WM 2018 in Russland: Diese Vereine stellen die meisten Spieler ab

Von SPOX
Mittwoch, 06.06.2018 | 10:15 Uhr
Bei der WM 2014 waren 15 Spieler des FC Bayern München in Brasilien dabei.
© getty

Bei der WM 2014 waren 15 Spieler des FC Bayern München in Brasilien dabei. Dabei stellte der deutsche Rekordmeister neben Manchester United die meisten Profis ab. Steht der FCB auch bei der diesjährigen Weltmeisterschaft an der Spitze? SPOX verrät Euch den Verein, der die meisten Abstellungen vorzuweisen hat.

Den ersten Platz muss der FC Bayern München in diesem Jahr abgeben. Mit elf Spielern liegen die Münchner sogar nur auf Platz sieben. Auch Manchester United stellt diesmal nur elf Akteure ab.

Der englische Meister Manchester City hat mit 16 abgestellten Profis die meisten bei der WM in Russland. Dahinter folgen die spanischen Top-Klubs Real Madrid und der FC Barcelona.

WM 2018: Diese Vereine stellen die meisten Spieler ab

VereinWettbewerbAbstellungen
Manchester CityPremier League16
Real MadridPrimera Division15
FC BarcelonaPrimera Division14
Tottenham HotspurPremier League12
Paris Saint-GermainLigue 112
FC ChelseaPremier League12
FC Bayern MünchenBundesliga11
Manchester UnitedPremier League11
Juventus TurinSerie A11
Atletico MadridPrimera Division9
Al-Ahli DschiddaProfessional League (Saudi-Arabien)9
Al-Hilal RiadProfessional League (Saudi-Arabien)9

Auch bei den Ligen mit den meisten Abstellungen ist Deutschland abgerutscht. Waren es 2014 in Brasilien noch 78 Spieler aus den deutschen Ligen, sind es in diesem Jahr nur noch 68. 62 davon aus der Bundesliga und sechs weitere aus der 2. Liga. Spitzenreiter ist die englische Premier League mit 108 Abstellungen, gefolgt von 78 Spielern aus der Primera Division.

Hinter dem FC Bayern stellen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach mit jeweils sieben die meisten Profis aus den deutschen Ligen. Pokalsieger Eintracht Frankfurt schickt sechs Spieler nach Russland. Der einzige aktuelle Bundesligist ohne einen Spieler bei der WM ist der SC Freiburg, nachdem Stürmer Nils Petersen aus dem deutschen Kader gestrichen wurde. Zudem ist auch der Aufsteiger 1. FC Nürnberg ohne WM-Fahrer.

Abstellungen nach Ligen bei der WM 2018: Bundesliga verliert an Boden

LandWettbewerbAbstellungen
EnglandPremier League108
SpanienPrimera Division78
DeutschlandBundesliga62
ItalienSerie A58
FrankreichLigue 147

WM-Abstellungen: FIFA zahlt dreimal so viel aus wie 2014

Vor allem aus finanzieller Sicher lohnen sich die Abstellungen für die Vereine bei dieser WM. Rund 7200 Euro bekommen sie pro Tag und Spieler. Insgesamt zahlt der Weltverband FIFA den Klubs somit rund 180 Millionen Euro aus. Damit verdreifachte sich die Summe im Vergleich zur vergangenen Weltmeisterschaft.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung