Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester hilft Wolfsburg - Chelsea ist durch

Von SPOX
ManUtd-Oldie Paul Scholes (2.v.l.) traf gegen Moskau per Kopf zum zwischenzeitlichen 2:3
© Getty

Girondins Bordeaux, Manchester United, der FC Chelsea und der FC Porto haben sich am 4. Spieltag der Champions League bereits vorzeitig fürs Achtelfinale qualifiziert. ManUtd kam gegen ZSKA Moskau mit einem blauen Auge davon und leistete Wolfsburg durch ein Last-Minute-Tor Schützenhilfe. In der Gruppe C ist nach dem 1:1 zwischen dem AC Mailand und Real Madrid wieder alles offen. Alle Dienstagsspiele im Überblick.

Gruppe A

Gruppe A: Ergebnisse/Tabelle

Maccabi Haifa - Juventus Turin 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Camoranesi (45.)

Ballbesitz: 45:55 Torschüsse: 5:14 Ecken: 3:7

Juve hat sich die Tür zum Achtelfinale selbst aufgesperrt. In Tel Aviv waren die Italiener über 90 Minuten klar überlegen und hätten auch höher gewinnen können. Haifa war erneut mit seinem Kardinalproblem beschäftigt: Tore schießen. Maccabi vergab jede sich bietende Chance kläglich. Konsequenz: Nach vier Spielen ist Maccabi immer noch ohne Treffer.

Bei Turin war Diego Dreh- und Angelpunkt, gab insgesamt vier Torschüsse ab und war zehn Mal nur durch ein Foul zu stoppen. Dazu leitete der Ex-Bremer das Siegtor mit einem feinen Pässchen auf Außenverteidiger Martin Caceres ein. Caceres' Pass von der Grundlinie verwertete Mauro Camoranesi aus elf Metern.

Spieler des Spiels: Diego (Juventus Turin)

Bayern München - Girondins Bordeaux 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Gourcuff (38.), 0:2 Chamakh (90.)

Ballbesitz: 61:39 Torschüsse: 10:8 Ecken: 7:3

Bayern hatte mehr Ballbesitz, mehr Torschütze, mehr Eckbälle, agierte aber in der Offensive viel zu konfus und planlos. Dazu leisteten sich Mark van Bommel beim 0:1 und Jörg Butt beim 0:2 Fehler, die auf der Champions-League-Bühne nichts zu suchen haben. So gab's die erste Heimniederlage in der Königsklasse seit April 2007 (0:2 gegen den AC Mailand).

Nach den zwei Pleiten gegen Bordeaux muss der FCB jetzt auf Schützenhilfe von Girondins gegen Juve hoffen und am letzten Spieltag in Turin gewinnen. Zur Analyse

Spieler des Spiels: Cedric Carrasso (Girondins Bordeaux)

Hier geht es zur Gruppe B: ManUtd holt 1:3 noch auf!

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung