2. Liga

MSV und Hansa: Mission Aufstieg mit Remis

SID
Dienstag, 19.08.2008 | 11:55 Uhr
Fußball, 2. Liga, MSV Duisburg, Hansa Rostock
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Man City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Man United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley (Delayed)
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Duisburg - Beide wollen auf direktem Weg zurück in die Bundesliga, doch im ersten Härtetest blieb dem MSV Duisburg und Hansa Rostock das erhoffte Erfolgserlebnis versagt.

"Mit der sportlichen Leistung können wir zufrieden sein, aber die Punktausbeute stimmt nicht", sagte MSV-Trainer Rudi Bommer nach dem 2:2 (1:1) im Zweitliga-Duell mit Rostock.

Auch Hansa-Coach Frank Pagelsdorf fand kritische Worte: "Wir haben lange Zeit schlecht gestanden, dennoch hätten wir am Ende unsere Siegchance nutzen müssen."

In der MSV-Arena hinterließen die Hausherren den besseren Eindruck. 13 neue Profis hatte Duisburg in der Sommerpause verpflichtet, neun davon schenkte Bommer schon zum Auftakt sein Vertrauen.

Trotz der Rundumerneuerung bewiesen die Zebras ein vielversprechendes Spielverständnis und schafften in beiden Abschnitten einen Blitzstart durch Tore von Sandro Wagner (4.) und Cedrick Makiadi (48.). Regis Dorn (40.) und Enrico Kern (57./Foulelfmeter) gelang jeweils der Ausgleich.

Bommer: "Kampf- und Offensivverhalten stimmen bereits"

Bommer, der den MSV seit 2006 trainiert und seitdem eine hohe Fluktuation im Kader hat, kennt die Schwierigkeiten. "Wir brauchen Zeit, bis sich die Mannschaft gefunden hat. Kampf und Offensiv-Verhalten stimmten aber bereits", meinte Bommer, dessen Duisburger nach einer Roten Karte für Innenverteidiger Fernando Avalos von der 56. Minute an dezimiert agieren musste.

Pagelsdorf attestierte seinem Team zum Start der Mission Aufstieg noch große Defizite. "Wir möchten zu den rund neun Mannschaften gehören, die um den Aufstieg spielen, aber das wird schwer", sagte der Hansa-Coach.

Um Verständnis warb Verteidiger Christian Rahn, der sich vor dem 1:2 von Makiadi düpieren ließ. "Wir spielen jetzt in einer anderen Liga, an die wir uns erst gewöhnen müssen", sagte Rahn, der weiß, dass die Elf schnell zur Form finden sollte.

"Schon im Heimspiel am Sonntag gegen Aachen muss ein Sieg her, sonst ist das 2:2 von Duisburg nichts wert." Der MSV tritt dann beim SV Wehen Wiesbaden an. Bommer ist zuversichtlich: "Dort holen wir uns die gegen Rostock liegen gelassenen Punkte zurück."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung