Doppelpack: Demba Bas erster großer Auftritt

Von Tickerer: Daniel Börlein
Samstag, 12.02.2011 | 20:01 Uhr
Demba Ba (vorne) erzielte für West Ham United zwei Treffer
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Endlich Wochenende - endlich wieder Rund um den Ball ZAPPING, das den Ball mehr in den Fokus rückt, Live-Ereignisse aus allen Stadien der Welt abfängt und natürlich auch mit der nötigen Prise News gewürzt wird.

19.57 Uhr: So, das war's für heute. Morgen geht's an gleicher Stelle weiter. Zum Abschluss gibt's noch die Endergebnisse, der Spiele, die eben zu Ende gingen: In der Schweiz hat Basel noch einen draufgesetzt und St. Gallen mit 3:0 nach Hause geschickt. Milan hat Palermo eine 4:0-Rutsche verpasst. Galatasaray patzte in Gaziantepspor (0:1) und Valencia drehte in Madrid einen 0:1-Rückstand noch in einen 2:1-Sieg.

19.41 Uhr: Während Robinho per Doppelpack auf 4:0 für Milan erhöht hat, nähern wir uns dem Ende des Zappings. Deshalb gibt's jetzt noch einen kleinen Ausblick, auf das SPOX-Programm von heute Abend. Ab 20 Uhr tickern wir Barcas Gastspiel in Gijon. Um 20.45 Uhr empfängt der AS Rom Napoli zum Topspiel der Serie A. Dazu wird sich Kollege Demireli mit Bayerns Auftritt gegen Hoffenheim beschäftigen und Kollege Rommel Dortmunds Vorstellung beim FCK beleuchten.

19.14 Uhr: Und wieder haben zwei ehemalige Bundesliga-Profis zugeschlagen - dieses Mal in der Schweiz für den FC Basel. Benjamin Huggel, ehemaliger Frankfurter, brachte das Team von Trainer Thorsten Fink gegen den FC St. Gallen in Führung, Ex-Dortmunder Alex Frei legte nach. Lang geht's nicht mehr.

Statistik 19.08 Uhr: Mal eine interessante Statistik, die vor diesem Spieltag von der "Gazzetta dello Sport" erstellt wurde. Dort ist die Einsatzzeit aufgelistet, die europäische Klubs Spielern, die nach dem 1. Januar 1989 geboren sind, in dieser Saison bislang gegeben haben. Auf Platz eins liegt Stade Rennes mit 7740 Minuten. Dahinter rangieren Palermo (6571) und Toulouse (6449). Bester Bundesligist ist der 1. FC Nürnberg auf Rang fünf (5787) vor den Bayern (5417). Auf Position neun liegt der 1. FC Köln (4886).

18.48 Uhr: Jetzt wird's wild - oder kennt Ihr etwa Anschi Machatschkala? Dorthin wechselt jetzt Roberto Carlos. Der Roberto Carlos, der mal als bester Linksverteidiger der Welt galt und mit Brasilien 2002 Weltmeister wurde. Carlos löste heute zunächst seinen Vertrag bei Corinthians Sao Paulo auf und präsentierte wenige Stunden später im russischen Erstligisten seinen neuen Arbeitgeber. Der 37-Jährige wird in Russland für zwei Jahre unterschreiben und rund sieben Millionen Euro pro Jahr verdienen. Kann man mal machen...

Stimmen 18.37 Uhr: Während Borussia Dortmund seit ein paar Minuten auf dem Betzenberg kickt, gibt's an dieser Stelle ein paar Stimmen aus der Bundesliga von den 15.30-Uhr-Spielen:

  • Bruno Labbadia nach der 1:4-Pleite des VfB gegen Nürnberg: "Das Selbstvertrauen fehlt. Aber das ist ganz normal in der Situation, in der wir stecken. Das ist für uns eine bittere Niederlage und ein schwerer Tag. Es ist aber so, dass wir wieder aufstehen müssen."
  • Pierre Littbarski nach Wolfsburgs 0:1 gegen Hamburg: "Der Abstiegskampf ist eingeläutet. Ich bin Realist. Wir hängen unten drin. Wir müssen jetzt versuchen, die guten Sachen, die wir heute gemacht haben, ins nächste Spiel mitzunehmen."
  • Franck Ribery nach dem Bayern-Sieg über Doppel-Torschütze Arjen Robben: "Ich bin zufrieden mit dem Spiel, mit Robben und mit allem. Es ist wichtig, dass er zurück auf dem Platz ist. Das ist wichtig für uns."

18.28 Uhr: Natürlich ist noch längst nicht Schluss für heute. Seit 18 Uhr laufen ein paar echte Leckerbissen. In Spanien ist Valencia zu Gast bei Atletico Madrid - und liegt schon 0:1 hinten. Besser läuft's für Milan. Die Rossoneri führen nach Treffern von Cassano und Seedorf bereits mit 2:0. Mark van Bommel steht wieder in der Startelf - und harmoniert glänzend mit Youngster Alex Merkel, der den Vorzug vor Emanuelson und Flamini bekommen hat.

18.16 Uhr: In England war neben Ba und Gohouri ja auch noch sonst noch ein bisschen was los. Hier gibt's das Roundup mit den Top-Teams. Und auch die Spielberichte der Bundesliga sind seit einiger Zeit fertig. Einfach auf die jeweilige Paarung klicken.

17.54 Uhr: Demba Ba war allerdings nicht der einzige Ex-Bundesliga-Profi, der an diesem Spieltag einen großen Auftritt in England hatte. Steve Gohouri (siehe 16.55 Uhr), ehemals Gladbach, erzielte doch tatsächlich noch den Ausgleich gegen Liverpool und bescherte Wigan einen Punkt bei den Reds. Läuft!

17.48 Uhr: In der ersten Halbzeit hatte West Ham von WBA noch eine echte Abreibung bekommen (17.01 Uhr), nach der Pause schlugen die Hammers allerdings zurück. Und zwar in Person von Demba Ba. Der ehemalige Hoffenheimer erzielte seine ersten beiden Treffer auf der Insel. Weil zwischendrin auch Carlton Cole erfolgreich war, reichte es am Ende immerhin noch für einen Punkt.

Rund um den Ball - Das Archiv

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung