Fussball

Australien - Peru heute live im TV, Livestream oder WM-Liveticker verfolgen

Von SPOX
Dienstag, 26.06.2018 | 09:20 Uhr
Australien hofft noch auf den Einzug ins Achtelfinale.
© getty

Am dritten Spieltag der Gruppe C trifft Australien, das noch auf den Einzug ins Achtelfinale hoffen darf, auf die peruanische Elf (16 Uhr im Liveticker). SPOX zeigt euch, wo ihr die Partie im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Während für die peruanische Mannschaft mit dem dritten Gruppenspiel das WM-Abenteuer nach zwei Niederlagen aus den ersten beiden Spielen zu Ende geht, schielt Australien mit einem Auge auf das Parallelspiel der Gruppe C zwischen Frankreich und Dänemark.

Bei einem australischen Sieg benötigen die Soceroos die Schützenhilfe der Equipe Tricolore, um erstmals seit 2006 wieder ins Achtelfinale einzuziehen.

Australien gegen Peru heute live im TV und Livestream

Da die ARD das Parallelspiel der französischen Mannschaft überträgt, müssen die australischen und peruanischen Fans auf den Zusatzsender ONE des Ersten Deutschen Fernsehens ausweichen. Die Vorberichterstattung startet um 15.50 Uhr aus dem Olympiastadion in Sotschi, Stephan Schiffner begleitet die Partie ab 16 Uhr als Kommentator.

Genauso wie zum Hauptsender der ARD bietet der Free-TV Sender auch zu seinem Zusatzsender ONE einen Livestream an, mit dem die Partie auch auf dem Smart-TV, Smartphone, Tablet oder PC verfolgt werden kann.

In Österreich zeigt oe24.at das Match live und in voller Länge im Livestream. Der ORF liefert nach der Partie eine ausführliche Zusammenfassung.

Australien gegen Peru im Liveticker verfolgen

Wie zu allen anderen 63 Partien der WM bietet SPOX auch zur Partie zwischen Australien und Peru einen Liveticker an, mit welchem euch nichts von der Begegnung entgeht.

Australien - Peru: Die Aufstellungen

Peru muss im abschließenden Spiel auf den Ex-Schalker Jefferson Farfan verzichten, der im Mannschaftstraining einen Zusammenbruch erlitt und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

  • Australien: Ryan - Risdon, Sainsbury, Milligan, Behich - Jedinak, Mooy - Leckie, Rogic, R. Kruse - Juric
  • Peru: Gallese - Advincula, Ramos, Santamaria, Trauco - Tapia, Yotun - Carrillo, Cueva, Flores - Guerrero

WM 2018: Die Ausgangslage in Gruppe C

Mile Jedinak hielt mit seinem Elfmetertreffer zum 1:1-Ausgleich gegen Dänemark die australischen Hoffnungen auf den Achtelfinaleinzug am Leben. Im abschließenden Duell gegen die Mannschaft aus Peru benötigen die Socceroos auf jeden Fall einen Sieg, um nicht schon nach der Gruppenphase die Heimreise antreten zu müssen.

Zusätzlich zu einem eigenen Sieg muss Australien auf eine gleichzeitige Niederlage von Dänemark gegen Frankreich hoffen. In diesem Fall wären beide Teams punktgleich und die Anzahl der erzielten Tore würde über den Achtelfinaleinzug entscheiden. Sollten Dänemark und Australien auch hier gleichauf liegen, erfahrt ihr hier, welche Kriterien zur Entscheidung um den zweiten Gruppenplatz zum Einsatz kommen.

PlatzMannschaftSp.S.U.N.ToreDif.Pk.
1Frankreich22003:126
2Dänemark21102:114
3Australien20112:3-11
4Peru20020:2-20
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung