Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München stoppt Negativtrend: Fortschritte beim Sprechen und Steilpässe-Verhindern

Trainer Hansi Flick und Thomas Müller vom FC Bayern München.

 

FC Bayern: Wo die Mannschaft weiterhin Nachholbedarf hat

Flankenverteidigung

So gut der FC Bayern gegen Freiburg Steilpässe verhinderte, so stümperhaft stellte er sich teilweise bei der Verteidigung von Flanken an. Schon in Kiel war nach einer Hereingabe in der Nachspielzeit das 2:2 gefallen, gegen Freiburg hätte sich diese Geschichte beinahe wiederholt. Benjamin Pavard ließ auf seiner rechten Seite Lucas Höler enteilen, der mit seiner flachen Hereingabe in der Mitte den ungedeckten Petersen fand. Statt seinen zweiten Ausgleich des Nachmittags zu erzielen, ließ er aber bekanntlich nur Schnee von der Latte rieseln.

Petersens erstem (und letztlich einzigem) Ausgleich war übrigens ebenfalls eine Hereingabe vorausgegangen: Alphonso Davies verlor den Freiburger Stürmer nach einer Ecke am zweiten Pfosten aus den Augen, dieser verwandelte per Flugkopfball zum 1:1.

Dadurch kassierte der FC Bayern auch im elften Bundesligaspiel in Folge mindestens ein Gegentor, letztmals wartete der Klub im Herbst 2000 so lange auf ein Zu-Null (damals zwölf Spiele). Nach 16 Spielen steht der FC Bayern nun bei 25 Gegentoren, nur fünf Klubs kassierten bisher noch mehr.

Chancenverwertung

Die 48 eigenen Treffer sind dagegen ligaweit einsamer Spitzenwert. 21 davon erzielte Lewandowski, der mit seinem Treffer gegen Freiburg bereits am vorletzten Spieltag der Hinrunde einen neuen Torrekord für die erste Halbserie aufstellte.

Mit seinen insgesamt sechs Abschlüssen hatte Lewandowski auch erheblichen Anteil an einem anderen Rekord: Der FC Bayern gab gegen Freiburg 25 Torschüsse ab und damit - auch dank des verbesserten Kombinationsspiels (siehe oben) - mehr als in jedem bisherigen Bundesligaspiel dieser Saison.

Das Problem dabei: Nur zwei davon landeten im Tor. Genau so viele wie bei den Niederlagen in Gladbach und Kiel, als sich der FC Bayern deutlich weniger Chancen herausspielte. "In Sachen Entschlossenheit bei Torchancen können wir noch Fortschritte machen", analysierte Flick.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung