3. Liga, 24. Spieltag

Braunschweig im Eiltempo Richtung 2. Liga

SID
Freitag, 11.02.2011 | 21:03 Uhr
Eintracht Braunschweig bleibt zum 14. Mail in Folge ungeschlagen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Eintracht Braunschweig eilt mit großen Schritten dem Aufstieg in die 2. Bundesliga entgegen. Die Niedersachsen feierten einen 2:0 (0:0)-Sieg beim SV Wehen Wiesbaden.

 Traditionsklub Eintracht Braunschweig eilt mit großen Schritten dem Aufstieg in die 2. Bundesliga entgegen. Die Niedersachsen feierten einen 2:0 (0:0)-Sieg beim SV Wehen Wiesbaden, blieben damit zum 14. Mal in Folge unbesiegt und vergrößerten den Vorsprung zum Relegationsplatz auf komfortable 15 Punkte. Damit darf der deutsche Meister von 1967 nach vier Jahren wieder von der Zweitliga-Rückkehr träumen.

Während der ärgste Verfolger Hansa Rostock (50) erst am Samstag gegen Werder Bremen II spielt, schaffte Rot-Weiß Erfurt durch ein 4:0 (2:0) gegen die SpVgg Unterhaching den Sprung auf den dritten Platz.

Dynamo Dresden muss dagegen die Aufstiegshoffnungen allmählich begraben, die Sachsen verloren beim 1. FC Saarbrücken 2:3 (0:1) und sind mit 33 Zählern Siebter. Im Tabellenmittelfeld hält sich auch der FC Carl Zeiss Jena auf, der zu einem 2:1 (2:0) bei Schlusslicht Bayern München kam.

Dominick Kumbela (59.) und Steffen Bohl (90.+2) erzielten die Braunschweiger Treffer und belohnten damit eine erneut gute Vorstellung der Eintracht, die im Spitzenspiel der 24. Runde über weite Strecken die reifere Spielanlage präsentierte. Wehen darf nach der Heimniederlage mit 40 Punkten wohl nur noch auf den Relegationsplatz hoffen.

Bayern München II verliert

In Erfurt erzielten Rudolf Zedi (32.), Tino Semmer (42.) und zweimal Marcel Reichwein (67. und 86.) die Treffer für die Gastgeber. Spannender war es in Saarbrücken, wo Marcus Mann (18.), Nico Zimmermann (49.) und Stephan Sieger (76.) die Treffer für die Saarländer erzielte, für Dresden waren Timo Röttger (72.) und Alexander Esswein (90.+3) erfolgreich.

Bei Jena war Martin Ullmann mit zwei Treffern der Matchwinner (36. und 42.), den Münchner Anschlusstreffer markierte Steffen Wohlfarth (66.).

Die 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung