Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB vs. Dynamo Kiew: Wichtigste Infos zum Benefizspiel für die Ukraine

Von SPOX
Der BVB veranstaltet im Signal Iduna Park ein Benefizspiel gegen Dynamo Kiew.

Am Dienstag steigt das Benefizspiel zwischen Borussia Dortmund und Dynamo Kiew. Welche Spieler sind beim Benefizspiel dabei? Warum spielt Alan Aussi heute für den BVB? Wer zeigt / überträgt das Benefizspiel? SPOX liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Spiel.

BVB vs. Dynamo Kiew: Wichtigste Infos zum Benefizspiel für die Ukraine

Am Dienstag um 18 Uhr steigt das Benefizspiel BVB vs. Dynamo Kiew. Der Signal-Iduna-Park wird Austragungsort des Spiels sein, das im Zeichen des Friedens ausgetragen wird und von beiden Klubs vor wenigen Tagen organisiert worden ist.

Für Dynamo Kiew ist es nach Gastspielen bei Legia Warschau, Galatasaray und CFR Cluj das vierte internationale Freundschaftsspiel nach Ausbruch des Angriffskrieges in der Ukraine.

BVB vs. Dynamo Kiew: Wichtigste Infos zum Benefizspiel für die Ukraine - Ort, Anpfif

  • Partie: Benefizspiel BVB vs. Dynamo Kiew
  • Datum: 26. April 2022

  • Anpfiff: 18 Uhr
  • Ort: Signal-Iduna-Park (Dortmund)

BVB vs. Dynamo Kiew: Gibt es noch Tickets für das Benefizspiel?

Ja, sowohl auf der BVB-Webseite als auch ab 16.30 Uhr an der Tageskasse an den Außenschaltern der FanWelt kann man Tickets für das Benefizspiel gegen Dynamo Kiew noch erwerben. Die Stadiontore werden um 16.30 Uhr geöffnet.

Tickets sind ab 10 Euro erhältlich. Es gibt aktuell keine Zutrittsbeschränkungen zum Stadion und damit auch keine 3G-Kontrolle. Am Montag waren laut Vereinsgaben rund 25.000 Tickets verkauft.

BVB vs. Dynamo Kiew: An wen geht der Erlös des Benefizspiels?

Der BVB hat alle Fans dazu aufgerufen, Tickets für das Spiel zu kaufen, auch wenn man das Spiel nicht besucht. "Wir stehen an der Seite der Ukrainer, haben gemeinsam mit der BVB-Familie schon viele Tonnen Hilfsgüter in das Land gebracht und möchten nun auch Geld sammeln", sagt Borussia Dortmunds Vorsitzender der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke.

Geschäftsführer Carsten Cramer sagt: "Wir bitten Sie alle, egal, ob Sie den BVB unterstützen oder eine andere Mannschaft. Ob Sie Fußballfan sind oder nicht - bitte kaufen Sie ein Ticket für unser Benefizspiel gegen Dynamo Kiew. Lassen Sie uns gemeinsam ein weltweit beachtetes, solidarisches Zeichen gegen den Krieg und für den Frieden in Europa setzen. Und lassen Sie uns vor allem den Menschen vor Ort gemeinsam helfen. Der Reinerlös dieses Benefizspiels wird einer Organisation zugutekommen, die wir gerade sorgsam auswählen und die sicherstellt, dass Ukrainern in Not unmittelbar geholfen wird." Der Erlös für den Verkauf der #StandWithUkraine-Sondertrikots geht zudem an die BVB-Stiftung "leuchte auf", gaben die Schwarz-Gelben auf Twitter bekannt.

BVB vs. Dynamo Kiew: Welche Spieler sind beim Benefizspiel dabei?

Bei Borussia Dortmund steckt noch das schwere Auswärtsspiel beim FC Bayern München in den Knochen. Zuletzt hatte Marco Rose auch neun Ausfälle zu vermelden. Dennoch darf man gegen Kiew sicherlich viele Stars erwarten, die für den guten Zweck auf dem Platz stehen werden.

Bei Dynamo Kiew wird Trainer Mircea Lucescu wieder die möglichst beste Besetzung aufbieten. Die rumänische Trainerlegende hat alles mögliche unternommen, dass all seine Spieler samt Familien nach Bukarest ausreisen, um sich dort während des Krieges aufzuhalten und sich dort auch fitzuhalten.

BVB vs. Dynamo Kiew: Warum spielt Alan Aussi heute für den BVB?

Der 20 Jahre alte Alan Aussi hat für die U19 und die U21 von Dynamo Kiew gespielt. Vor der Saison wurde er von der zweiten Mannschaft an Veres Rivne ausgeliehen. Doch jetzt spielt er in Dortmund Fußball: Nach dem Ausbruch des Kriegs ist Aussi aus der Ukraine geflohen und kam vor zwei Monaten in die westfälische Stadt.

Hier trainiert er mit der U23 des BVB und wird am Dienstag im schwarzgelben Trikot auflaufen. "Das ist ein sehr besonderer Moment. Es ist schwierig, mich auf Fußball zu konzentrieren. Aber ich bin Profi und werde morgen rausgehen und mein Bestes geben", sagt der Abwehrspieler. "Ich sehe aber auch eine andere Seite. Mit dem Spiel helfen wir der Ukraine. Wir sammeln Spendengelder, die meinen Mitmenschen helfen. Ich will meinem Land auf diese Weise helfen."

BVB vs. Dynamo Kiew: Wie ist der Stand in der ukrainischen Liga?

Die ukrainische Liga VBet Liha ist seit Ende Februar offiziell unterbrochen. "Aufgrund der Verhängung des Kriegsrechts in der Ukraine wurde die ukrainische Meisterschaft ausgesetzt", hieß damals vom ukrainischen Fußballverband UAF. Tabellenführer in der ukrainischen Liga nach 18 gespielten Partien ist Schachtjor Donezk mit zwei Punkten Vorsprung vor Dynamo Kiew.

Das Team von Trainer Roberto de Zerbi trug seine Heimspiele wegen der politischen Unruhen bereits seit längerer Zeit in Kiew aus, Luhansk in Saporischschja in der Südukraine. Mannschaften wie Dynamo Kiew oder Donezk halten sich seither im Ausland auf und hoffen, dass sich die Liga in der Heimat bald wieder stabilisiert und normalisiert.

Ukraine: Tabelle der VBet Liha bis zur Unterbrechung

RangVereinSpieleTordiff.Pkt.
1Schachtjor Donezk183947
2Dynamo Kiew183845
3SK Dnipro181840
4Zorya Lugansk181836
5Vorskla Poltava181233
6FK Oleksandriya18326
7Desna Chernigiv18-525
8Kolos Kovalivka18-924
9Veres Rivne18-523
10Metalist 192518-1219
11Rukh Lviv17-518
12PFK Lviv18-1617
13Chornomorets18-2014
14Ingulets17-1513
15FK Minaj18-1810
16FK Mariupol18-238

BVB vs. Dynamo Kiew, Übertragung: Wer zeigt / überträgt das Benefizspiel?

Das Spiel wird kostenlos vom öffentlich-rechtlichen Sender ZDF im Livestream und linearen TV gezeigt. Wer sich das Spiel im linearen TV anschauen möchte, hat dazu ab 17.40 Uhr auf dem Kanal ZDF die Möglichkeit. Als Moderatorin ist Katrin Müller-Hohenstein im Einsatz, die Rolle des Kommentators nimmt Oliver Schmidt ein.

Alternativ gibt es das Match auch im Stream via Internet. In der hauseigenen ZDF-Mediathek wird das gesamte Liveprogramm synchron und parallel zum Fernsehen wiedergegeben. Hier klicken!

BVB vs. Dynamo Kiew: Benefizspiel im Liveticker

Neben der TV-Übertragung könnt Ihr das Benefizspiel auch bei SPOX verfolgen. Wir tickern live mit.

Hier geht es zum Liveticker BVB vs. Dynamo Kiew.

BVB: Das Restprogramm in der Bundesliga

DatumAnpfiffHeimAuswärtsSpieltag
30.04.15.30 UhrBorussia DortmundVfL Bochum32
07.05.15.30 UhrSpVgg Greuther FürthBorussia Dortmund33
14.05.15.30 UhrBorussia DortmundHertha BSC34
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung