Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Moukoko bei Borussia Dortmund zurück im Training

Von Maximilian Lotz
Youssoufa Moukoko hat beim BVB das Training wieder aufgenommen.

BVB-Youngster Youssoufa Moukoko ist seinem Comeback einen Schritt näher gekommen. Vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Köln plagen Trainer Marco Rose aber weiterhin große Personalsorgen. Die News und Gerüchte rund um den BVB.

News und Gerüchte zum BVB vom Vortag findet Ihr hier.

BVB - News: Moukoko zurück im Training

Youssoufa Moukoko hat nach seinem Muskelfaserriss den nächsten Schritt in Richtung Comeback gemacht. Der 17-Jährige nahm bei Borussia Dortmund wieder das Training auf. Ein Video davon postete der BVB auf Instagram in seiner Story.

"Endlich wieder Fußballschuhe", sagte Moukoko dabei. Zudem absolvierte der Angreifer einige Sprintübungen.

Moukoko hatte sich beim 1:1 beim FC Augsburg Ende Februar einen Muskelfaserriss zugezogen. Seitdem verpasste der Stürmer drei Bundesligaspiele. Schon in der Hinrunde hatte Moukoko mit Muskelverletzungen zu kämpfen.

In der laufenden Saison kam er in der Bundesliga erst elfmal zum Einsatz, ein Tor gelang ihm dabei. Ein Einsatz am Sonntag in Köln kommt noch zu früh, mit Moukokos Comeback ist erst nach der anstehenden Länderspielpause zu rechnen.

BVB - News: Rose mit Personalsorgen - Haaland in der Startelf?

BVB-Trainer Marco Rose muss beim Auswärtsspiel am Sonntagabend beim 1. FC Köln (19.30 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER) weiterhin auf einige Stammkräfte verzichten. Kapitän Marco Reus fehlt weiterhin krankheitsbedingt, hinzu kommt die Gelbsperre von Mahmoud Dahoud.

Immerhin in der Abwehr hat sich die Personalsituation etwas entspannt. Mats Hummels und Raphael Guerreiro kehren nach überstandenen Coronainfektionen voraussichtlich in den Kader zurück, auch Manuel Akanji könnte wieder eine Option sein.

Für die Startelf infrage kommt auch Erling Haaland, der zuletzt zweimal als Joker zum Einsatz gekommen war. "Er hat in Mainz schon wesentlich präsenter gewirkt. Er macht Schritt für Schritt", sagte Rose auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Einen Einsatz seines Torjäger von Beginn an ließ er aber offen.

BVB - News: FCB legt im Titelrennen vor - zieht Dortmund nach?

Der FC Bayern München hat durch den 4:0-Erfolg gegen Union Berlin seinen Vorsprung an der Tabellenspitze zunächst wieder auf sieben Punkte ausgebaut. Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hat den Verfolger ebenfalls im Blick. "Ich werde mir das Spiel schon anschauen, werde aber neutral an das Spiel herangehen. Ich wünsche grundsätzlich niemandem etwas Schlechtes. Wichtig war, dass wir unsere Hausaufgaben gemacht haben", sagte Nagelsmann nach dem Sieg seines Teams am Samstag.

Der BVB war zuletzt mit zwei 1:0-Arbeitssiegen gegen Bielefeld und in Mainz an den Bayern drangeblieben, mit einem weiteren Erfolg in Köln wäre Dortmund wieder bis auf vier Punkte an den Bayern dran. Trainer Rose weiß aber auch, dass sein Team bei den jüngsten Siegen "nicht geglänzt" habe. "Aber die Leistungen haben von viel Leidenschaft gelebt", ergänzte der Dortmunder Coach. Diese "Basics" benötige man auch in Köln "zu 120 Prozent".

Borussia Dortmund: Die nächsten Spiele

DatumWettbewerbGegner
Sonntag, 20.03., 19.30 UhrBundesliga1. FC Köln (Auswärts)
Samstag, 02.04., 18.30 UhrBundesligaRB Leipzig (Heim)
Freitag, 08.04., 20.30 UhrBundesligaVfB Stuttgart (Auswärts)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung