WM 2010, Gruppe A

Teamporträt Uruguay: Der doppelte Diego

Von SPOX
Montag, 31.05.2010 | 23:45 Uhr
Gruppenbild mit Baby: Die Auswahl Uruguays vor dem Playoff-Rückspiel gegen Costa Rica
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Vom 11. Juni bis 11. Juli 2010 ist Südafrika Gastgeber der 19. Fußball-Weltmeisterschaft. In zehn WM-Stadien spielen 32 Nationen um den Titel. SPOX stellt die WM-Teilnehmer vor.

Land: Uruguay

Einwohner: 3,3 Millionen

Aktive Spieler: 241.300

WM-Teilnahmen: 10

Größter WM-Erfolg: Weltmeister (1930, 1950)

Hier geht's zu Uruguays WM-Gruppe A

Der Star: Diego Forlan. Der Mann mit eingebauter Torgarantie. Der 31-Jährige war schon zweimal Europas bester Torjäger, schoss Atletico Madrid kürzlich zum Sieg in der Europa League. Ohne seine Tore würde Uruguay nicht nach Südafrika fahren. Nach 2002 ist es seine zweite WM. Sein Großvater und sein Onkel waren ebenfalls Profifußballer.

Der Trainer: Oscar Tabarez. Betreut die Auswahl seines Heimatlandes bereits zum zweiten Mal. Bei der WM 1990 führte er Uruguay ins Achtelfinale, wo gegen Italien das Aus kam. Der 63-Jährige machte sich vor allem in Südamerika einen Namen, war aber auch schon in Italien (AC Mailand, Cagliari Calcio) und Spanien (Real Oviedo) tätig.

Der Kapitän: Diego Lugano. Seit 2006 für Fenerbahce Istanbul am Ball - seine erste Station in Europa. Zuvor spielte der 29-jährige Defensivallrounder in seiner Heimat sowie in Brasilien. 2005 wurde er mit dem FC Sao Paulo Klub-Weltmeister. Schoss Uruguays letztlich entscheidenden Treffer im Playoff-Hinspiel in Costa Rica.

Der Spieler im Fokus: Luis Suarez. Legitimer Nachfolger von Forlan. Allerdings auch auf den Flügeln zuhause. In 33 Ligaspielen für Ajax Amsterdam traf der 23-Jährige in der abgelaufenen Saison 35mal ins Schwarze. Seit vier Jahren ist er in den Niederlanden aktiv, träumt von einem Engagement in Spanien.

Die Wunschelf (4-4-2): Muslera - M. Pereira, Lugano, Scotti, Fucile - D. Perez, Gargano,  Lodeiro, A. Pereira - Forlan, Suarez

Die Prognose: Der Sturm ist glänzend besetzt und auch die erfahrene Verteidigung genügt den Ansprüchen einer WM. Doch im Mittelfeld fehlt es dem Team an Qualität. Somit reicht es letztlich nur zum Kampf um Platz zwei hinter Frankreich. Das letzte Gruppenspiel gegen Mexiko gibt den Ausschlag. Spätestens im Achtelfinale ist aber Schluss.

Hier geht's zum Teamporträt von Frankreich

Hier geht's zum Teamporträt von Südafrika

Hier geht's zum Teamporträt von Mexiko

Uruguay: News und Informationen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung