Tennis

Dominic Thiem schlägt Rafael Nadal und steht im Halbfinale der Australian Open

Von SPOX Österreich
Dominic Thiem steht im Halbfinale der Australian Open

Nach einer hochklassigen Partie hat Dominic Thiem am Mittwoch das Halbfinale der Australian Open erreicht. Die aktuelle Nummer fünf der Welt besiegte Rafael Nadal nach intensiven vier Sätzen mit 7:6(3), 7:6(4), 4:6, 7:6(6) (Hier gibt's den Liveticker in der Nachlese).

Für Thiem war es der fünfte Sieg im 14. Duell mit Nadal. Zum vierten Mal in seiner Karriere besiegte er eine amtierende Nummer Eins der Weltrangliste. Er steht zum ersten Mal bei einem Grand Slam, das auf Hartplatz ausgetragen wird, im Halbfinale.

Am Freitag bekommt es Thiem mit Alexander Zverev zu tun, der Stan Wawrinka am Mittwochnachmittag (Ortszeit) ebenfalls in vier Sätzen bezwang.

Weitere Infos folgen.

Dominic Thiem schlägt Rafael Nadal: Stimmen zum Match

Dominic Thiem: "Ich war ein Break hinten in den ersten zwei Sätzen. Mit Glück kam ich zurück. Die Tiebreaks spielte ich echt gut. Das Level von uns beiden war großartig. Schon in New York hatten wir ein episches Match. Ein bisschen Glück ist notwendig, um ihn zu schlagen. Ich habe schon aufs Match serviert, ich konnte damit aber nicht umgehen. Jetzt bin ich voller Adrenalin, ich bin froh, dass ich morgen frei habe. Ich bin der ältere Spieler, obwohl ich im Halbfinale eines Grand Slams stehe. Ich kann das Match kaum erwarten."

Rafael Nadal: "Das war ein sehr gutes Match, er hat sehr gut gespielt. Er hat aggressive, großartige Schläge gezeigt, sogar aus sehr schwierigen Positionen. Ich habe aber wirklich kein schlechtes Match gespielt. Ich wünsche ihm das Allerbeste für den Rest des Turniers."

...via ServusTV: "Es war keine Überraschung, dass er dran bleibt. Das Match war die ganze Zeit auf Messers Schneide. Es ist verständlich, dass er so emotional war. Das Hirn begann zum Rattern, als ich zum Match servierte. Zum Glück hat er die Vorhand bei 6:7 verschlagen."

Alexander Antonitsch (ServusTV-Experte): "Wir haben alles gesehen, was es in einem Tennis-Match geben kann. Nadal hat alles andere als schlecht gespielt. Dominic hat sich alles hart erarbeitet."

Thiem gegen Nadal: So lief das Viertelfinale der Australian Open

  • Erster Satz: Nach starkem Beginn gab Thiem aus dem Nichts - und mit neuen Bällen, eigentlich ein Vorteil für den Aufschläger - sein Service zum 3:5 ab. Nadal konnte aber nicht ausservieren, Thiem gelang das sofortige Rebreak. Im Tiebreak spielte der 26-Jährige dann groß auf und zermürbte Nadal vor allem in den langen Rallys.
  • Zweiter Satz: Beim Stand von 2:2 gab Thiem zu Null den Aufschlag ab - mit einem Doppelfehler. Dasselbe widerfuhr aber auch Nadal: Mit einem Doppelfehler "schaffte" Thiem seinerseits den Ausgleich zum 4:4. Es war die Initialzündung im zweiten Satz: Bei 6:5 vergab er noch einen Satzball, den darauf folgenden Tiebreak dominierte er aber und holte sich die 2:0-Satzführung.
  • Dritter Satz: Ein Horror-Game brachte Thiem beim Stand von 4:5 in Bedrängnis, Nadal nutzte seinen zweiten Satzball aufgrund eines Fehlers von Thiem auf der Rückhand. Nadal machte im gesamten Durchgang nur vier unerzwungene Fehler.
  • Vierter Satz: Gleich bei 0:1 wehrte Thiem drei Breakbälle ab. Kurz darauf schaffte er das Break, weil Nadal bei einer Vorhand den Ball nur mit dem Rahmen traf. Bei der Möglichkeit, auf das Match zu servieren, wurde Thiem nervös und kassierte das Break. Im Tiebreak half ihm die Netzkante, er verwandelte nach über vier Stunden Spielzeit seinen dritten Matchball.

Thiem gegen Nadal: Statistiken zum Match

Einige wichtige Kennzahlen zur Partie:

Rafael NadalStatistikDominic Thiem
11Asse14
3Doppelfehler4
49Winner65
33Unerzwungene Fehler49
143Punkte gewonnen148

Dominic Thiem bei den Australian Open: Wie geht es weiter?

Während das ersten Halbfinale zwischen Novak Djokovic und Roger Federer schon am Donnerstag auf dem Programm steht, bekommt Thiem wie gewohnt einen Tag Pause.

Am Freitag folgt dann das Duell gegen Alexander Zverev. Der exakte Spielplan steht noch nicht fest, aller Voraussicht nach findet das Match aber in der Night Session statt. Dann würde Thiem gegen Zverev um 9.30 Uhr MEZ beginnen. Gegen Zverev hat Thiem eine deutlich positive Bilanz von 6-2.

Dominic Thiem bei den Australian Open 2020: Weg ins Halbfinale

RundeGegnerErgebnisSpielzeit
1. RundeAdrian Mannarion (FRA)6:3,7:5,6:22:21 Std.
2. RundeAlex Bolt (AUS)6:2, 5:7, 6:7(5), 6:1, 6:23:26 Std.
3. RundeTaylor Fritz (USA)6:2, 6:4, 6:7(5), 6:42:50 Std.
AchtelfinaleGael Monfils (FRA)6:2, 6:4, 6:41:50 Std.
ViertelfinaleRafael Nadal (ESP)7:6(3), 7:6(4), 4:6, 7:6(6)4:14 Std.
HalbfinaleAlexander Zverev (GER)H2H: 6-2 für Thiem-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung