Fussball

Bundesliga: Franz Schiemer könnte zu Red Bull Salzburg zurückkehren

Von SPOX Österreich
Franz Schiemer muss einen neuen Cheftrainer suchen.
© GEPA

Der Ex-Red-Bull-Salzburg-Profi Franz Schiemer könnte zum Trainerteam von Jesse Marsch stoßen. Auch ein Engagement beim FC Liefering scheint möglich.

Laut Salzburger Nachrichten steht Franz Schiemer vor einer Rückkehr nach Salzburg. Er könnte als Assistent von Trainer Jesse Marsch fungieren, der Marco Rose bei den roten Bullen nachfolgt. Neo-Coach Marsch wird am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt.

Co-Trainer Rene Aufhauser und Tormanntrainer Herbert Ilsanker sind fix im Betreuerteam und werden auf der Bank Platz nehmen. Die OÖN spekulieren auch damit, ob Schiemer eine Rolle im Trainerteam des FC Liefering übernehmen könnte.

Als Spieler schnürte Schiemer die Fußballschuhe für Ried, Austria Wien und Red Bull Salzburg. Die meisten Spiele absolvierte der Oberösterreicher, mit 159 Spielen, für Salzburg. Es war auch seine erfolgreichste Zeit, holte er viermal den Meistertitel und dreimal den Cupsieg.

Nach seiner Spielerkarriere war der 33-Jährige unter Thomas Letsch Co-Trainer beim FC Liefering und zuletzt Manager und Interimstrainer bei der SV Ried. Sein Ex-Verein Ried kämpft heute noch um den Aufstieg in die Bundesliga, Tabellenführer Wattens hat allerdings die besseren Karten vor der letzten Runde der zweiten Liga.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung