Aue - Kaiserslautern 0:0

Doppelter Genickschuss

SID
Freitag, 11.04.2008 | 19:50 Uhr
2. Liga, Erzgebirge Aue, 1. FC Kaiserslautern
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Aue - Der FC Erzgebirge Aue und der 1. FC Kaiserslautern haben einen weiteren Schritt in Richtung 3. Liga getan. 

Im Kellerduell der 2. Liga trennten sich beide Teams am Freitagabend vor 12.700 Zuschauern 0:0. Das Unentschieden nutzt keinem der beiden Teams. Kaiserslauterns Georges Mandjek sah in der 63. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Die Nervosität in dieser richtungsweisenden Partie war beiden Mannschaften anzumerken. Aue begann zwar stark, wollte ein frühes Tor und hatte auch die entsprechenden Chancen. Doch Sanibal Orahovac scheiterte an Torhüter Tobias Sippel (4.) und am Innenpfosten des Lauterer Gehäuses (15.).

Gäste ohne Struktur im Spiel nach vorne

Die Gäste, bei denen der neue Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz mit nach Aue gereist war, offenbarten besonders in der Innenverteidigung Probleme, hatten aber auch lange Zeit in der Offensive keine Struktur.

Erst zum Ende der ersten Halbzeit erarbeiteten sie sich ein Gleichgewicht und hatten durch Marcel Ziemer eine gute Möglichkeit, doch scheiterte dieser an Aues Schlussmann Tomasz Bobel (41.).

Orahovac vergibt Aues größte Chance 

Auch nach dem Wechsel war Aue optisch überlegen, aber in einem Spiel voller Kampf und Krampf sprang nichts Zählbares heraus, weil die Angst die Oberhand gewann. Nur Orahovac hatte in der 87. Minute eine große Chance, die Sippel aber erneut vereitelte.

Nach dem Platzverweis gab Kaiserslautern nahezu alle Offensivbemühungen auf, hatte nur in der Nachspielzeit noch zwei starke Szenen, bei denen Aue Glück hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung