Donnerstag, 01.12.2011

Vorschläge nach deutscher Initiative

Europarat will Anti-Doping-Code verändern

Der Europarat hat umfangreiche Vorschläge zur Veränderung des Welt-Anti-Doping-Codes vorgelegt. Mit den 48 vorgelegten Positionen wird eine Veränderung des Codes angestrebt.

Der Europarat engagiert sich im Kampf gegen Doping
© Getty
Der Europarat engagiert sich im Kampf gegen Doping

Der Europarat hat umfangreiche Vorschläge zur Veränderung des Welt-Anti-Doping-Codes vorgelegt. Mit den 48 vorgelegten Positionen wird eine Veränderung des Codes angestrebt, um dessen Transparenz, Flexibilität der Sanktionen, Effizienz des Kontrollsystems und Minderjährigenschutz zu verbessern.

Darüber hinaus soll die Rolle der Nationalen Anti-Doping-Agenturen ebenso wie der Datenschutz gestärkt werden. Neben dem Europarat erarbeitet auch die Europäische Union (EU) derzeit Vorschläge, die voraussichtlich im Frühjahr 2012 der WADA übermittelt werden.

Deutsche Initiative

Der Welt-Anti-Doping-Code wird in drei Konsultationsrunden fortentwickelt. Er soll auf der vierten Welt-Anti-Doping-Konferenz im November 2013 beschlossen werden und im Januar 2015 in Kraft treten.Die Initiative des Europarates geht nicht zuletzt auch auf eine deutsche Initiative zurück.

Im Sommer 2011 hatten das Bundesinnenministerium, der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), die Nationale Anti Doping Agentur (NADA) und die Dopingkontrolllabore unter Einbindung des für die NADA zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW ihre gemeinsamen Vorschläge in die Europaratsgremien eingebracht und auf zügige europäische Abstimmung gedrängt.

Bilder des Tages - 1. Dezember
Pablo Bertone muss sich bei seinem Freiwurf der Ablenkungsversuche der gegnerischen Fans und des Maskottchens der Kansas Jayhawks erwehren
© Getty
1/5
Pablo Bertone muss sich bei seinem Freiwurf der Ablenkungsversuche der gegnerischen Fans und des Maskottchens der Kansas Jayhawks erwehren
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0112/arianny-celeste-kelby-halbert-pablo-bertone-ryan-fox-volchenkov-landeskog.html
Arianny Celeste darf sich über den World Mixed Martial Arts Award 2011 als bestes Ring Girl und die sperrigste Trophäe der Welt freuen
© Getty
2/5
Arianny Celeste darf sich über den World Mixed Martial Arts Award 2011 als bestes Ring Girl und die sperrigste Trophäe der Welt freuen
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0112/arianny-celeste-kelby-halbert-pablo-bertone-ryan-fox-volchenkov-landeskog,seite=2.html
Für den Kanadier Kelby Halbert geht es in Beaver Creek steil bergab, immerhin mit Blick auf eine herrlich grau-braune Mondlandschaft
© Getty
3/5
Für den Kanadier Kelby Halbert geht es in Beaver Creek steil bergab, immerhin mit Blick auf eine herrlich grau-braune Mondlandschaft
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0112/arianny-celeste-kelby-halbert-pablo-bertone-ryan-fox-volchenkov-landeskog,seite=3.html
Während sich Gabriel Landeskog und Anton Volchenkov die Seele aus dem Leib checken, haben die beiden Damen rechts Wichtigeres zu besprechen
© Getty
4/5
Während sich Gabriel Landeskog und Anton Volchenkov die Seele aus dem Leib checken, haben die beiden Damen rechts Wichtigeres zu besprechen
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0112/arianny-celeste-kelby-halbert-pablo-bertone-ryan-fox-volchenkov-landeskog,seite=4.html
Golfer Ryan Fox hat sich beim letzten Klamottenkauf wohl etwas verschätzt. Das nächste Mal dann vielleicht doch besser zwei bis zwölf Nummern größer
© Getty
5/5
Golfer Ryan Fox hat sich beim letzten Klamottenkauf wohl etwas verschätzt. Das nächste Mal dann vielleicht doch besser zwei bis zwölf Nummern größer
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0112/arianny-celeste-kelby-halbert-pablo-bertone-ryan-fox-volchenkov-landeskog,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.