Cookie-Einstellungen
NBA

Mavs: Die Regular Season ist nicht das Problem

Von SPOX
Wie jedes Jahr wird die Vorherrschaft in der Southwest Division schwer umkämpft sein
© Getty

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks unternehmen in fast unveränderter Besetzung einen neuen Anlauf auf den Titel. Die Houston Rockets haben Geheimtipp-Potenzial - die San Antonio Spurs müssen wie immer auch beachtet werden. Die New Orleans Hornets und Memphis Grizzlies haben in einer toughen Division nicht viel zu bestellen.

Dallas Mavericks

Die Mavs in der mySPOX-Analyse

Darum wird die Saison ein Erfolg: Dirk Nowitzki geht erneut ausgeruht in die Saison und hat noch einige Top-Jahre in sich. Caron Butler und Rodrigue Beaubois werden ihn entlasten. Die Tiefe der Mavs ist ohnehin beeindruckend. Vor allem die Bank mit Jason Terry, Shawn Marion und Co. hat es in sich. Zudem verspricht das Center-Duo Brendan Haywood/Tyson Chandler große Stabilität unter dem Korb. Die Mavs wissen, dass sie keine Zeit mehr zu verlieren haben. Wenn es in dieser Saison nicht klappt, muss sich was ändern.

5 Fragen zu den Mavs: "Dallas macht einen starken Eindruck"

Darum wird die Saison ein Misserfolg: Trotz einer weiteren enttäuschenden Erstrunden-Pleite in den Playoffs ist im Sommer mal wieder nichts passiert. Der Nukleus ist immer noch der gleiche. Warum soll ein Team, das Jahr für Jahr die nötige Toughness in den Playoffs vermissen lässt, jetzt plötzlich was reißen?

Prognose: 1. Platz in der Southwest Division. Tolle Regular Season, frühes Playoffs-Aus. Hey, es sind die Mavs.

Die Houston Rockets in der Preview

Die Memphis Grizzlies in der Preview

Die New Orleans Hornets in der Preview

Die San Antonio Spurs in der Preview

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung