Sonntag, 13.04.2008

Gladbach - Greuther Fürth 3:0

"Nie mehr zweite Liga"

Mönchengladbach - Die Rückkehr von Borussia Mönchengladbach in das Fußball-Oberhaus wird immer wahrscheinlicher. Mit einem sehenswerten 3:0 (1:0) über die SpVgg Greuther Fürth im Spitzenspiel der 2. Liga baute der Altmeister am Sonntag die Tabellenführung aus und vergrößerte den Abstand zu einem Nicht-Aufstiegsplatz auf neun Punkte.

2. Liga, Borussia Mönchengladbach, SpVgg Greuther Fürth
© Getty

Die ersten zwei Saisontreffer von Marko Marin (5./56.) und ein fulminanter Fernschuss von Oliver Neuville (50.) machten vor 37.032 Zuschauern im Borussia-Park den umjubelten Erfolg perfekt. Der Tabellen-Fünfte aus Franken verpasste den möglichen Sprung auf Rang drei.

In einer temporeichen Partie lieferten sich die Gäste zunächst einen offenen Schlagabtausch mit dem Spitzenreiter.

Trotz des frühen Gegentreffers durch Marin, der den Ball mit einem Schuss aus 15 Metern gefühlvoll in die lange Ecke beförderte, zeigte Fürth eine positive Reaktion und war bei einem Freistoß von Daniel Felgenhauer (19.) an die Latte dem Ausgleich nahe.

"Oli für Deutschland!"

Doch nach Wiederanpfiff beseitigte die stark aufspielende Borussia schnell alle Zweifel amSieg: Mit einem Traumtor aus gut 20 Metern in den Winkel sorgte Neuville für die Vorentscheidung.

Sechs Minuten später machte sich Marin beim 3:0 erneut als Kunstschütze verdient.

Kurz vor Schluss wurde Oliver Neuville mit Sprechchören und Standing Ovation bei seiner Auswechslung gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Aziz Bouhaddouz erzielte gegen Karlsruhe einen Doppelpack

5:0! St. Pauli stürmt aus der Abstiegszone

Kellers Ziel ist der Aufstieg

Union-Coach Keller zu möglichem Aufstieg: "Möchte den Platz verteidigen"

Busk wird auf unbestimmte Zeit fehlen

Union vorerst ohne Torwart Busk


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.