Freiburg - Wehen 0:2

Freiburg enttäuscht - Pleite gegen Wehen

SID
Sonntag, 18.05.2008 | 15:50 Uhr
2. Liga, Freiburg, Wehen, Fussball
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Freiburg - Der SC Freiburg hat die Saison mit einer enttäuschenden 0:2 (0:2)-Niederlage gegen den SV Wehen Wiesbaden abgeschlossen. Damit verspielten die Breisgauer ihre minimale Chance auf den Aufstieg in die erste Fußball-Bundesliga kläglich.

Nikolaos Nakas (16. Minute) und Christian Glibo (40.) erzielten am Sonntag die Treffer für die konterstarken Hessen zum fünften Auswärtssieg in der Zweiten Liga.

Der Sportclub fand vor 20.400 Zuschauern im Badenova-Stadion nie zu seinem Spiel und blieb den Beweis schuldig, ernsthaft um den Aufstieg zu kämpfen. Wehen Wiesbaden hatte es so relativ einfach.

Nakas und Glibo treffen

Nakas stand nach gut einer Viertelstunde völlig frei und konnte den Ball unbedrängt zur Führung einschieben. Statt sich aufzubäumen, schien sich der eigentliche Favorit schon frühzeitig mit der Niederlage abzufinden.

So kam der Neuling noch vor dem Seitenwechsel zum vorentscheidenden 2:0. Glibos Schuss wurde dabei noch leicht abgefälscht.

Nach dem Seitenwechsel bemühte sich Freiburg zwar, brachte aber nichts Zählbares zustande.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung