Suche...
NFL

NFL: Fünf Fragen zum Trade von Rob Gronkowski zu den Tampa Bay Buccaneers

Rob Gronkowski spielt 2020 für die Tampa Bay Buccaneers in der NFL.

3. Wie fit ist Gronkowski nach einem Jahr Pause?

Die große Frage, die sich alle stellen bei Gronkowski, ist die nach der Fitness. Gronk beendete seine Karriere nach dem Super-Bowl-Erfolg nach der Saison 2018 auch deshalb, weil er körperlich einfach am Ende war.

Er hatte zahlreiche Operationen an Rücken, dem Arm und dem Knie hinter sich und wurde speziell nach Super Bowl LIII von einem wochenlang schmerzenden Bluterguss im Oberschenkel geplagt. Nach eigenen Angaben konnte er in der Zeit kaum laufen.

Gronks Gastauftritt bei der WWE

Seither arbeitete er als TV-Experte bei FOX, machte Werbung für sogenannte "Edibles", also Marijuana in Bonbon-Form, wenn man so will, und gab zuletzt sein Debüt bei der WWE, wo er sogar - wie auch immer das funktioniert - den Championship-Gürtel für den "24/7 Champion" geholt hat.

Rein optisch betrachtet hat Gronk ein wenig von seinem Kampfgewicht seiner NFL-Tage eingebüßt, sah aber immer noch äußerst sportlich und austrainiert aus. An der Muskelmasse und dem NFL-Körper soll er bereits seit einigen Wochen wieder arbeiten. Zudem hat Gronk bereits den Medizincheck bei den Bucs bestanden, ist also offiziell fit genug für die NFL.

Bis zum Saisonstart sind es zudem noch fast fünf Monate, genug Zeit also für Trainingsweltmeister Gronkowski, um sich die finalen Kilogramm an Muskelmasse wieder drauf zu schaffen.

Im Alter von 30 Jahren sollte er also immer noch in der Lage sein, Höchstleistungen zu erzielen. Ob er an sein Topniveau herankommen wird, ist natürlich dennoch fraglich und womöglich wird er rein von der Quantität her etwas reduzierter zum Einsatz kommen.

Aber die Frage nach dem Topniveau gilt auch für den dann 43 Jahre alten Tom Brady, der aber nun so viele Top-Targets um sich hat, dass absolutes Topniveau vielleicht gar nicht erforderlich sein wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung