Sky und DAZN sichern sich Champions-League-Rechte ab 2018/19

Von SPOX
Montag, 28.05.2018 | 10:59 Uhr
Die Champions League ist ab 2018/19 auf DAZN und Sky zu sehen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Ab der Saison 2018/19 werden sich Sky und DAZN die Rechte für die Champions League aufteilen. DAZN zeigt die Königsklasse des UEFA-Fußballs bis einschließlich 2020/21 per Livestream in Deutschland und Österreich. Hier bekommt ihr alle Infos zur Übertragung der CL-Partien.

Wer zeigt die CL-Spiele ab Sommer 2018?

Ab der Saison 2018/2019 gibt es ein Novum auf dem deutschen Fernsehmarkt: Sky und DAZN teilen sich die Rechte. Sky wird die Fernsehübertragungen weiterhin exklusiv über Satellit, Kabel, IPTV und Web/Mobile anbieten.

Die Perform Group wird als Sublizenznehmer ihre Spiele über den Streaming-Dienst DAZN verbreiten. Die genaue Aufteilung der Rechte - also welcher Sender was zeigt - ist noch unbekannt. Wie DAZN bekannt gab, wird der Streaming-Dienst ca. 110 Spiele von insgesamt 138 Spielen live und in voller Länge zeigen. Zusätzlich gibt es bei DAZN die Highlights aller Spiele auf Abruf. Weitere Infos zu DAZN, seinen Rechten und den unterstützten Geräten findest Du hier.

Champions League ab der Saison 2018/19: Mertesacker als Experte

Wie der Streaming-Dienst Ende Mai 2018 mitteilte, wird Per Mertesacker aber der Saison 2018/19 bei DAZN als Experte tätig sein. "Als es zu den Gesprächen mit DAZN kam, hatte ich sofort ein gutes Gefühl. Es ist mir neben den Inhalten auch wichtig, mit den Menschen hinter dem Konzept gut klarzukommen", erklärte Mertesacker in der entsprechenden PM.

Was sagen die neuen Rechteinhaber?

Carsten Schmidt, Vorsitzender von Sky Deutschland: "Wir sind mit dem Ausgang der Rechte-Ausschreibung sehr zufrieden. Sky ist und bleibt damit auch in den kommenden vier Jahren die Heimat der UEFA Champions League in Deutschland und Österreich. Mit der Bundesliga, der UEFA Europa League, der Formel 1, ATP Tennis, Handball Champions League und der European-und US PGA Tour im Golf bieten wir unseren Kunden das Beste aus der Welt des Sports."

James Rushton, Geschäftsführer von DAZN: "Wir sind extrem stolz, die UEFA Champions League ab der Saison 2018/2019 auf DAZN anbieten zu können. Dieses Recht ergänzt unser Live-Angebot an europäischem Spitzenfußball perfekt. Dazu erleben Fans bei DAZN die Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1 live sowie umfassende Highlights aller Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga. Dabei bleibt DAZN seiner 'Fans first' Philosophie treu - ein niedriger monatlicher Preis, jederzeit monatlich kündbar."

Champions League 2018/19: Diese deutschen Teams sind dabei

Aus der Bundesliga sind die Teams dabei, die in der vorangegangenen Saison die ersten vier Plätze belegt haben. Im Gegensatz zu den Vorsaisons muss der Viertplatzierte nicht mehr in der Qualifikation antreten, sondern startet gleich in der Gruppenphase. Aus der Tabelle der Saison 2017/18 ergeben sich also folgende deutsche Teilnehmer:

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3492:286484
2.Schalke 043453:371663
3.TSG Hoffenheim3466:481855
4.Borussia Dortmund3464:471755

Wer zeigte die Spiele bisher?

Bis zum Saisonende 2017/18 zeigt das ZDF pro Spieltag eine Partie mit deutscher Beteiligung, beziehungsweise die Toppartie des Spieltages, wenn alle deutschen Vereine bereits ausgeschieden sind. Sky zeigte alle Spiele in der Konferenz sowie die Partien mit deutscher Beteiligung und die Top-Begegnungen des Spieltages als Einzeloption. Mit Beginn der neuen Rechteperiode wird es keine CL-Spiele mehr im Free-TV geben. Die Ausnahme: Nimmt ein deutsches Team am Finale teil, muss dieses im frei empfangbaren Fernsehen übertragen werden.

In Österreich ging der ORF beim Bieterverfahren leer aus, wie ORF-Sportchef Hans-Peter Trost bereits Mitte Mai befürchtet hatte und darf nur noch in der kommenden Saison Spiele im Free-TV zeigen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung