BVB, News und Gerüchte: 24 Scorerpunkte! Borussia Dortmund jagt offenbar Offensiv-Juwel - Edin Terzic mit Wunsch an Julian Nagelsmann

Von Tim Ursinus
kehl-1600
© imago images

Borussia Dortmund hat angeblich eine alte Transferidee wieder aufleben lassen. Edin Terzic richtet einen Wunsch an Bundestrainer Julian Nagelsmann und Marco Reus zeigt sich enttäuscht über die Leistung gegen Mainz 05. Alle News und Gerüchte rund um den BVB.

Anzeige
Cookie-Einstellungen
gloukh-1200
© getty

BVB, Gerücht: Borussia Dortmund jagt offenbar Offensiv-Juwel

Borussia Dortmund hat offenbar erneut Interesse an einer Verpflichtung von RB Salzburgs Oscar Gloukh. Das berichtet die Bild-Zeitung.

An dem Offensivspieler war der BVB Berichten zufolge bereits vor dessen Wechsel von Maccabi Tel Aviv nach Österreich im Januar 2023 interessiert. Die damalige Ablöse betrug sieben Millionen Euro, nun müsste der Champions-League-Finalist wohl 25 Millionen Euro für den 20-Jährigen bezahlen.

Gloukh, dessen Vertrag noch bis 2027 läuft, erzielte in der laufenden Spielzeit neun Tore in 38 Pflichtspielen und legte weitere 15 auf.

Priorität sollen beim BVB laut der Bild aber die Verpflichtungen von den beiden Leihspielern Jadon Sancho und Ian Maatsen genießen. Sollte dann noch Geld im Budget übrig sein, könnten weitere Transfers wie der von Gloukh folgen.

terzic-16001
© getty

BVB, News: Edin Terzic mit Wunsch an Julian Nagelsmann

Trainer Edin Terzic von Borussia Dortmund wünscht sich, dass bei der Nominierung des Kaders für die EM in Deutschland am kommenden Donnerstag mehr als nur einer seiner Spieler auf der Liste von Bundestrainer Julian Nagelsmann stehen wird. Zuletzt war nur Niclas Füllkrug zur deutschen Nationalmannschaft gereist.

"Wir wünschen uns natürlich sehr, dass wir einen etwas größeren Block als noch bei der letzten Nominierung stellen", sagte Terzic gegenüber dem ZDF und ergänzte: "Die Entscheidung liegt nicht bei uns. Aber ich glaube, dass wir genügend Gründe geliefert haben, dass jetzt mehr von uns dabei sind."

Er selbst wisse nicht, ob die beiden Innenverteidiger Nico Schlotterbeck und Mats Hummels dabei wären. Er habe "nichts gehört", betonte der BVB-Coach: "Das ist wirklich nicht gelogen. Das ist ein bisschen zu früh, weil die Nominierung dann erst am Donnerstag stattfindet. Normalerweise gibt es die finalen Entscheidungen dann nach dem letzten Bundesliga-Spieltag vor der Nominierung. Da wartet der Bundestrainer in der Regel auch noch das Spiel morgen ab, um zu entscheiden, wie es aussieht."

Die Europameisterschaft beginnt am 14. Juni mit dem Eröffnungsspiel zwischen Deutschland und Schottland in München.

BVB, Noten, Einzelkritiken, Borussia Dortmund, 1. FSV Mainz 05, 33. Spieltag, Bundesliga
© getty

BVB, News: Marco Reus nach letztem Auswärtsspiel enttäuscht

Marco Reus hat sich sein letztes Auswärtsspiel für Borussia Dortmund in der Bundesliga anders vorgestellt. Nach dem desaströsen 0:3 bei Mainz 05 wählte der ehemalige BVB-Kapitän deutliche Worte.

"Wenn man die erste Halbzeit sieht, ist das auch in der Höhe verdient", sagte Reus nach dem Spiel und betonte: "Sie waren immer einen Schritt schneller. Wir haben genau das Gegenteil gemacht von vor einer Woche, dementsprechend stand es 3:0."

Der 34-Jährige habe sich nach seinem angekündigten Abschied vom BVB und den "sehr emotionalen Tagen zuletzt mit der Verkündung und dem Champions-League-Halbfinale ein anderes letztes Auswärtsspiel gewünscht. Aber es ist jetzt so, wie es ist - ich freue mich auf nächste Woche."

Wie es für Reus weitergeht, ist derweil noch unklar. Zuletzt hatte es Gerüchte über einen möglichen Wechsel in die MLS oder nach Saudi-Arabien gegeben.

BVB: Das Restprogramm von Borussia Dortmund

SpieltagDatumUhrzeitHeimGast
34Sa., 18.5.2415:30Borussia DortmundDarmstadt 98
CL-FinaleSa., 1.6.2421:00Borussia DortmundReal Madrid
Artikel und Videos zum Thema