Freitag, 25.10.2013

Clasico: FC Barcelona - Real Madrid

Nur ein Hauch von Gehässigkeit

Vor dem Clasico zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid (Sa., 18 Uhr im LIVE-TICKER) ist es verdächtig ruhig. Die Barca-Fans planen eine sehr ungewöhnliche Aktion: eine Hommage an eine Real-Legende.

Den letzten Clasico gewann Real Madrid im März mit 2:1
© getty
Den letzten Clasico gewann Real Madrid im März mit 2:1

Montagmittag jettete Pep Guardiola nach Barcelona. An der Säbener Straße in München gab es ausnahmsweise mal nichts zu tun für den eifrigen Bayern-Trainer, der seinen Spielern einen freien Wochenstart gewährte. Gegen 14 Uhr kam Guardiola am Flughafen El Prat an und ließ sich zu seiner Wohnung chauffieren.

Kurz nach 15 Uhr traf dort auch Tito Vilanova ein, stilecht vorgefahren im weißen Porsche Cayenne. Jahrelang hatten beide als Chef- und Co-Trainer mit dem FC Barcelona Titel und Pokale gewonnen, sich nach Guardiolas Abschied 2012 aber nicht mehr viel zu sagen.

Ein Austausch fand nur noch über die Medien statt. Vilanova warf Guardiola vor, wenig Anteil an seiner Krebserkrankung genommen zu haben, worauf Guardiola Barcas Funktionären vorwarf, im Verbund mit Vilanova Stimmung gegen ihn zu machen.

Der FC Barcelona in der Taktik-Analyse

Barca-Fans denken an Tito

Seit Montag ist das alles vergessen. Guardiola und Vilanova trafen sich zur dreistündigen Aussprache. Beide hatten zuvor den Wunsch geäußert, die Angelegenheit persönlich zu klären.

Bayern oder Barcelona sollen dabei nicht thematisiert worden sein, obwohl beide am liebsten über Fußball reden und Fußball zu gemeinsamen Barca-Zeiten auch zu 95 Prozent den Inhalt der Gespräche prägte, wie Vilanova einmal verriet.

Folglich haben beide auch das Thema Clasico ausgespart. Kommenden Samstag zur ungewohnt frühen Anstoßzeit von 18 Uhr heißt es wieder FC Barcelona vs. Real Madrid. Seit langem gehören weder Guardiola noch Vilanova zu den Protagonisten in einem der größten Duelle im Weltfußball.

Vilanova wird dennoch Teil der Inszenierung sein. Die Barca-Fans wollen in Form einer Choreographie ihrem Ex-Trainer danken und ihn im Kampf gegen den Krebs ermutigen. "Forca, Tito", wird auf der Gegengerade zu lesen sein, farblich selbstverständlich an Barca und Catalunya orientiert.

Casillas zu Barca? Warum nicht!

Die Fan-Initiative geht aber noch weiter. Angeblich planen die Anhänger der Blaugrana eine äußerst ungewöhnliche Aktion: Sie wollen einem Urgestein des verhassten Rivalen huldigen. Iker Casillas soll mit Standing Ovations im Camp Nou begrüßt werden.

Eine Spur Gehässigkeit spielt dabei sicher eine Rolle. Das öffentliche Echo des als unwürdig dargestellten Umgangs mit Casillas gefällt der Barca-Familie. Alles, was in Madrid in irgendeiner Form nicht zusammenläuft, gefällt der Barca-Familie.

Es gibt aber noch einen weiteren Grund für die symbolische Umarmung: Barca sucht einen Nachfolger für Victor Valdes, der nach der Saison zum AS Monaco wechseln wird. Die Fans finden zunehmend Gefallen an der Idee, Real den langjährigen Kapitän zu entreißen.

Letzte Woche kokettierte Casillas erstmals mit einem möglichen Abschied von Real. Dass ausgerechnet Barcelona die neue Heimat des 32-Jährigen wird, ist zwar kaum vorstellbar, für Ex-Barca-Keeper Roberto Bonano aber nicht unmöglich. "Warum sollte Casillas sich sportlich verschlechtern? Es gab schon viele Spieler, die die Seiten gewechselt haben", sagte Bonano.

Neymar - ein Paradiesvogel auf dem Weg nach oben
So sieht Weltspitze aus: Neymar mustert Leo Messi ganz genau - eines Tages will der Brasilianer auch der beste Fußballer der Welt werden
© Getty
1/24
So sieht Weltspitze aus: Neymar mustert Leo Messi ganz genau - eines Tages will der Brasilianer auch der beste Fußballer der Welt werden
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka.html
Ein Paradiesvogel! Das Markenzeichen Neymars ist die stets auffällige Haarpracht
© Getty
2/24
Ein Paradiesvogel! Das Markenzeichen Neymars ist die stets auffällige Haarpracht
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=2.html
Bereits im Alter von 17 Jahren unterschreibt Neymar seinen ersten Profi-Vertrag beim FC Santos. Zu dieser Zeit trägt der Brasilianer eine Zahnspange, die Haare sind noch kurz
© Imago
3/24
Bereits im Alter von 17 Jahren unterschreibt Neymar seinen ersten Profi-Vertrag beim FC Santos. Zu dieser Zeit trägt der Brasilianer eine Zahnspange, die Haare sind noch kurz
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=3.html
Der obligatorische Kuss von den Eltern: Vater Neymar da Silva Santos und Mutter Nadine Goncalves da Silva Santos beglückwünschen ihren Sohn zu seinem ersten Profi-Vertrag
© Imago
4/24
Der obligatorische Kuss von den Eltern: Vater Neymar da Silva Santos und Mutter Nadine Goncalves da Silva Santos beglückwünschen ihren Sohn zu seinem ersten Profi-Vertrag
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=4.html
Ebenfalls aus den Anfängen beim FC Santos: Neymar bejubelt ein Tor bei der brasilianischen Regionalmeisterschaft im April 2009
© Imago
5/24
Ebenfalls aus den Anfängen beim FC Santos: Neymar bejubelt ein Tor bei der brasilianischen Regionalmeisterschaft im April 2009
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=5.html
Kaum zu glauben! Neymars Frisur war 2010 noch skurriler als heute. Mehrere Zöpfe zierten seinen Hinterkopf
© Imago
6/24
Kaum zu glauben! Neymars Frisur war 2010 noch skurriler als heute. Mehrere Zöpfe zierten seinen Hinterkopf
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=6.html
Einen Vorteil hat seine Haarpracht jedoch: Er lässt sich dadurch besser vermarkten. Die Industrie macht auch vor Neymar-Spielfiguren nicht halt
© Imago
7/24
Einen Vorteil hat seine Haarpracht jedoch: Er lässt sich dadurch besser vermarkten. Die Industrie macht auch vor Neymar-Spielfiguren nicht halt
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=7.html
Toreschießen ist die Spezialität von Neymar - den Torjubel gibt es passend dazu. Der Brasilianer lässt sich immer etwas einfallen
© Imago
8/24
Toreschießen ist die Spezialität von Neymar - den Torjubel gibt es passend dazu. Der Brasilianer lässt sich immer etwas einfallen
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=8.html
Der Jungspund ist auch bei der brasilianischen Damenwelt heiß begehrt. "Du hast eine Chance bei mir": Mit Plakaten wie diesem, versuchen die Fans Neymars Herz zu gewinnen
© Imago
9/24
Der Jungspund ist auch bei der brasilianischen Damenwelt heiß begehrt. "Du hast eine Chance bei mir": Mit Plakaten wie diesem, versuchen die Fans Neymars Herz zu gewinnen
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=9.html
Kult, einfach Kult - so muss man den Status des Offensivwirblers beim FC Santos wohl bezeichnen. Hier ein Bild vom Trainingsgelände des Klubs
© Getty
10/24
Kult, einfach Kult - so muss man den Status des Offensivwirblers beim FC Santos wohl bezeichnen. Hier ein Bild vom Trainingsgelände des Klubs
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=10.html
Kann man natürlich mal machen: Neymar jubelt nach einem Tor mit einer Maske seines eigenen Gesichts
© Getty
11/24
Kann man natürlich mal machen: Neymar jubelt nach einem Tor mit einer Maske seines eigenen Gesichts
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=11.html
Der Youngster hat schon mit den ganz Großen gespielt. In der Selecao ist der ehemalige Weltfußballer Kaka sein Teamkollege
© Getty
12/24
Der Youngster hat schon mit den ganz Großen gespielt. In der Selecao ist der ehemalige Weltfußballer Kaka sein Teamkollege
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=12.html
Beim "Match Against Poverty" spielte er mit Legenden wie Zinedine Zidane (l.) und Ronaldo (r.)
© Getty
13/24
Beim "Match Against Poverty" spielte er mit Legenden wie Zinedine Zidane (l.) und Ronaldo (r.)
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=13.html
Die Copa Libertadores ist einfach SEIN Wettbewerb: Sieg 2011, Torschützenkönig 2012
© Getty
14/24
Die Copa Libertadores ist einfach SEIN Wettbewerb: Sieg 2011, Torschützenkönig 2012
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=14.html
Olympia 2012 sollte der erste richtig prestigereiche Titel in seiner jungen Karriere werden. Im Finale gegen Mexiko lief es aber so gar nicht...
© Getty
15/24
Olympia 2012 sollte der erste richtig prestigereiche Titel in seiner jungen Karriere werden. Im Finale gegen Mexiko lief es aber so gar nicht...
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=15.html
...und am Ende standen die Brasilianer nur mit der Silbermedaille da. Die Enttäuschung ist den Spielern ins Gesicht geschrieben
© Getty
16/24
...und am Ende standen die Brasilianer nur mit der Silbermedaille da. Die Enttäuschung ist den Spielern ins Gesicht geschrieben
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=16.html
Party hard: Neymar und Co. feiern den Gewinn der Recoba Sudamericana 2012
© Getty
17/24
Party hard: Neymar und Co. feiern den Gewinn der Recoba Sudamericana 2012
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=17.html
2011 und 2012 wurde der Dribbler zu Südamerikas Fußballer des Jahres gewählt
© Getty
18/24
2011 und 2012 wurde der Dribbler zu Südamerikas Fußballer des Jahres gewählt
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=18.html
Im Sommer 2013 beendete Neymar die wilden Spekulationen um seine Person. Er wechselte für 57 Mio. Euro zum FC Barcelona, der sich sehr über die Verpflichtung freute.
© getty
19/24
Im Sommer 2013 beendete Neymar die wilden Spekulationen um seine Person. Er wechselte für 57 Mio. Euro zum FC Barcelona, der sich sehr über die Verpflichtung freute.
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=19.html
Vor allem die jungen Fans der Katalanen waren bei der Vorstellung des Superstars im Camp Nou begeistert.
© getty
20/24
Vor allem die jungen Fans der Katalanen waren bei der Vorstellung des Superstars im Camp Nou begeistert.
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=20.html
Neymar überzeugte Barca wohl auch durch seine starken Auftritte beim ConfedCup, bei dem er mit Brasilien den Titel holte und zum besten Spielers des Turniers gewählt wurde.
© getty
21/24
Neymar überzeugte Barca wohl auch durch seine starken Auftritte beim ConfedCup, bei dem er mit Brasilien den Titel holte und zum besten Spielers des Turniers gewählt wurde.
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=21.html
Zweifel, ob die beiden Superstars bei Barca harmonieren würden, zerstreuten Neymar und Messi schnell mit beeindruckenden Auftritten.
© getty
22/24
Zweifel, ob die beiden Superstars bei Barca harmonieren würden, zerstreuten Neymar und Messi schnell mit beeindruckenden Auftritten.
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=22.html
Am sechsten Spieltag der Primera Division erzielte Neymar sein erstes Pflichtspieltor für den FC Barcelona.
© getty
23/24
Am sechsten Spieltag der Primera Division erzielte Neymar sein erstes Pflichtspieltor für den FC Barcelona.
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=23.html
Neben den Zielen mit seinem Verein steht die WM im eigenen Land ganz oben auf Neymars Liste. Als Superstar der Selecao soll er Brasilien zum sechsten WM-Titel führen.
© getty
24/24
Neben den Zielen mit seinem Verein steht die WM im eigenen Land ganz oben auf Neymars Liste. Als Superstar der Selecao soll er Brasilien zum sechsten WM-Titel führen.
/de/sport/diashows/neymar-die-besten-bilder/neymar-paradiesvogel-frisuren-olympia-copa-libertadores-messi-ronaldo-zidane-kaka,seite=24.html
 

Wo ist Mou?

Am Samstag wird Casillas abermals auf der Bank Platz nehmen müssen. Diego Lopez ist Carlo Ancelottis Nummer eins, Casillas darf - zumindest vorerst - nur in der Copa de Rey ran.

Wer bei wem im Tor steht, interessiert im Vorfeld des Clasicos aber eh niemanden. Vielmehr werden Fragen diskutiert, die sich ums Offensivpersonal drehen.

Funktionieren Neymar und Messi ausgerechnet im Clasico? Kriegt Real mit Ronaldo, Isco und Benzema ausgerechnet im Camp Nou die Kurve, nachdem Ancelotti kürzlich verkündet hatte, dass sein königliche Belegschaft nicht schlechter spielen könne?

Doch selten war es so ruhig in den Tagen vor dem Clasico. Wenn Neymar Landsmann Marcelo mitteilt, dass der Sieger am Samstag Barcelona heißen wird, ist das schon der Gipfel des verbalen Scharmützels.

"El Mundo Deportivo" merkte schon an, dass die Anwesenheit von Jose Mourinho erwünscht sei, zumindest beim Vorspiel. Mourinho hatte stets für Zündstoff gesorgt, vor, während und gerne auch nach einem Clasico.

Dem ersten Clasico dieser Saison kann es aber nicht schaden, wenn mal wieder ausschließlich über das sportliche Geschehen gesprochen werden würde.

FC Barcelona - Real Madrid: die Bilanz gegeneinander

Thomas Gaber

Diskutieren Drucken Startseite

Thomas Gaber(Chef vom Dienst)

Thomas Gaber, Jahrgang 1976, ist gebürtiger Münchner und Gründungsmitglied von SPOX. Nach dem Magister-Abschluss der Politikwissenschaft (2004) folgten Praktikum und Volontariat bei Sport1.de. 2007 Wechsel zu SPOX als Ressortleiter Fußball. Seit Mitte 2012 als Chef vom Dienst verantwortlich für den Inhalt der Homepage. Außerdem Reporter des FC Bayern München. Kernressorts: Fußball, Tennis, Golf.

SPA

Primera Division, 15. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.