Cookie-Einstellungen
NBA

Spielwiese der Top-Favoriten

Von Max Marbeiter
LeBron James (r.) kehrt zur neuen Saison zu den Cleveland Cavaliers zurück
© getty

Milwaukee Bucks

Depth Chart
CENTERLarry SandersZaza Pachulia
POWER FORWARDErsan IlyasovaJohn HensonJohn O'Bryant III
SMALL FORWARDJabari ParkerKhris MiddletonJared Dudley/Damian Inglis
SHOOTING GUARDGiannis AntetokounmpoJerryd BaylessO.J. Mayo
POINT GUARDBrandon KnightNate WoltersKendall Marshall

Darum wird die Saison ein Erfolg: Es wächst etwas zusammen in Wisconsin. Mit Giannis Antetokounmpo wissen die Bucks einen der aufregendsten Youngster der Liga in ihren Reihen. Der "Greek Freak" besitzt unglaublich viel Potential und sammelt im Sommer noch dazu Erfahrung bei der WM, bei der er mit Griechenland immerhin ins Achtelfinale einzog.

Ein Wachstumsschub Antetokounmpos eröffnet Coach Jason Kidd zudem zusätzlich Optionen. So gibt es offenbar sogar Überlegungen, den Swingman mitunter auf der Eins einzusetzen. Eine Experiment, klar, funktioniert es, jedoch eines, das Milwaukee in Zukunft einige Vorteile bringen kann.

Milwaukee Bucks: Bald wieder jemand?

Doch der "Greek Freak" ist nicht der einzige Grund, weshalb die Bucks plötzlich durchaus optimistisch in die Zukunft blicken. Der andere hört auf den Namen Jabari Parker und wurde beim Draft an Nummer zwei gezogen. Parker bringt bereits jetzt ein sehr reifes Offensivspiel mit, das ihn für einige sogar zum aussichtsreichsten Kandidaten auf den Award des Rookie of the Year macht.

Darum wird die Saison ein Misserfolg: Die Bucks besitzen Potential, richtig, allerdings steht das Team noch am Anfang seiner Entwicklung. Parker muss sich erst akklimatisieren und auch Antetokounmpos Spiel ist noch sehr roh. Dazu kommt mit Jason Kidd ein Coach, der vergangene Saison in Brooklyn, seiner ersten als Trainer, größtenteils mit Veteranen zusammenarbeitete - wenngleich Mason Plumlees Entwicklung im Laufe der Saison Mut machen dürfte.

Ebenfalls nicht unproblematisch: Mit Larry Sanders und O.J. Mayo schmücken zwei das Bucks-Roster, die nicht zwingend als pflegeleicht gelten und schnell für schlechte Stimmung im Team sorgen können. Keine optimale Situation für zwei Youngster, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen.

Prognose: 5. Platz in der Central Division.

Die Chicago Bulls in der Preview

Die Cleveland Cavaliers in der Preview

Die Detroit Pistons in der Preview

Die Indiana Pacers in der Preview

Die Milwaukee Bucks in der Preview

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung