Fussball

SV Ried: Fränky Schiemer hört als Manager auf

Von SPOX Österreich
Auch Schiemer hört auf.
© GEPA

Die SV Ried hat bekanntgegeben, dass ihr Manager Fränky Schiemer seine Tätigkeit in der Winterpause beenden wird. Zu diesem Ergebnis sind die Verantwortlichen der Oberösterreicher bei einer Klausur gekommen.

"Für den Verein ist nur dann im Winter ein echter Neustart möglich, wenn auch ich meine Position zur Verfügung stelle", begründet Schiemer die Entscheidung. "Die positive Entwicklung der SV Ried ist mein zentrales Anliegen - daher werde ich bis zur bevorstehenden Winterpause meinen Abgang vorbereiten und meine Agenden geordnet übergeben."

Erst am Montag trat Trainer Thomas Weißenböck überraschenderweise zurück. Der bisherige Co-Trainer, Miron Muslic, übernimmt vorerst das Training bei den Wikingern.

Neben Paul Gludovatz, dessen Engagement als Unwahrscheinlich gilt, werden Oliver Lederer, Gerald Baumgartner und Heimo Pfeifenberger als Kandidaten gehandelt.

SV Ried: Trainer der letzten Jahre

JahrNameSpielePunkteschnitt
2018Thomas Weissenböck251,88
2018Franz Schiemer31,33
2017-2018Lassaad Chabbi421,55
2016-2017Christian Benbennek250,92
2015-2016Paul Gludovatz331,33
2015Helgi Kolvidsson60,67
2015Thomas Sageder (IT)11,00
2014-2015Oliver Glasner371,24
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung