Figo: Real-Wechsel leichte Entscheidung

Von Jonas Schützeneder
Freitag, 25.10.2013 | 11:42 Uhr
Luis Figo wechselte 2000 direkt von Barcelona nach Madrid
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Für den früheren Mittelfeldspieler Luis Figo war sein sensationeller Transfer vom FC Barcelona zu Real Madrid 2000 eine leichte Entscheidung. Er habe sich nicht mehr genug geschätzt gefühlt und musste daher nicht zweimal überlegen, zum Erzrivalen zu wechseln.

"Ich war mit der Wertschätzung nicht zufrieden. Ich bekam die Möglichkeit und musste nicht zweimal nachdenken", erklärte der heute 40-jährige Portugiese "Grada 360". Er war 2000 für die damalige Rekordsumme von 62 Millionen Euro von Barcelona nach Madrid gewechselt.

Danach musste sich Figo dem Hass der Barca-Anhänger stellen. Bei einem Auswärtsspiel 2002 wurde er sogar mit einem Schweinekopf beworfen. "Ich habe so lange Zeit alles für den Verein gegeben. Am Schluss wurde mein Verlangen Wirklichkeit", legte Figo nach: "Wenn dein Boss dich nicht schätzt und du eine andere Möglichkeit hast, wirst du sie dir ansehen. Das habe ich gemacht."

Mittlerweile ist Figo Team-Koordinator bei Inter Mailand, wo er 2009 seine Profikarriere beendet hatte. Mit Spannung erwartet der ehemalige Nationalspieler Portugals das anstehende Duell zwischen Barcelona und Madrid am Samstag.

FC Barcelona - Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung