Cookie-Einstellungen
NBA

NBA All-Star Game 2021: Termin, Datum, Ort, Teilnehmer und Livestream

Von SPOX
LeBron James und Giannis Antetokounmpo werden sich wohl auch 2021 im All-Star Game duellieren.

Ursprünglich wurde das NBA All-Star Game für die Saison 2020/21 aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt, nun soll das beliebte Event aber doch steigen. Bei SPOX erfahrt Ihr, wann und wo das All-Star Game stattfindet und wie Ihr das Spiel im Livestream sehen könnt.

Ihr habt Bock auf Basketball der Extraklasse? Sichert Euch jetzt den kostenlosen Probemonat von DAZN und seid bei ausgewählten NBA-Spielen live dabei.

NBA All-Star Game 2021: Datum, Termin, Ort

Das All-Star Game wird am Sonntag, den 7. März 2021, stattfinden, zu deutscher Zeit also in der Nacht auf Montag, den 8. März. Austragungsort wird die State Farm Arena in Atlanta sein. Dort tragen die Atlanta Hawks ihre Heimspiele aus, unter normalen Umständen vor knapp 17.000 Fans. Beim All-Star Game werden aber keine Fans zugelassen sein.

Ursprünglich war Indianapolis als Austragungsort für das All-Star Game 2021 vorgesehen, doch vor dem Start der neuen Saison hatte die NBA das Event aufgrund der weiterhin grassierenden Coronavirus-Pandemie abgesagt. Indianapolis wird dafür 2024 das All-Star Game austragen dürfen.

Anfang Februar führte die Liga dann Gespräche mit der NBPA, das All-Star Game nun doch in einer stark abgespeckten Variante stattfinden zu lassen. Da die NBA im Spielplan für die Saison 2020/21 zwischen dem 5. und 10. März ohnehin eine Pause veranschlagt hat, wird das All-Star Game nun in diesem Zeitraum stattfinden.

NBA All-Star Game 2021: Der Modus und das Programm

Ein komplettes All-Star Wochenende wie in der Vergangenheit wird es dieses Jahr nicht geben. Vor allem die zahlreichen Fan-Events finden Pandemie-bedingt nicht statt. Neben dem eigentlichen All-Star Game wird es aber dennoch einen Slam Dunk Contest, einen Dreier-Wettbewerb und eine Skills Competition geben.

Der Dunk Contest findet in der Halbzeitpause des eigentlichen All-Star Games statt. Der Dreier-Shootout und die Skills Competition werden im Vorfeld des Spiels stattfinden. Die teilnehmenden Spieler werden wohl am Samstagabend in Privatfliegern eingeflogen und sollen am Sonntag direkt nach dem Spiel wieder abreisen.

Kevin Durant und LeBron James werden am 4. März im All-Star Draft die Spieler für ihre Mannschaften auswählen:

NBA, All-Star: Das sind die Starter 2021

Eastern ConferenceEastern Conference
Bradley BealStephen Curry
Kyrie IrvingLuka Doncic
Giannis AntetokounmpoLeBron James (Kapitän)
Kevin Durant (Kapitän)Kawhi Leonard
Joel EmbiidNikola Jokic

NBA, All-Star: Das sind die Reservisten

Diese Spieler können ausgewählt werden:

EastWest
Jaylen BrownAnthony Davis
Zach LavinePaul George
James HardenRudy Gobert
Julius RandleDamien Lillard
Ben SimmonsDonovan Mitchell
Jayson TatumChris Paul
Nikola VucevicZion Williamson

NBA - Das All-Star Game im TV und Livestream

Eine Übertragung des All-Star Games im Free-TV wird es nicht geben. Die Übertragungsrechte liegen stattdessen bei DAZN. Der Sportstreaming-Dienst zeigt nicht nur bis zu 182 Spiele der Regular Season sowie ausgewählte Playoff-Partien und die kompletten Conference Finals und Finals, sondern auch das All-Star Game.

Zusätzlich hat DAZN auch die weiteren Events wie Slam Dunk Contest, Dreier-Wettbewerb und Skills Challenge im Programm. Das "Netflix des Sports" bekommt Ihr bereits für 11,99 Euro im Monat, mit dem Jahres-Abo (119,99 Euro) spart Ihr Geld. Mit dem Gratis-Probemonat könnt Ihr das Angebot kostenlos testen. Hier entlang!

NBA All-Star Game 2021: Die Teilnehmer

Bis zum 17. Februar konnten die Fans darüber abstimmen, wer beim All-Star Game dabei sein sollte. Nach dem Ende der Abstimmung stehen die Starter des Spiels bereits fest. LeBron James erhielt im Westen die meisten Stimmen, er wird gemeinsam mit Stephen Curry, Luka Doncic, Kawhi Leinard und Nikola Jokic starten. Im Osten gingen die meisten Stimmen an Kevin Durant, der zusammen mit Bradley Beal, James Harden, Giannis Antetokounmpo und Joel Embiid starten wird.

Die Reservisten, gewählt von den 30 Head Coaches der NBA, wurden am 23. Februar veröffentlicht.

All-Star Game: Sind LeBron James & Co. trotz ihrer Kritik dabei?

Unter den Spielern kam die Ankündigung, das All-Star Game nun doch und trotz der Coronavirus-Pandemie auszutragen, nicht besonders gut an. Der prominenteste Name, der sich gegen die Austragung aussprach, war LeBron James. Zahlreiche weitere Stars wie Giannis Antetokounmpo, Kawhi Leonard oder James Harden schlugen in die gleiche Kerbe.

"Ich habe null Energie und null Begeisterung für ein All-Star Game in dieser Saison", sagte LeBron Anfang Februar. Eigentlich habe er sich auf eine Auszeit mit der Familie und eine Pause in einer ansonsten stressigen Saison gefreut, die Pläne der NBA seien dagegen ein "Schlag ins Gesicht".

"Ich weiß noch nicht einmal, warum wir ein All-Star Game haben", führte der Star der Los Angeles Lakers weitere aus. "Wir sind weiterhin inmitten einer Pandemie und müssen uns um all das kümmern, was gerade passiert. Und dann bringen wir die gesamte Liga in eine Stadt, die immer noch offen ist. Ich bin nicht sehr glücklich damit, aber das liegt nicht in meinen Händen."

Gleichzeitig kündigte LeBron aber an, beim All-Star Game 2021 anzutreten, sollte das Spiel tatsächlich stattfinden und er zum All-Star gewählt wird, wovon auszugehen ist. "Ich werde körperlich anwesend sein, aber nicht mental", sagte James. Auch die weiteren Stars gaben an, trotz ihrer Kritik am All-Star Game 2021 teilzunehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung