Fussball

WM heute live: Wer spielt am Montag? Achtelfinale, Brasilien, Belgien

Von SPOX
Montag, 02.07.2018 | 14:55 Uhr
Neymar ist auch bei dieser WM Brasiliens großer Hoffnungsträger.
© getty

Am Montag steht der dritte Achtelfinal-Tag bei der WM 2018 in Russland au dem Programm. SPOX gibt euch eine Übersicht über alle Partien des Tages und zeigt, wo ihr die Spiele im Livestream und im TV sehen könnt.

Am Nachmittag stehen sich Brasilien und Mexiko gegenüber. In der zweiten Partie des Tages spielt Underdog Japan gegen die belgische Auswahl.

WM-Achtelfinale heute live: Wer spielt am Montag?

Wie an den vorangegangenen beiden Achtelfinal-Spieltagen finden auch heute zwei Begegnungen statt: Die erste Partie beginnt um 16 Uhr, vier Stunden später beginnt das zweite Spiel.

UhrzeitSpieleÜbertragung
16 UhrBrasilien - MexikoZDF/Sky
20 UhrBelgien - JapanZDF

WM-Achtelfinale am Montag live im TV und im Livestream

Das ZDF überträgt beide Spiele des heutigen Tages im Free-TV. Die Vorberichterstattung auf dem Sender beginnt um 15.05 Uhr, das WM-Programm endet um 22.30 Uhr. Neben der Übertragung im TV bietet der Sender auf seiner Webseite auch einen Livestream an.

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Spiel zwischen Brasilien und Mexiko und beginnt seine Übertragung im TV und im Livestream auf Sky Go ab 15.45 Uhr. In Österreich zeigt der Sender ORF alle WM-Spiele im TV und im Livestream.

Falls ihr die Partien nicht live sehen könnt, bietet SPOX wie zu allen WM-Spielen einen Liveticker an.

Brasilien - Mexiko ab 16 Uhr im Liveticker

Belgien - Japan ab 20 Uhr im Liveticker

Brasilien gegen Mexiko: Ärgert El Tri den nächsten Favoriten?

Die Selecao nahm bei der WM nach einem enttäuschendem 1:1 gegen die Schweiz im ersten Spiel langsam Fahrt auf. Neymar und Co. gewannen die restlichen beiden Gruppenspiele und zogen am Ende souverän ins Achtelfinale ein. Besonders Philippe Coutinho ragte in der Vorrunde des Rekordweltmeisters heraus.

Die umgekehrte Entwicklung machte die Auswahl von Mexiko. Im ersten Spiel bezwang El Tri Deutschland mit 1:0 und besiegte auch Südkorea. Das dritte Spiel ging aber sang- und klanglos gegen Schweden verloren. Hätte Deutschland im Parallelspiel gegen Südkorea gewonnen, hätte die Niederlage sogar das Vorrunden-Aus bedeutet.

Vor dem Spiel steht natürlich mit Neymar eine Personalie im Vordergrund. Seine oft theatralischen Einlagen nach Fouls stoßen vor der Begegnung den Mexikaner sauer auf. "Neymar gefällt es, bei Fouls überzureagieren und sich oft auf den Boden zu schmeißen. Die Schiris sollen das ahnden, nicht wir Spieler", giftete El-Tri-Kapitän Andres Guardado in Richtung des Brasilianers.

Brasilien gegen Mexiko: Die Aufstellungen

  • Aufstellung Brasilien: Alisson - Fagner, Thiago Silva, Miranda, Felipe Luis - Paulinho, Casemiro, Coutinho - Willian, Gabriel Jesus, Neymar.
  • Aufstellung Mexiko: Ochoa - Ayala, Marquez, Salcedo - Alvarez, Herrera, Guardado, Gallardo - Vela, Chicharito, Lozano.

Belgien gegen Japan: Reicht Fair-Play auch fürs Viertelfinale?

Die belgische Mannschaft wurde im bisherigen Turnierverlauf den Erwartungen gerecht. Bereits nach dem zweiten Spiel war die Achtelfinalteilnahme sicher, in der Partie gegen England siegte die eine B-Elf. Richtig getestet wurde das Team, das teils begeisternden Offensiv-Fußball zeigte, bisher allerdings noch nicht.

Auch Japan ist für ein Achtelfinale ein vermeintlich einfacher Gegner. Die Samurai Blue profitierten in der Gruppenphase als erste Mannschaft der WM-Geschichte von der Fair-Play-Wertung und setzten sich somit als Gruppenzweiter vor dem Senegal durch.

WM 2018: Übertragung im TV und via Livestream

Einen Überblick zu allen Partien der Weltmeisterschaft sowie zur entsprechenden TV-Übertragung gibt es hier.

WM 2018: Alle Achtelfinalpartien im Überblick

Eine Übersicht über die restlichen Achtelfinalpartien gibt es hier.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung