1860 - Hoffenheim 0:1

Copado lässt Löwen trauern

SID
Sonntag, 17.02.2008 | 16:00 Uhr
Fußball, 2. Liga, 1860 München, Hoffenheim
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der TSV 1860 München hat die Chance auf den Sprung auf einen Aufstiegsplatz der 2. Liga verpasst.

Die Löwen verloren am Sonntag auch ihr zweites Heimspiel des Jahres gegen den starken Aufsteiger 1899 Hoffenheim mit 0:1 (0:1) und zudem Abwehr-Routinier Gregg Berhalter nach einer Gelb-Roten Karte.

Den Treffer des Tages erzielte vor 27.600 Zuschauern in der Allianz Arena Francisco Copado (20. Minute), der damit Hoffenheims vierten Ligasieg hintereinander klar machte.

Pech für Seitz

Die Gäste setzten von Beginn an die Akzente. Beim Lattentreffer von Jochen Seitz (15.) hatten die Löwen noch Glück, fünf Minuten später schloss Copado einen Konter erfolgreich ab.

Nach einer Flanke von Chinedu Obasi war der Stürmer, der unter der Woche vom Amt des Kapitäns enthoben worden war, per Kopf zur Stelle. Viele Fouls prägten die zweite Halbzeit der Partie.

Zuerst musste Berhalter wegen wiederholten Foulspiels den Platz verlassen (50.), wenig später wurden die Gästespieler Seitz (67.) und Radek Spilacek (71.) von Schiedsrichter Michael Weiner (Ottenstein) mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

Trotz numerischer Überlegenheit verpassten die Münchner aber in der Schlussphase den Ausgleich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung