Sonntag, 15.04.2012

Bundesliga - 31. Spieltag

Krise als letzte Chance

Nach dem 0:3 in Gladbach ist der 1. FC Köln für viele bereits abgestiegen. Die Mannschaft gibt derzeit auch keinen Grund für überbordenden Optimismus. Vielleicht liegt in der darbenden Erwartungshaltung jetzt aber die allerletzte Chance.

Kurz vor dem Abgrund? Der 1. FC Köln und Interimstrainer Frank Schaefer
© Getty
Kurz vor dem Abgrund? Der 1. FC Köln und Interimstrainer Frank Schaefer

Es gab schon wieder so viele erschütternde Szenen im Borussia Park: Wie Martin Lanig Gegenspieler Marco Reus hölzern umsäbelt und den Niedergang einleitet. Wie der zweikampferprobte Sascha Riether keinen Körperkontakt zu Tony Jantschke herstellt. Wie Reus beiden Innenverteidigern mit zwei Ballkontakten einen Beinschuss verpasst und das Solo mit einem Treffer abschließt.

Wähle hier Deinen MAN des 31. Spieltags

Gegen die Demütigungen des Gladbacher Anhangs waren viele FC-Fans längst immun. Andere von ihnen waren erst gar nicht die paar Kilometer mit nach Mönchengladbach gereist. 1200 Plätze blieben im Gästeblock leer. Aus böser Vorahnung oder einfach, weil sie in den letzten Wochen schon genug ertragen mussten.

Kein Schaefer-Effekt

Faktisch ging der FC als Außenseiter in die Partie, mit Platz 16 im Kreuz, der schlechtesten Abwehr und dem Wissen, dass die beiden direkten Konkurrenten Augsburg und Hamburg tags zuvor wichtige Siege gelandet hatten.

Aber die emotionale Schiene bot doch ein paar kleine Hoffnungsschimmer. Der Gegner war nach dem traumatischen Pokal-Aus gegen die Bayern aus der Spur geraten und seit einigen Wochen wenig leichtfüßig, zudem fehlten die nötigen Ergebnisse.

Und in Köln gab es mal wieder einen neuen Trainer und damit einen neuen Neuanfang. Ganz am Ende der Saison zwar, aber immerhin. Bei Teilen der Fans ist der Ur-Kölner Frank Schaefer immer noch wohl gelitten, auch wenn die Gründe seines Abgangs vor gut einem Jahr bis heute noch nicht restlos geklärt sind und der 49-Jährige eigentlich gar keine Lust mehr auf das Profigeschäft hatte. Nun saß er aber wieder auf der Bank.

Steriler Fußball

Nach dem Spiel und einem 0:3, das gut und gerne auch ein 1:6 hätte sein können, wollte Schaefer einige positive Ansätze erkannt haben, auch Christian Eichner und der gewöhnlich sehr kritische Michael Rensing schöpften Mut. Was zunächst einigermaßen erstaunt.

Denn das wirklich große Pfand, das jede Mannschaft der Welt selbst in aussichtlosen Phasen abrufen kann und das den FC und seine Fans ausmacht wie kaum einen anderen Klub in der Bundesliga, war wie vom Erdboden verschluckt.

Da waren keine Begeisterung, kein Temperament, keine Emotionalität, keine Kommunikation. Bis auf Riether und Rensing spielte im Borussia Park jeder für sich. Für Kapitän Pedro Geromel schien das Spiel nach dem 0:1 gelaufen, Lukas Podolski bewegte sich noch weniger als in den Wochen davor schon.

Dafür gab es sterilen Fußball aus der Konserve, bei dem einige Bruchstücke der erfolgreichen Solbakken-Hinrunde sogar noch funktionierten. Vielleicht waren das die positiven Ansätze, die Schaefer erkannt hat. Letztlich wird er nämlich darauf angewiesen sein, weil einer verunsicherten Mannschaft in nur vier Spielen eine neue Strategie kaum einzuimpfen ist. Umso wichtiger wären deshalb Leidenschaft und Aggressivität als Dreingabe.

Appell an die Fans

"Jetzt ist entscheidend, dass die Mannschaft weiter zusammenhält. Es wäre völlig fatal, jetzt alles negativ zu bewerten. Wir sind nach wie vor auch für die nächsten drei Spiele zuversichtlich. In so einer Situation ist es wirklich so, dass nur Geschlossenheit hilft", sagte Schaefer nach dem Spiel.

Und dann richtete er noch einen Appell an diejenigen, die sich in der Rückrunde eine Nichtleistung nach der anderen antun mussten. "Wir haben ganz tolle Fans, ich liebe diese Fans, aber klar ist auch: Sie müssen uns jetzt helfen. Wir können nur geschlossen hier im Verein, mit den Fans zusammen, aus dieser Situation noch kurzfristig herauskommen."

Das Restprogramm wird in der Endphase einer Saison gerne hergenommen, um ein bisschen zu kokettieren, andere schöpfen daraus Mut. Köln hat noch zwei Heimspiele, die Gegner Stuttgart und Bayern München sind dabei aber nicht irgendwer, dazwischen liegt der Trip zum SC Freiburg.

Die besten Bilder des 31. Spieltags
SC Freiburg - 1899 Hoffenheim 0:0: Cedric Makiadi (l.) weiß wie Abstiegskampf geht. Der Sportclub zeigt eine couragierte erste Halbzeit - aber die TSG findet nach und nach ins Spiel
© spox
1/45
SC Freiburg - 1899 Hoffenheim 0:0: Cedric Makiadi (l.) weiß wie Abstiegskampf geht. Der Sportclub zeigt eine couragierte erste Halbzeit - aber die TSG findet nach und nach ins Spiel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln.html
Filigranes Kopfballspiel sieht anders aus. Aber Roberto Firmino (r.) denkt sich: Hauptsache es wuppt! Wenig später muss der Hoffenheimer leider ausgewechselt werden. Gute Besserung!
© Getty
2/45
Filigranes Kopfballspiel sieht anders aus. Aber Roberto Firmino (r.) denkt sich: Hauptsache es wuppt! Wenig später muss der Hoffenheimer leider ausgewechselt werden. Gute Besserung!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=2.html
Das Freiburger Erfolgsrezept ist gelüftet: Voodoo! Christian Streich verhext 1899-Kapitän Andreas Beck
© spox
3/45
Das Freiburger Erfolgsrezept ist gelüftet: Voodoo! Christian Streich verhext 1899-Kapitän Andreas Beck
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=3.html
Ein gern gesehener Gast im Breisgau: Bundestrainer Joachim Löw - der sichtlich Spaß an der Unterhaltung mit dieser jungen Dame hat
© Getty
4/45
Ein gern gesehener Gast im Breisgau: Bundestrainer Joachim Löw - der sichtlich Spaß an der Unterhaltung mit dieser jungen Dame hat
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=4.html
Tja, nach der Leistung von 1899 Hoffenheim muss man sich erstmal hinhocken und sich die Augen reiben. Das war's dann wohl mit Europa für die TSG
© spox
5/45
Tja, nach der Leistung von 1899 Hoffenheim muss man sich erstmal hinhocken und sich die Augen reiben. Das war's dann wohl mit Europa für die TSG
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=5.html
Borussia Mönchengladbach - 1. FC Köln 3:0: So sieht jemand aus, der eine Herkulesaufgabe vor sich hat. Frank Schaefers FC ist in prekäre Schieflage geraten.
© Getty
6/45
Borussia Mönchengladbach - 1. FC Köln 3:0: So sieht jemand aus, der eine Herkulesaufgabe vor sich hat. Frank Schaefers FC ist in prekäre Schieflage geraten.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=6.html
So sieht vorbildliche Schusstechnik aus! Reus (r.) weiß: Der Ball wird über die Mauer steigen, sich dann tückisch senken - und unhaltbar im rechten Eck einschlagen.
© Getty
7/45
So sieht vorbildliche Schusstechnik aus! Reus (r.) weiß: Der Ball wird über die Mauer steigen, sich dann tückisch senken - und unhaltbar im rechten Eck einschlagen.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=7.html
Sauhaufen in Mönchengladbach: Arango wird zum Dank für seinen Treffer ordentlich durchgekitzelt. Man beachte Marc-Andre ter Stegen im Hintergrund.
© Getty
8/45
Sauhaufen in Mönchengladbach: Arango wird zum Dank für seinen Treffer ordentlich durchgekitzelt. Man beachte Marc-Andre ter Stegen im Hintergrund.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=8.html
Die Kölner Fans trieben ihre Spieler an, aber es nutzte nichts. Beim Verein brennt der Baum - und im Strafraum brennt es sowieso immer lichterloh.
© Getty
9/45
Die Kölner Fans trieben ihre Spieler an, aber es nutzte nichts. Beim Verein brennt der Baum - und im Strafraum brennt es sowieso immer lichterloh.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=9.html
Das riecht nach Abstieg! Lukas Podolski (r.) hat die Nase voll vom grottigen Spiel seines Klubs. Vier Punkte sind es schon auf Rang 15.
© Getty
10/45
Das riecht nach Abstieg! Lukas Podolski (r.) hat die Nase voll vom grottigen Spiel seines Klubs. Vier Punkte sind es schon auf Rang 15.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=10.html
FC Bayern München - 1. FSV Mainz 05 0:0: Einen Schönheitspreis erhält dieses Bild sicher nicht... Noveski, Schweinsteiger, Müller und Olic steigen mit verzerrten Gesichtern zum Ball. Schaurig
© spox
11/45
FC Bayern München - 1. FSV Mainz 05 0:0: Einen Schönheitspreis erhält dieses Bild sicher nicht... Noveski, Schweinsteiger, Müller und Olic steigen mit verzerrten Gesichtern zum Ball. Schaurig
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=11.html
Die beste Ersatzbank der Welt? Lahm, Kroos, Ribery und Gomez (v.l.n.r.) dürfen sich gegen Mainz erstmal ausruhen. Zufrieden sieht anders aus
© Getty
12/45
Die beste Ersatzbank der Welt? Lahm, Kroos, Ribery und Gomez (v.l.n.r.) dürfen sich gegen Mainz erstmal ausruhen. Zufrieden sieht anders aus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=12.html
Arjen Robben darf nach seiner unglücklichen Vorstellung gegen den BVB von Beginn an ran. Heinz Müller im Kasten der Mainzer macht dem Niederländer aber keine Geschenke
© Getty
13/45
Arjen Robben darf nach seiner unglücklichen Vorstellung gegen den BVB von Beginn an ran. Heinz Müller im Kasten der Mainzer macht dem Niederländer aber keine Geschenke
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=13.html
Ivica Olic hatte die dicke Chance zur Führung - verstolperte aber kläglich und brachte die Kugel per Schienbein genau in die Arme von Mainz-Keeper Heinz Müller
© spox
14/45
Ivica Olic hatte die dicke Chance zur Führung - verstolperte aber kläglich und brachte die Kugel per Schienbein genau in die Arme von Mainz-Keeper Heinz Müller
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=14.html
Bastian Schweinsteiger drückt die Kugel letzten Endes auch nicht über die Linie. Der 1. FSV Mainz ermauert sich clever einen Punkt bei pomadigen Münchnern
© spox
15/45
Bastian Schweinsteiger drückt die Kugel letzten Endes auch nicht über die Linie. Der 1. FSV Mainz ermauert sich clever einen Punkt bei pomadigen Münchnern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=15.html
FC Schalke 04 - Borussia Dortmund 1:2: Gleich zu Beginn ging es heiß zur Sache im Revierderby. Raul und Ilkay Gündogan kämpfen um den Ball - keiner zieht zurück
© Getty
16/45
FC Schalke 04 - Borussia Dortmund 1:2: Gleich zu Beginn ging es heiß zur Sache im Revierderby. Raul und Ilkay Gündogan kämpfen um den Ball - keiner zieht zurück
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=16.html
In der 8. Minute geht Schalke in Führung! Farfan zimmert einen Ball in die Maschen - Dortmund liegt hinten...
© spox
17/45
In der 8. Minute geht Schalke in Führung! Farfan zimmert einen Ball in die Maschen - Dortmund liegt hinten...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=17.html
Aber nur wenige Minuten später zimmert Lukasz Piszczek die Kugel zum Ausgleich ins Eck - die Freude muss rausgebrüllt werden beim Polen
© Getty
18/45
Aber nur wenige Minuten später zimmert Lukasz Piszczek die Kugel zum Ausgleich ins Eck - die Freude muss rausgebrüllt werden beim Polen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=18.html
Klaas-Jan Huntelaar mit großem Einsatz gegen Roman Weidenfeller. Aber der Niederländer bleibt gegen den Erzfeinde ohne Treffer
© spox
19/45
Klaas-Jan Huntelaar mit großem Einsatz gegen Roman Weidenfeller. Aber der Niederländer bleibt gegen den Erzfeinde ohne Treffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=19.html
Der zur Halbzeit eingewechselte Kapitän Sebastian Kehl stochert die Kugel zum 2:1 ins Tor - damit gewinnt der BVB beim FC Schalke und macht einen Riesenschritt zur Meisterschale
© Getty
20/45
Der zur Halbzeit eingewechselte Kapitän Sebastian Kehl stochert die Kugel zum 2:1 ins Tor - damit gewinnt der BVB beim FC Schalke und macht einen Riesenschritt zur Meisterschale
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=20.html
Hamburger SV - Hannover 96 1:0: Die Fans des abstiegsbedrohten Bundesliga-Dinos geben vor dem Spiel die Parole aus: "Wir für euch, ihr für uns"
© spox
21/45
Hamburger SV - Hannover 96 1:0: Die Fans des abstiegsbedrohten Bundesliga-Dinos geben vor dem Spiel die Parole aus: "Wir für euch, ihr für uns"
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=21.html
Offenbar hat es etwas genützt: Der Hamburger SV geht durch Heung-Min Song in Führung. Michael Mancienne (r.) jubelt... skurril
© Getty
22/45
Offenbar hat es etwas genützt: Der Hamburger SV geht durch Heung-Min Song in Führung. Michael Mancienne (r.) jubelt... skurril
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=22.html
Vogelwild was da im Strafraum von Hannover 96 passiert! Marcus Berg segelt tief, Christian Schulz bückt sich und Karim Haggui klärt per Kopf
© spox
23/45
Vogelwild was da im Strafraum von Hannover 96 passiert! Marcus Berg segelt tief, Christian Schulz bückt sich und Karim Haggui klärt per Kopf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=23.html
Beste Haltungsnoten gibt es für Sergio Pinto (r.). Lediglich der Gesichtsausdruck verhindert eine Karriere als Balletttänzer - mehr Freude, bitte
© spox
24/45
Beste Haltungsnoten gibt es für Sergio Pinto (r.). Lediglich der Gesichtsausdruck verhindert eine Karriere als Balletttänzer - mehr Freude, bitte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=24.html
HSV-Trainer Thorsten Fink ballt die Faust - ein ganz wichtiger Dreier auf dem Weg zum Klassenerhalt
© spox
25/45
HSV-Trainer Thorsten Fink ballt die Faust - ein ganz wichtiger Dreier auf dem Weg zum Klassenerhalt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=25.html
1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg 0:2: Der Club ist zu Gast bei den Pfälzern - ein Abstiegskrimi vom Allerfeinsten. Dominic Maroh (r.) scheint vor Richard Sukuta-Pasu etwas Angst zu haben
© Getty
26/45
1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg 0:2: Der Club ist zu Gast bei den Pfälzern - ein Abstiegskrimi vom Allerfeinsten. Dominic Maroh (r.) scheint vor Richard Sukuta-Pasu etwas Angst zu haben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=26.html
So sieht Abstiegskampf aus! Ring frei für Timothy Chandler (l.) und Julian Derstroff
© spox
27/45
So sieht Abstiegskampf aus! Ring frei für Timothy Chandler (l.) und Julian Derstroff
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=27.html
Kaiserslautern am Boden - der Club geht in Führung. Das soll es dann wohl gewesen sein für die Pfälzer
© spox
28/45
Kaiserslautern am Boden - der Club geht in Führung. Das soll es dann wohl gewesen sein für die Pfälzer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=28.html
Tomas Pekhart schießt den 1. FC Kaiserslautern in Richtung 2. Liga - der Club jubelt, die Mission Klassenerhalt scheint geglückt
© Getty
29/45
Tomas Pekhart schießt den 1. FC Kaiserslautern in Richtung 2. Liga - der Club jubelt, die Mission Klassenerhalt scheint geglückt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=29.html
"Lieben kennt keine Liga" - Ein wahrlicher großer Slogan
© Getty
30/45
"Lieben kennt keine Liga" - Ein wahrlicher großer Slogan
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=30.html
Bayer 04 Leverkusen - Hertha BSC 3:3: Letzter Strohhalm für Berlin? Lewan Kobiashwili stört Gonzalo Castro entscheidend
© Getty
31/45
Bayer 04 Leverkusen - Hertha BSC 3:3: Letzter Strohhalm für Berlin? Lewan Kobiashwili stört Gonzalo Castro entscheidend
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=31.html
Bayer-Interimscoach Sami Hyypiä weiß woran es liegt bei Leverkusen: Alles reine Kopfsache!
© Getty
32/45
Bayer-Interimscoach Sami Hyypiä weiß woran es liegt bei Leverkusen: Alles reine Kopfsache!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=32.html
Mitten ins Hertha-Herz! Andre Schürrle zirkelt die Kugel zur Führung ins Eck
© Getty
33/45
Mitten ins Hertha-Herz! Andre Schürrle zirkelt die Kugel zur Führung ins Eck
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=33.html
Nichts für schwache Nerven: Manuel Friedrich gibt sich als Terminator
© spox
34/45
Nichts für schwache Nerven: Manuel Friedrich gibt sich als Terminator
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=34.html
Ein Doppelpack von Tunay Torun bringt Hertha BSC in Unterzahl sogar noch zur 3:2-Führung... Aber dann netzt Stefan Kießling und sichert den Punkt für Bayer 04
© Getty
35/45
Ein Doppelpack von Tunay Torun bringt Hertha BSC in Unterzahl sogar noch zur 3:2-Führung... Aber dann netzt Stefan Kießling und sichert den Punkt für Bayer 04
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=35.html
VfL Wolfsburg - FC Augsburg 1:2: RUMS! Wölfe-Keeper Diego Benaglio faustet das Leder aus der Gefahrenzone
© Getty
36/45
VfL Wolfsburg - FC Augsburg 1:2: RUMS! Wölfe-Keeper Diego Benaglio faustet das Leder aus der Gefahrenzone
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=36.html
Aber dann ist Benaglio geschlagen: Torsten Oehrl (r.) feiert seinen Führungstreffer eher gelassen
© spox
37/45
Aber dann ist Benaglio geschlagen: Torsten Oehrl (r.) feiert seinen Führungstreffer eher gelassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=37.html
Viel Kampf zwischen den Wölfen und Augsburg. Für die einen geht's um Europa, für die anderen um den Klassenerhalt
© spox
38/45
Viel Kampf zwischen den Wölfen und Augsburg. Für die einen geht's um Europa, für die anderen um den Klassenerhalt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=38.html
Nach dem zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich erzielt Sebastian Langkamp (l.) die erneute Führung für den FC Augsburg
© Getty
39/45
Nach dem zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich erzielt Sebastian Langkamp (l.) die erneute Führung für den FC Augsburg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=39.html
Freude in der Puppenkiste! Wieder ein Dreier für den FC Augsburg - der Klassenerhalt rückt immer näher
© Getty
40/45
Freude in der Puppenkiste! Wieder ein Dreier für den FC Augsburg - der Klassenerhalt rückt immer näher
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=40.html
VfB Stuttgart - Werder Bremen 4:1: Werder ging zwar in Führung, aber Stuttgart war die gesamte Partie über die bessere Mannschaft. Hier bringt Martin Harnik den VfB in Führung
© Getty
41/45
VfB Stuttgart - Werder Bremen 4:1: Werder ging zwar in Führung, aber Stuttgart war die gesamte Partie über die bessere Mannschaft. Hier bringt Martin Harnik den VfB in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=41.html
Der Österreicher Martin Harnik war einer Besten auf dem Platz. Mit seinen Saisontoren 16 und 17 verhalf er seinem VfB zum wichtigen Sieg über Europa-League-Konkurrent Bremen
© Getty
42/45
Der Österreicher Martin Harnik war einer Besten auf dem Platz. Mit seinen Saisontoren 16 und 17 verhalf er seinem VfB zum wichtigen Sieg über Europa-League-Konkurrent Bremen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=42.html
Christian Gentner sorgte mit einem absoluten Traumtor aus 27 Metern für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Das darf dann schon mal gebührend gefeiert werden
© Getty
43/45
Christian Gentner sorgte mit einem absoluten Traumtor aus 27 Metern für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Das darf dann schon mal gebührend gefeiert werden
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=43.html
Der deutsche Nationalstürmer Cacau wurde zwar erst spät eingewechselt, ein Tor erzielte er trotzdem. Nur fliegen ist schöner...
© Getty
44/45
Der deutsche Nationalstürmer Cacau wurde zwar erst spät eingewechselt, ein Tor erzielte er trotzdem. Nur fliegen ist schöner...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=44.html
Die Bremer Spieler verlassen enttäuscht den Platz. Werder hat seit sechs Spielen nicht mehr gewonnen. Die Europa-Cup-Quali rückt in weite ferne
© Getty
45/45
Die Bremer Spieler verlassen enttäuscht den Platz. Werder hat seit sechs Spielen nicht mehr gewonnen. Die Europa-Cup-Quali rückt in weite ferne
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/31-spieltag/vfb-stuttgart-werder-bremen-borussia-dortmund-schalke-04-bayern-muenchen-mainz-05-moenchengladbach-koeln,seite=45.html
 

Platz 15 fast schon weg

Realistisch gesehen muss sich der FC darauf konzentrieren, den momentanen Relegationsplatz 16 zu verteidigen. Vier Punkte beträgt der Rückstand zu Platz 15 mit dem FC Augsburg, das miserable Torverhältnis packt de facto noch einen Zähler obendrauf.

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

"Wir haben mehr Rückstand nach vorne als Vorsprung nach unten. Von daher ist es so, dass der Relegationsplatz klar zu benennendes Ziel ist", sagte Schaefer und ließ ein kurzen Anflug von übersteigertem Optimismus folgen. "Es sind noch neun Punkte zu vergeben. Es ist auch möglich, nach vorne noch Mannschaften abzufangen - aber wir müssen uns mit dem Relegationsplatz beschäftigen."

Das Restprogramm des neuen direkten Konkurrenten Hertha BSC erscheint etwas einfacher, den Berlinern wird gemeinhin eher noch mindestens ein Sieg zugetraut als dem FC - was nach Lage der Dinge reicht, um Köln auf den direkten Abstiegsplatz zu schicken.

FC-Blog: Liebes Tagebuch...

Den Fans etwas zurückgeben

Die Ausgangsposition ist sehr schlecht. Aber vielleicht liegt genau darin die letzte Chance. Alle Maßnahmen der letzten Wochen haben nichts gebracht, mittlerweile rechnen selbst größte Optimisten unter den Fans nicht mehr mit dem Klassenerhalt.

Dafür lebt die Zuversicht beim Spieler Eichner. "Wenn man das natürlich rein von den letzten Wochen her beurteilt, dann wird man sich auch schwer tun, dass man mir glaubt, dass sich in 48 Stunden schon einiges bewegt hat. Sicherlich war die Zeit zu kurz und es ist auch keine Zeit, etwas schönzureden, aber ich habe diese zwei Tage erlebt."

Die Tage bis zum Stuttgart-Spiel und natürlich die Partie selbst dürften die wichtigsten der jüngeren Vereinsgeschichte werden. Es ist die letzte Chance - auch, um die enttäuschten Fanseelen wieder auf Kurs zu bringen.

Christian Eichner findet dafür die gelungenste Formulierung des Tages: "Die Fans gehen immer in Vorleistung. Es ist Zeit, dass wir etwas zurückzahlen!"

Gladbach - Köln: Daten zum Spiel

 

Stefan Rommel

Diskutieren Drucken Startseite
6. Spieltag
7. Spieltag

Bundesliga, 6. Spieltag

Bundesliga, 7. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

Nach dem 0:3 in Gladbach ist der FC für viele bereits abgestiegen, das Team gibt kaum Grund für Optimismus. Die Erwartungen liegen am Boden - vielleicht liegt darin aber die letzte Chance.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.