Fussball

Wer wird Weltmeister? Die Wettquoten für das DFB-Team, Brasilien, Spanien und Co.

Von SPOX
Donnerstag, 21.06.2018 | 17:58 Uhr
Laut den Wettquoten besitzt Brasilien die besten Chancen auf den Weltmeistertitel.
© getty

Alle Teams haben bei der WM mittlerweile das erste Spiel absolviert, erste Eindrücke bezüglich Form und Verfassung lassen sich also erkennen. Wer hat sich in diesen Spielen als Favorit für das weitere Turnier gezeigt und wer hat das Zeug zum Weltmeister? SPOX zeigt die Titelfavoriten und die Wettquoten für den Titelgewinn.

Von den Titelanwärtern legten einzig Belgien und Frankreich mit einem Sieg los, die Leistungen waren jedoch auch nicht durchweg überzeugend.

DFB-Team: Noch nicht in WM-Form

Gruppe FMexiko, Schweden, Südkorea
Abschneiden WM 2014Weltmeister
Größter Erfolg bei Weltmeisterschaften4x (1954, 1974, 1990, 2014)
TrainerJochim Löw
KapitänManuel Neuer

Der Weltmeister scheint noch nicht wirklich in Form. Nach schwachen Testspielauftritten folgte direkt die erste Niederlage im Auftaktspiel. Beim 0:1 gegen Mexiko zeigte sich die deutsche Mannschaft unterlegen und verlor verdient. Gegen Schweden steht das Team daher stark unter Druck.

Brasilien: Noch gefestigter als 2014

Gruppe ESchweiz, Costa Rica, Serbien
Abschneiden WM 2014Halbfinale
Größter Erfolg bei Weltmeisterschaften5x Weltmeister (1958, 1962, 1970, 1994, 2002)
TrainerTite
KapitänNeymar

Die brasilianische Nationalmannschaft zeigte sich vor der WM in sehr guter Form, schlug unter anderem die deutsche Mannschaft. Der Start in das Turnier verlief jedoch nicht optimal. Trotz solider Leistung reichte es für die Selecao nur zu einem 1:1 gegen die Schweiz.

Spanien: Wie wirkt sich der Trainer-Wechsel aus?

GruppePortugal, Marokko, Iran
Abschneiden WM 2014Gruppenphase
Größter Erfolg bei WeltmeisterschaftenWeltmeister (2010)
TrainerFernando Hierro
KapitänSergio Ramos

Spanien ist nach wie vor einer der Topfavoriten, allerdings ist noch nicht ganz sicher, wie sich der kurzfristige Trainer-Wechsel vor dem Turnier auswirkt. Im ersten Spiel gegen Europameister zeigten sich die Iberer zumindest spielstark und holten am Ende etwas unglücklich nur einen Punkt. In der zweiten Partie gegen den Iran war Spanien zwar überlegen, jedoch keinesfalls souverän. Am Ende gab es ein knappes 1:0.

Frankreich: Ist der Teamgeist diesmal da?

GruppeAustralien, Peru, Dänemark
Abschneiden WM 2014Viertelfinale (gegen Deutschland)
Größter Erfolg bei WeltmeisterschaftenWeltmeister (1998)
TrainerDidier Dechamps
KapitänHugo Lloris

Frankreichs Kader ist gespickt mit Ausnahmespielern und großen Talenten, es bleibt aber fraglich, ob auch die mannschaftliche Balance und der Teamgeist stimmt. Bereits bei der letzten EM im eigenen Land schien das Team bereit, verlor aber enttäuschend im Finale. Im ersten Spiel gegen Australien boten die Franzosen keine überzeugende Vorstellung, durch Tore von Griezmann und Pogba gab es einen knappen 2:1-Sieg.

Argentinien: Endlich ein Titel für Messi?

GruppeKroatien, Island, Nigeria
Abschneiden WM 2014Vize-Weltmeister
Größter Erfolg bei Weltmeisterschaften2x Weltmeister (1978 und 1986)
TrainerJorge Sampaoli
KapitänLionel Messi

Auf Klubebene hat Lionel Messi alles gewonnen, auf Nationalmannschaftsebene bleibt er der Unvollendete. Die WM 2018 wird wohl seine letzte Chance auf den Weltmeistertitel. Seine Mannschaft wirkte zuletzt aber inkonstant. Zwar verfügt Trainer Jorge Samaoli über eine starke Offensive, oftmals bleibt dann aber doch alles an Messi hängen. Auch beim 1:1 gegen Island wirkte das Spiel zu oft ideenlos.

Belgien: Diesmal mehr als ein Geheimfavorit

GruppePanama, Tunesien, England
Abschneiden WM 2014Viertelfinale (gegen Argentinien)
Größter Erfolg bei WeltmeisterschaftenSpiel um Platz drei
TrainerRoberto Martinez Montoliu
KapitänEden Hazard

Bei den letzten großen Turnieren kam Belgien stets die Rolle des Geheimfavoriten zu, schließlich verfügt die Mannschaft über zahlreiche starke Einzelspieler. Für eine vordere Platzierung reichste es aber nie. Der Start in Russland lief nach Plan. Underdog Panama besiegten die Red Devils klar mit 3:0.

Wer gewinnt die WM 2018? - Die Wettquoten

NationQuote auf WM-Sieg
Brasilien5,3
Spanien5,3
Frankreich8,0
Deutschland9,0
Belgien9,0
Argentinien11,0

Die Quoten beziehen sich auf den Wettanbieter Tipico und wurden zuletzt am 21.06.2018 abgerufen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

WM 2018: TV, Infos und Kader

Ein Überblick der wichtigsten Informationen zur Weltmeisterschaft in Russland:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung