SPOX-BBL-Themenwoche,Teil 1: John Bryant im Interview

"Ging bei Fast-Food-Ketten ein & aus"

Montag, 28.09.2015 | 11:14 Uhr
John Bryant wechselte 2013 aus Ulm zu den Bayern
© getty
Advertisement
DAZN ONLY Golf Channel
Live
Golf Central Daily -
23. August
Horse Racing (Racing UK)
Yorkshire Ebor Festival: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
National Rugby League
Broncos -
Eels
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. August
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
MLB
Red Sox @ Indians
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. August
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Horse Racing (Racing UK)
​Yorkshire Ebor Festival: Tag 3
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Primera División
Betis -
Celta Vigo
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
NFL
Chiefs @ Seahawks
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. August
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
MLB
Orioles @ Red Sox
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. August
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. August
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. August
MLB
White Sox @ Twins
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
MLB
Blue Jays @ Orioles
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
MLB
Braves @ Cubs
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Premiership
Leicester -
Bath
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

John Bryant ist so etwas wie der Beweis für die hervorragende Entwicklung der BBL. Anstatt sich einem europäischen Topklub anzuschließen, entschied sich der wohl beste Center der Liga frühzeitig für einen Verbleib bei Bayern München. Lediglich bei einem Angebot aus der NBA wäre Big John schwach geworden. Im Interview mit SPOX verrät der 28-Jährige, warum es noch nicht mit einem Wechsel nach Nordamerika geklappt hat, spricht über miese Ernährung und die Anpfiffe von Svetislav Pesic.

SPOX: Mr. Bryant, vor der letzten Saison hatte Coach Svetislav Pesic angekündigt, dass Sie ein starkes Jahr spielen und dann in der NBA landen würden. Was ist passiert?

John Bryant: Die Saison war definitiv nicht gut genug! Ich habe defensiv nicht das Niveau erreicht, das ich mir vorgestellt hatte, und hätte auch offensiv besser spielen können. Es waren meist kleine Dinge, aber die tragen eben zum Gesamtbild bei. Ich konnte nach der Saison außerdem auf keinen Fall zufrieden sein, weil wir den Titel nicht geholt haben. Das war nicht nur das Ziel des Klubs, sondern stand auch bei mir ganz oben.

Editorial: Die BBL-Themenwoche bei SPOX

SPOX: Im Sommer haben Sie dann Ihren Vertrag bei den Bayern schnell für zwei Jahre verlängert. Was hat den Ausschlag gegeben? Hat sich das Thema NBA für Sie erledigt?

Bryant: Nein, das auf keinen Fall. Die NBA ist immer noch auf meinem Radar. Sie ist immer noch mein Traum, und ich weiß, dass ich es schaffen kann.

SPOX: Gab es im Sommer denn Kontakte in die USA?

Bryant: Nicht wirklich. Mein Berater hatte den Vertrag mit München, wo ich ja gerne lebe und spiele, schnell ausgehandelt. Und so kam ich gar nicht in die Situation, groß nachzudenken oder mich mit anderen Situationen zu befassen. Es ist mir auch am liebsten, schnell Klarheit zu haben: Der Sommer gehört schließlich immer noch mir. (lacht)

SPOX: Dann haben Sie auch keine Gespräche mit anderen europäischen Top-Klubs geführt? Spanische Medien hatten unter anderem von einem starken Interesse von Unicaja Malaga berichtet.

Bryant: Mein Agent hat mit ein paar anderen Teams gesprochen, das schon. Davon ist aber nicht viel zu mir durchgedrungen, weil es entweder kein konkretes Angebot gab oder mein Agent dachte, es wäre keine gute Situation für mich. Ich habe eigentlich nur mit Bayern gesprochen, weil mir schnell klar wurde, dass der Verbleib hier der richtige Schritt für meine Karriere ist. Hier kann ich mich noch weiterentwickeln.

Marko Pesic im SPOX-Interview: "Kenne Maodo Lo sehr gut"

SPOX: In Ihren zwei Jahren bei Bayern haben Sie sich ja bereits stark verändert - auch äußerlich. Trainieren Sie jetzt einfach mehr oder wie kam es zu Ihrem Gewichtsverlust?

Bryant: Gewichte gestemmt und sowas habe ich auch vorher schon. Man kann allerdings trainieren wie ein Verrückter, wenn man sich so mies ernährt wie ich früher! (lacht) Ich esse jetzt viel gesünder. Das war eins der ersten Themen, über die ich mit Coach Pesic gesprochen habe, als ich vor zwei Jahren herkam. Er hat mir gesagt, dass ich nur dann einen höheren Level erreichen kann, wenn ich mich professioneller ernähre, und dann habe ich diese Entscheidung für mich getroffen. Ich denke, die Resultate sprechen für sich. Die vielen harten Trainingseinheiten haben natürlich auch nicht geschadet...

SPOX: Vor Ihrer ersten Saison in München wurden Sie stark kritisiert, weil Sie nicht gerade fit aus dem Sommerurlaub zurückkamen. Was machen Sie seitdem anders, wenn Sie frei haben?

Bryant: Ich achte im Gegensatz zu früher darauf, was ich esse. In Amerika gibt es ja so viele Fast-Food-Ketten, da bin ich früher im Urlaub ein- und ausgegangen. Heute verkneife ich mir das komplett. Die Burger schmecken zwar, sie sind aber nicht gut für mich. (lacht)

SPOX: Auch als Spieler haben Sie große Fortschritte gemacht - von der One-Man-Show aus Ulmer Zeiten zum Teamplayer. Ist Ihnen diese Umstellung schwer gefallen?

Bryant: Nein, weil die von Ihnen angesprochene One-Man-Show nicht meiner Spielphilosophie entspricht. Du bist ja immer davon abhängig, was um dich herum geschieht, und passt dich eben der Situation an. In Ulm war ich der Go-to-Guy, weil das Team eben anders strukturiert war als hier. Wir haben bei Bayern etliche sehr talentierte Optionen in der Offensive, weshalb ich den Laden nicht allein schmeißen muss. Dafür stehen hier eben andere Dinge mehr im Vordergrund: Rebounds holen, gute Picks setzen, den Extra-Pass spielen. Das liegt mir aber mehr, als ständig isoliert zu werden.

SPOX: Als Sie nach München kamen, gab es Zweifel: Sie sind als entspannter Typ bekannt, der gerne das Leben genießt, Pesic dagegen gilt als harter Hund. Wie würden Sie Ihr Verhältnis zum Coach denn vor der dritten gemeinsamen Saison beschreiben?

Bryant: Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass wir nie Differenzen hatten. Aber wir verstehen uns mittlerweile gut, da wir uns besser kennen. Er weiß, dass ich dem Erfolg alles unterordne, auch wenn das früher nicht immer der Fall war. Und ich weiß, dass es bei ihm genauso ist. Wir akzeptieren uns jetzt gegenseitig noch mehr und kommen daher sehr gut miteinander aus, obwohl wir manches auf unterschiedliche Arten angehen. Sonst hätte ich ja auch nicht verlängert.

SPOX: Schreit er Sie denn noch an?

Bryant: Natürlich tut er das, wenn ich es nötig habe. (lacht)

Seite 1: Bryant über die NBA, Ernährung und Pesic

Seite 2: Bryant über seine Wandlung, Pleiß und die Euroleague

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung