Copado lässt Löwen trauern

SID
Sonntag, 17.02.2008 | 16:00 Uhr
Fußball, 2. Liga, 1860 München, Hoffenheim
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der TSV 1860 München hat die Chance auf den Sprung auf einen Aufstiegsplatz der 2. Liga verpasst.

Die Löwen verloren am Sonntag auch ihr zweites Heimspiel des Jahres gegen den starken Aufsteiger 1899 Hoffenheim mit 0:1 (0:1) und zudem Abwehr-Routinier Gregg Berhalter nach einer Gelb-Roten Karte.

Den Treffer des Tages erzielte vor 27.600 Zuschauern in der Allianz Arena Francisco Copado (20. Minute), der damit Hoffenheims vierten Ligasieg hintereinander klar machte.

Pech für Seitz

Die Gäste setzten von Beginn an die Akzente. Beim Lattentreffer von Jochen Seitz (15.) hatten die Löwen noch Glück, fünf Minuten später schloss Copado einen Konter erfolgreich ab.

Nach einer Flanke von Chinedu Obasi war der Stürmer, der unter der Woche vom Amt des Kapitäns enthoben worden war, per Kopf zur Stelle. Viele Fouls prägten die zweite Halbzeit der Partie.

Zuerst musste Berhalter wegen wiederholten Foulspiels den Platz verlassen (50.), wenig später wurden die Gästespieler Seitz (67.) und Radek Spilacek (71.) von Schiedsrichter Michael Weiner (Ottenstein) mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

Trotz numerischer Überlegenheit verpassten die Münchner aber in der Schlussphase den Ausgleich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung