Freitag, 29.08.2008

Ingolstadt - K'lautern 1:3

Teufel brechen schwarze Serie

Trotz seines zweiten Saison-Siegs hat der 1. FC Kaiserslautern die alleinige Tabellenführung in der 2. Bundesliga verpasst.

Ingolstadt, Kaiserslautern, 2. Bundelsliga, Fußball
© Getty

Beim erstmaligen Aufeinandertreffen mit Aufsteiger FC Ingolstadt feierten die Pfälzer vor 7200 Zuschauern einen verdienten 3:1 (0:1)-Sieg und teilen sich die Tabellenspitze weiterhin mit dem punktgleichen FSV Mainz 05.

Für die Gäste trafen am Freitag Martin Amedick (54. Minute), Florian Dick (61.) und Srdjan Lakic (90.+2.) Den Ehrentreffer für Ingolstadt erzielte Ersin Demir (45.).

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

K'lautern dreht Spiel

Ängstlichen Ingolstädtern war es zunächst nicht gelungen, die kompakt stehenden und deutlich besseren Lauterer zu überwinden.

Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff nutzte Demir einen schweren Torwartfehler von Tobias Sippel zum glücklichen 1:0 für die Hausherren.

Amedick und Dick legten für angriffslustige Rote Teufel nach, Lakic besiegelte in der Nachspielzeit den 3:1-Endstand und sorgte für die erste Punktspiel-Niederlage der Ingolstädter zuhause seit November 2007.

Alle Spiele, alle Tore der 2. Liga! 

Das könnte Sie auch interessieren
50.000 Fans feiern den Aufstieg von Hannover 96

50.000 Fans feiern Hannovers Aufsteiger - 96 treibt Planungen voran

Bernd Hollerbach ist nicht mehr Trainer der Würzburger Kickers

Trainer Hollerbach verlässt Wützburg

Dynamo Dresden hat nach den üblen Krawallen beim Auswärtsspiel in Karlsruhe (4:3) und dem "Football-Army"-Auftritt seiner Fans erste weitgehende Maßnahmen ergriffen

Nach Krawallen von Karlsruhe: Dresden ergreift erste Maßnahmen


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

2. Liga, 34. Spieltag

2. Liga, 33. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.