zum 32. Spieltag:

A) Dante Bonfim: Kopfball Dante, Auswärtssieg in Cottbus! Der Gladbacher Abwehrhüne ging nach einer Ecke von Marin in die Luft und köpfte den Ball unhaltbar unter die Latte. In der Nachspielzeit. Dante war der Gladbach-Retter. Dabei kam der 25-Jährige erst im Winter von Standard Lüttich zur Borussia. Inzwischen zählt der 1,87-m-Mann zu Meyers wichtigsten Stützen. Sein Tor in Cottbus war sein zweiter Bundesligatreffer.

B) Poldi-Schweini: Lang, lang ist es her. Und irgendwie hatte man in München schon nicht mehr daran geglaubt. Aber: Es gibt sie wieder - die Poldi-Schweini-Partys! Gegen Leverkusen spielten die Kumpels herzerfrischend auf. Poldi legte zwei Tore stark auf - einmal schlug er selber zu. Schweinsteiger bereitete für den Bald-Kölner vor. Und plötzlich haben die Bayern den Poldi wieder richtig lieb. Sogar Bayern-Manager Hoeneß lobte den einstigen Problem-Poldi. "Er hat schon gegen Cottbus hervorragend gespielt." Prinz Peng ist also wieder da...

C) Cacau: Macht's der Gomez nicht, macht's eben der Cacau. Der Vielleicht-DFB-Stürmer brachte den VfB gegen Schalke in Führung. Ein super Hammer aus 20 Metern in den Winkel - da steckte schon ganz viel Nationalmannschaft drin. Dabei legt Cacau auch gerne auf. Schon fünf Mal setzte er in dieser Saison einen Kollegen erfolgreich in Szene. Auch das ist Cacau.

D) Meister-Vierer: Wolfsburg, Bayern, Hertha, Stuttgart sind oben. Die Liga strahlt. Denn so spannend - das ist so schön. Der irre Meisterkampf ist einfach nur fantastisch. Zwei Spieltage vor dem Saisonende kuscheln die Top-Teams mit 63, 62 und 61 Punkten. Heißt: Wer jetzt patzt, ist weg von der Schale. Doch am 32. Spieltag siegten alle! Wolfsburg klatscht Dortmund weg, Bayern putzt Leverkusen, Hertha und Stuttgart holen sogar Auswärts-Dreier! Ein echt starker Meister-Vierer!

Alles zum 32. Bundesliga-Spieltag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung