Fussball

Brasilien gegen Costa Rica heute live im TV, Livestream, Liveticker sehen

Von SPOX

Im zweiten Gruppenspiel der WM in Russland muss Brasilien gegen Costa Rica ran (JETZT im LIVETICKER). Nach dem 1:1 im ersten Spiel soll im Kampf um den Gruppensieg nun der erste Sieg her. SPOX gibt euch die wichtigsten Informationen zu den Team und der TV-Übertragung im Fernsehen sowie den Livestreams und Livetickern im Internet.

Brasilien geht als klarer Favorit in das Duell. So konnte Costa Rica gegen die Selecao noch nie gewinnen. In den fünf bisherigen Begegnungen siegten die Brasilianer jedes Mal. Außerdem spielen am Freitag Nigeria und Island gegeneinander sowie Serbien und Schweiz.

Brasilien - Costa Rica: Livestream und TV

Die Partie Brasilien gegen Costa Rica findet am heutigen Freitag, 22. Juni, um 14 Uhr deutscher Zeit statt. Austragungsort ist das St. Petersburger Stadion, welches 67.000 Zuschauern Platz bietet.

Das ZDF überträgt die Partie live im Free-TV. Die Vorberichterstattung beginnt bereits um 13:03 Uhr. Im Anschluss zeigt der Sender auch die anderen Partien des Tages.

Mit folgender Besetzung geht der Sender das Spiel an:

  • Moderator: Jochen Breyer
  • Experte: Christoph Kramer
  • Reporter: Oliver Schmidt

Das ZDF bietet die ganze Übertragung auch als kostenlosen Livestream an.

Außerdem können sich Sky-Abonnenten die Partie zwischen Brasilien und Costa Rica in UHD anschauen. Ab 13.45 Uhr kommentiert Wolff-Christoph Fuß das Spiel.

In Österreich zeigt ORF sämtliche Spiele der WM im TV und im Livestream, so auch Brasilien - Costa Rica.

Falls ihr das Spiel verpasst, könnt ihr euch die Highlights bereits 45 Minuten nach Abpfiff jederzeit beim Streamingdiesnt DAZN anschauen.

Brasilien - Costa Rica im Liveticker verfolgen

Wie bei jedem WM-Spiel bietet euch SPOX auch zur Partie Brasilien vs. Costa Rica einen Liveticker mit allen wichtigen Ereignissen.

Brasilien gegen Costa Rica: Die Aufstellungen

Rund eine Stunde vor Spielbeginn haben die Nationaltrainer ihre Aufstellungen bekannt gegeben. So laufen die Teams auf:

  • Brasilien: A. Becker - Marcelo, Silva, Miranda, Fagner - Coutinho, Casemiro, Paulinho, Willian - Jesus, Neymar
  • Costa Rica: Navas - Acosta, Gonzales, Duarte, Oviedo - Gamboa, Borges, Bryan, Guzman - Venegas, Urena

Brasiliens Neymar spielt gegen Costa Rica

Bei Brasilien liegen die Hoffnungen auf Superstar Neymar. Der Angreifer ist nach seiner langen Verletzungspause allerdings noch nicht bei 100 Prozent.

"Neymar braucht noch fünf Spiele, um in Form zu kommen", sagte sein Trainer Tite im Vorfeld der Partie gegen Costa Rica.

Neymar selbst gab ebenfalls ein Statusupdate zu seiner Personalie: "Ich habe gut trainiert, ich habe mich wohl gefühlt, und der Fuß ist auch ruhig."

Brasilien: Der große Titelfavorit mit Schwächen im ersten Spiel

Brasilien ist als großer Titelfavorit nach Russland gereist. Nach dem Debakel im Halbfinale der Heim-WM wirkte das Team stabiler, zudem zeigte die Mannschaften bei den letzten Testspielen eine beeindruckende Leistung. Hoffnung machte auch die Rückkehr von Superstar Neymar. Im ersten Spiel bei der WM gegen die Schweiz kam die Mannschaft trotz eines Traumtores von Coutinho aber nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

Die brasilianische Tageszeitung O Globo forderte nach dem enttäuschenden Resultat im ersten Gruppenspiel bereits "eine Revolution". Diese Kritik konterte Nationaltrainer Tite umgehend: "Wenn wir auf alle verzichtet hätten, die 2014 kritisiert wurden, hätten wir jetzt verbrannte Erde."

Gegen Costa Rica soll nun ein Sieg her. "Die Erwartungshaltung ist sehr groß", sagte Neymar. "Wir müssen sehr viel besser spielen als beim Auftakt."

Costa Rica: Chancenlos in Gruppe E?

Kam Costa Rica bei der letzten WM noch überraschend ins Viertelfinale, sieht es in Russland nicht gut aus. Nach der Auftaktniederlage gegen Serbien müsste gegen Brasilien schon ein Sieg her. Dennoch sind die Costa Ricaner guter Dinge. "Es gibt noch zwei Spiele, und wir werden gewinnen", sagte Angreifer Joel Campbell.

Gruppe E: Brasilien, Schweiz, Costa Rica, Serbien

PlatzTeamGUVTorv.Punkte
1Serbien1001:03
2Brasilien0101:11
2Schweiz0101:11
4Costa Rica0010:10
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung