Sonntag, 02.03.2008

1860 - Aachen 0:0

1860 trifft die Hütte nicht mehr

München - ­ Zweitligist TSV 1860 München verliert im Aufstiegskampf immer mehr an Boden.

Fußball, Zweite Bundesliga, 1860 München, Aachen
© Getty

Vier Tage nach dem bitteren Pokal-Aus gegen den Stadtrivalen FC Bayern kamen die Löwen am Sonntag gegen Bundesliga-Absteiger Alemannia Aachen über ein 0:0 nicht hinaus.

Damit blieben die Münchner auch im dritten Heimspiel in Serie ohne Torerfolg. Auch für die Gäste war die Nullnummer vor 21.800 Zuschauern in der Allianz Arena zu wenig.

Tschauner für Hofmann im Kasten 

Vom kräfteraubenden Pokalspiel gegen den FC Bayern war den Löwen anfangs nichts anzumerken. Die erste Chance hatte aber Aachen, Todor Kolev scheiterte jedoch an Philipp Tschauner im Löwen-Tor (6. Minute).

Danach dominierten die Münchner, ohne aber zu zwingenden Aktionen zu kommen.

Aachen harmlos 

Die Gäste leisteten sich zu viele Fehlpässe im Spielaufbau, um dem gegnerischen Tor gefährlich zu werden.

Auch in der zweiten Hälfte blieben die Münchner bestimmend, doch ihre Offensivschwäche wurde bei nachlassenden Kräften immer deutlicher. Beim Außennetztreffer von José Holebas (63.) hatten die Hausherren Pech.


Diskutieren Drucken Startseite
15. Spieltag
16. Spieltag

2. Liga, 15. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.