Brutale Attacke nach Kroatien vs. Italien: Kroatische Fans gehen auf italienische Anhänger los

Von SPOX
pyro-16002
© getty

Nach dem EM-Gruppenspiel zwischen Kroatien und Italien (1:1) am Montagabend ist es im Spielort Leipzig zu einer brutalen Attacke kroatischer Fans auf italienische Anhänger gekommen.

Cookie-Einstellungen

Einem Bericht der Bild zufolge ereignete sich der Vorfall gegen Mitternacht in der Beethovenstraße in Leipzig. Dort begegneten sich die beiden Fangruppen zufällig, die kroatischen Fans prügelten dabei auf die Italiener ein und zogen daraufhin weiter.

Zwei italienische Fans wurden dabei demnach verletzt, einer von ihnen musste zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus. Die Polizei griff indes schnell ein und stellte die Schläger, die von den Italienern wiedererkannt wurden, wenig später.

Ohnehin gab es rund um das Duell zwischen Kroatien und Italien in Leipzig mehrere Zwischenfälle. So registrierte die ansässige Polizei insgesamt 45 Straftaten und fünf Ordnungswidrigkeiten.

Sportlich verlief das Spiel indes dramatisch: Bis Sekunden vor dem Ende führte Kroatien durch ein Tor von Luka Modric mit 1:0, ein Sieg hätte dem WM-Dritten sicher für den Einzug ins Achtelfinale gereicht. Doch tief in der Nachspielzeit gelang dem Italiener Mattia Zaccagni doch noch der Ausgleich, was der Squadra Azzurra wieder auf Platz zwei verhalf. Kroatien hat derweil als Dritter nur noch theoretische Chancen auf das Weiterkommen, realistisch gesehen wird man nach der Vorrunde ausscheiden.

Artikel und Videos zum Thema