Suche...
NBA

Rondo: "Hätte Situation besser handlen können"

Von SPOX
Rajon Rondo hat sich für sein Fehlverhalten bei den Bulls entschuldigt

Rajon Rondo wurde von den Chicago Bulls für ein Spiel suspendiert, da er sich dem Coaching Staff und dem Team gegenüber schädlich verhalten hatte. Nun zeigt sich der Unruhestifter einsichtig.

Der Grund seiner Suspendierung soll angeblich eine lautstarke Auseinandersetzung mit einem der Assistant Coaches gewesen sein. Dazu machten die Bulls aber bisher keine Angaben.

Trotzdem nahm der Störenfried nun öffentlich Stellung zu dem Vorfall: "Ich hätte die Situation - als Spieler und besonders als Point Guard - besser handlen können. Aber wenn ich etwas loswerden möchte, dann spreche ich es aus. Das wird manchmal falsch aufgefasst, aber es ist einfach meine Natur. Ich will dem Team niemals schaden."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Intern seien die Dinge bereits geregelt worden: "Wir versuchen jetzt, als Team nach vorne zu schauen. Ich habe schon persönlich mit meinen Mannschaftskollegen und dem Coaching Staff über die Vorfälle geredet. Jetzt geht es weiter."

Rajon Rondo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung