Donnerstag, 10.10.2013

MLB-Playoffs

Cards beenden Pirates-Träume unsanft

Die St. Louis Cardinals sind durch einen 6:1-Erfolg in Spiel 5 gegen Wild-Card-Inhaber Pittsburgh Pirates zum dritten Mal in Folge in die NLCS eingezogen. Dort warten die Los Angeles Dodgers. Matchwinner für die Cards war Starting Pitcher Adam Wainwright mit einem Complete Game.

Adam Wainwright (r.) feiert den NLCS-Einzug mit Catcher Yadier Molina
© getty
Adam Wainwright (r.) feiert den NLCS-Einzug mit Catcher Yadier Molina

St. Louis Cardinals - Pittsburgh Pirates 6:1 - Serie: 3:2 (BOXSCORE)

Cards-Manager Mike Matheny ließ doch nicht Rookie Michael Wacha beginnen, bewies mit Starting Pitcher Adam Wainwright aber ein goldenes Händchen. Wainwright gelang in diesem fünften Spiel der NLDS, in dem er über alle neun Innings pitchte, Außergewöhnliches: Der 32-Jährige ließ nur 1 Run zu und pitchte 6 Shutouts.

"Ich habe mit viel Spaß gespielt und einen der größten Momente meiner Karriere bisher erlebt", so Wainwright nach dem Spiel. "Das sind die Momente, für die du als Starting Pitcher lebst." Einen Run oder weniger hatten in den letzten 4 Postseasons nur Wainwright selbst (2012) und vier weitere Stars gepitcht.

Neben Wainwright waren David Freese und Matt Adams mit je einem Two-Run Homer die Matchwinner für St. Louis. Third Baseman Freese eröffnete den Reigen im 2. Inning, als er die Kugel über 392 Feet drosch. Jon Jay scorte zum 2:0 und stellte im 6. Inning mit einem Two-Out RBI Single von Justin Wilson auf 3:0.

MLB: Die Topverdiener 2013
11: Prince Fielder (Detroit Tigers): 23 Millionen US-Dollar
© getty
1/11
11: Prince Fielder (Detroit Tigers): 23 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia.html
10. Joe Mauer (Minnesota Twins): 23 Millionen US-Dollar
© getty
2/11
10. Joe Mauer (Minnesota Twins): 23 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=2.html
9. Zack Greinke (Los Angeles Dodgers): 23,1 Millionen US-Dollar
© getty
3/11
9. Zack Greinke (Los Angeles Dodgers): 23,1 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=3.html
8. Felix Hernandez (Seattle Mariners): 23,1 Millionen US-Dollar
© getty
4/11
8. Felix Hernandez (Seattle Mariners): 23,1 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=4.html
7. Mark Teixeira (New York Yankees): 23,1 Millionen US-Dollar
© getty
5/11
7. Mark Teixeira (New York Yankees): 23,1 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=5.html
6. CC Sabathia (New York Yankees): 24,3 Millionen US-Dollar
© getty
6/11
6. CC Sabathia (New York Yankees): 24,3 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=6.html
5. Vernon Wells (New York Yankees): 24,6 Millionen US-Dollar
© getty
7/11
5. Vernon Wells (New York Yankees): 24,6 Millionen US-Dollar
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=7.html
4. Johan Santana (New York Mets): 24,6 Millionen US-Dollar. Der verletzungsgeplagte Pitcher ist im sechsten und letzten Jahr seines 137,5-Millionen-Deals
© getty
8/11
4. Johan Santana (New York Mets): 24,6 Millionen US-Dollar. Der verletzungsgeplagte Pitcher ist im sechsten und letzten Jahr seines 137,5-Millionen-Deals
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=8.html
3. Cliff Lee (Philadelphia Phillies): 25 Millionen US-Dollar. Der Starting Pitcher gewann 2012 nur sage und schreibe 6 (!) Spiele. Seinem Gehaltsscheck tut das keinen Abbruch
© getty
9/11
3. Cliff Lee (Philadelphia Phillies): 25 Millionen US-Dollar. Der Starting Pitcher gewann 2012 nur sage und schreibe 6 (!) Spiele. Seinem Gehaltsscheck tut das keinen Abbruch
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=9.html
2: Justin Verlander (Detroit Tigers): 28 Millionen US-Dollar. Rekordvertrag für einen Pitcher! Drei Tage vor Saisonstart unterschrieb der 30-Jährige einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag (140 Mio. Dollar). Dieser katapultiert ihn in die Top 10 der Topverdiener
© getty
10/11
2: Justin Verlander (Detroit Tigers): 28 Millionen US-Dollar. Rekordvertrag für einen Pitcher! Drei Tage vor Saisonstart unterschrieb der 30-Jährige einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag (140 Mio. Dollar). Dieser katapultiert ihn in die Top 10 der Topverdiener
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=10.html
1. Alex Rodriguez (New York Yankees): 29 Millionen US-Dollar. A-Rod führt die Liste der höchstbezahlten MLB-Profis an, der 37-Jährige kassiert mehr als alle Houston Astros zusammen
© getty
11/11
1. Alex Rodriguez (New York Yankees): 29 Millionen US-Dollar. A-Rod führt die Liste der höchstbezahlten MLB-Profis an, der 37-Jährige kassiert mehr als alle Houston Astros zusammen
/de/sport/diashows/1303/mlb/2013-topverdiener/bestbezahlte-baseballer-alex-rodriguez-a-rod-justin-verlander-cliff-lee-johan-santana-vernon-wells-cc-sabathia,seite=11.html
 

Den einzigen Zähler für die Pirates, deren Wild-Card-Playoff-Traum im Busch Stadium so rüde zerstört wurde, erzielte Pedro Alvarez zum zwischenzeitlichen 1:3 im 7. Inning. Er ist der erste MLB-Profi, der in jedem seiner ersten sechs Postseason-Matches ein RBI ablieferte.

Trösten wird es ihn kaum, denn Adams stelle einen Abschnitt später auf 5:1 (402-FT-HR), ehe Pete Kozma mit seinem RBI Infield Single den Endstand besorgte.

St. Louis beginnt die Serie um die NL Championship gegen die bestens ausgeruhten Dodgers (3:1 gegen die Atlanta Braves) in der Nacht auf Freitag zu Hause. Die Cards haben noch keinen Starter benannt, für L.A. beginnt Zack Greinke.

Alle Playoff-Serien im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.